Verdacht auf Lactose-Unverträglichkeit / Novalac BK

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lippi123 17.09.08 - 19:47 Uhr

Hallo Zusammen,

unsere hat bei Gabe von Milchbrei oder Fertigmilch immer Bauchweh bekommen und nach ca. zwei Stunden gebrochen.Da der Papa unter einer Lactose-Unverträglichkeit leidet vermute ich das es auch sie getroffen hat.Nach 6 Monate stillen müsste ich von heut auf morgen umstellen und nehme seid dem SOM v. Milupa.( weil sie bei früheren Zufütterungsversuchen immer gebrochen hat ) Nach vergeblichen Tests beim KA wie zum Beispiel, Lactose trinken oder Blutabnahme stehen wir wieder am Anfang. ( sie spuckte alles aus und bei der Blutanahme kam nicht genügend Blut )

Gibt es andere Methoden?

Nun sagte die KA wir müssen das jetzt anders machen.Nahrung umstellen auf Novalac BK,weil in SOM - Soja ist?! Nun meine Frage hat jemand Erfahrung, weil ich hab jetzt schon oft gelesen das es meist genommen wird wenn die Babys; Blähungen etc... haben, dass hat unsere ja nicht?!Gibt es da Unterschiede zwischen Novalac BK o. S ..........es gibt soviele Sorten.

Sorry wg Länge aber beschäftigt mich sehr, hab einfach Angst umzustellen.

LG Steffi u. Josefine ( 7 Monate )

Beitrag von muffin357 17.09.08 - 19:52 Uhr

Hallo --

also richtig testen ginge wirklich nur mit Zeug trinken und Atemtest bzw. Blutabnahme ...

vielleicht helfen die betroffene Mamis aus dem Forum bei www.libase.de

lg
tanja

Beitrag von rozi 17.09.08 - 21:02 Uhr

Hallo Steffi,

mein Sohn bekommt von Geburt an das Pregomin von Milupa ( EIweiss und kuhmilchallergie). Er hat alles andere ebenso erbrochen ....wurde durch Blutabnahme festegestellt. Das Pregomin von Milupa kostet 400g - ca. 44 € wird aber von der KK komplett bezahlt, sofern dir dein KA ein Rezept ausstellt.
Sollte sie, auch dies erbrechen gibt es noch das Pregomin AS oder Neocate.
Soja sollte man nicht geben, das dies hoch allergen ist.
mehr infos unter www.milupa.de ( suche pregomin).
kannst mich auch gerne unter vk anschreiben.
gruss nicole ( maxim 9 monate)#huepf

Beitrag von meraluna1975 17.09.08 - 22:33 Uhr

Du könntest alternativ auch die Säuglingsmilch auf Ziegenmilchbasis von Holle nutzen.