Gestern Sex , heute ES und nun ?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Lieber So 17.09.08 - 19:56 Uhr

Himmel ich könnte mir selber in den hintern beißen.
Gestern bisschen was getrunken und dann landete ich mit meinem Freund auch im Bett und wir hatten richtig guten Sex.
Heute dann der "Schock",hab bei urbia mal in den Eisprungkalender geschaut und was seh ich ? Genau heute ist mein ES, merk den leider auch wieder.
Hab auch noch genau einen Lehrbuchzyklus von 28 Tagen.

Muss dazu sagen, ich verhüte nicht weiter, wir schauen nach den Tagen wo wir dürfen und wo nicht, bis auf gestern.

Ich weis niemand hier hat eine Glaskugel, wie stehen Eurer Meinung die Chancen das was passiert ist ?

Bitte nicht damit kommen, wegen Pille danach oder so, wenns passiert ist bleibt der Krümel und ist willkommen.

Möchte nur mal Eure Meinungen hören ob die Chance besteht und wenn ja wie grpß diese ist.


Gruß

Beitrag von julia080808 17.09.08 - 20:04 Uhr

Hallo,

also ich würde sagen, einen Tag vor dem Eisprung ist man hochfruchtbar... Die Chancen stehen nicht schlecht... Aber mal abwarten. Auf keinen Fall verrückt machen. Warte ab bis dein NMT ist und falls sie nicht kommen, testen...

Wünsche dir viel Glück

lg julia

Beitrag von christian4 17.09.08 - 20:21 Uhr

Warum so geschockt? Wenn Du selber sagst, wenn Krümmel unterwegs ist, dann soll es so sein.
Mal ehrlich, so ganz ungeplant hört sich das doch gar nicht an und wenn Dein Freund auch noch dazu steht....
ist doch alles gut! Ausserdem, es gibt wirklich schlimmeres als Kinder ;o))))

Und das Du Fruchtbar warst, extrem fruchtbar warst, weiß Du doch selber......

Es gibt keine wirklich ungeplanten Kinder....*g*

Alles Gute und viel Glück

Beitrag von carrie23 17.09.08 - 20:36 Uhr

Die Möglichkeit das du schwanger bist steht sehr gut bei einem Tag vor ES.

Beitrag von Personababy 18.09.08 - 10:16 Uhr

Mir geht es ähnlich, allerdings war mein Eisprung einfach viel zu früh dran diesen Zyklus. Und wir hatten zwei Tage vorher #sex. Nun quält mich die Warterei auf NMT, am 24.09. und ich dreh bald am Rad.

Aber ich muß abwarten. Wie Du auch. Einen Tag vor Eisprung ist genau der richtige Tag zum Babys machen.

Beitrag von kati-catie 18.09.08 - 10:28 Uhr

Oh nein! Bitte vertrau dem ES-rechner hier nicht! Ich beobachte meinen Zyklus symptothermal(NFP) Und kann dir nur sagen das der Rechner total mieß ist. Bitte nimm nicht an das du deinen ES hast wenn Urbia dir das sagt! Bitte!!!! Bisher lag er immer bei mir danenben. Oft bis zu einer woche unterschied. Wobei er meine anderen Zyklen dann auch verfälschte, da jeder Zyklus unterschliedlich lang ist.
Der Rechner berechnet immer 13 Tage nach Mensbeginn nach hinten und da durch entsteht ein 28. tage-Zyklus was aber eben nicht auf jede Frau zutrifft. Ich habe z.b einen 30/31.Tage Zyklus. Andere einen 25-TageZyklus und wieder andere einen Zyklus mit 50 Tagen.
Er rechnet immer mit diesen 13. Tagen abstand zw. ES und Mensbeginn. Was aber eben nicht auf jede Frau zutrifft.
UND
man kann nicht mithilfe eines Kalenders auf den Tag genau sagen wann der ES ist. Das geht nur mittels Ultraschall bei FA so.
Nicht mal ich, die NFP macht, kann auf den Tag genau sagen wann der ES war. Ich kann es nur auf 4 Tage eingrenzen.

Und noch was. Man merkt seinen ES nicht. Nur den Mittelschmerz, aber das hat nichts mit dem ES zu tun(zumindest wurde das noch nicht wissenschaftlich belegt).

Und ich möchte dir sagen, das nicht jeder ungeschützer GV zur ss führt.
Ansonsten gäbe es keine Hibbellisten mit Paaren die schon Monate oder Jahre am üben sind.;-)

Ansonsten wünsch ich dir das es doch noch geklappt hat, denn selbst wenn dein ES heute nicht ist, Spermien können bis zu 7 Tage überleben. Gehe aber mal einfach von einer Lebensdauer von 5 Tagen aus.

Beitrag von kati-catie 18.09.08 - 10:40 Uhr

Achso, hab noch vergessen:

Nach dem ES verbleibt das Ei noch 5 bis 6 Tage im Eileiter bis es weiter zur Gebärmutter wandert und selbst dann kann es noch eine gute Woche dauern bis die mens beginnt. Die Zeit vom ES bis zum Mensbeginn kann bis zu 16 tage dauern. Die Mehrheit der Frauen haben aber eine Gelbkörperhase(2.Zyklusphase) von 10-12 Tagen. Manche haben auch 13, 14, 15 tage aber das ist ja wie ich schon sagte von frau zu frau unterschiedlich. Und zudem auch von zyklus zu Zyklus unterschiedl.
Jenachdem wie die Eireifungsphase(1.Zyklushälfte=1.tag der mens bis zum ES) abgelaufen ist.
ich hatte z.b im letzten Zyklus eine Gelbkörperphase von 11 tagen. Davor eine von 12 und davor einer von 7.

Das sind alles wichtige faktoren die der ESrechner verallgemeinert und daher so viele falschen Dinge vorraussagt. Deswegen sage ich immer bei solchen Sachen das die person liebern nicht auf den rechner vertrauen sollte.
Wenn du bes aber weiterhin so machen willst, dann sei aber nicht enttäuscht wenn du beim babybasten nie ss wirst bzw beim verhpten mit dem kalender was kleines erwartest.

Viel Glück#klee

Beitrag von franzi. 18.09.08 - 10:44 Uhr

hallo!

Ja, du kannst schwanger werden.
Wenn du das nicht willst, versuchs mit der Pille danach. Wobei die auch nichtmehr 100% wirken kann, wenn der ES schon war, da die Hauptwirkung der PD das Unterdrücken des Eisprungs ist.
Aber besser, als garnichts zu unternehmen.

Beitrag von kati-catie 18.09.08 - 11:17 Uhr

Die PD unterdrückt nur selten den ES. Sie verschiebt ihn nur weiter nach hinten, so das die Spermien nicht mehr lange genug leben bis das ei springt.