DRINGEND!!!!! Brauche euern Rat, unsere Mieter haben Probleme

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von -elly- 17.09.08 - 21:02 Uhr

Wir haben eine ETW in einem 12-Familien-Wohnhaus

Diese haben wir vermietet, schon seit fast 1 Jahr.

Jetzt rief mich grad unser Mieter an:

1. Problem - irgendjemand (oder ein Tier) pinkelt ständik in den Fahrradkeller (für alle zugänglich)

2. Problem: Die Nachbarin parkt ihr Auto immer so, dass er nicht aus der Garage kommen kann, deswegen musste er sie schon mehrfach holen, damit sie ihr Auto wegfährt. Jetzt droht sie mit Polizeianzeige, wenn er sie noch einmal stört.
Das Ordnungsamt sagt, sie seien dafür nicht zuständig, da es keine öffebntlichen Parkplätze sind

Hausverwaltung kümmert sich nicht, um beide Sachen nicht



Was kann ich da machen?

BITTE GEBT MIR TIPPS!!!!!

Es sind gute Mieter, ich möchte sie nicht verlieren

Beitrag von entichen 17.09.08 - 21:16 Uhr

Hallo,

wegen 1.

Habt Ihr einen Hausmeister? Der soll dringend überprüfen, ob nachts alles abgeschlossen ist und die Fenster geschlossen, so dass keine Tiere rein können. Wenn dann immer noch in den Keller uriniert wird, liegt es nahe, dass jemand aus dem Haus mit seinem Tier nicht nach draußen geht.

wegen 2.

Die Nachbarin darf definitiv die Garage nicht zuparken. Dem Mieter, der die Garage gemietet hat, muss die Ausfahrt ermöglicht werden.

Das fällt also in euren Bereich. Sollte sie sich nochmal vor eure (?) Garage stellen, würde ich mit abschleppen drohen, da sie das definitiv nicht darf. Das müsst Ihr ihr aber schriftlich anzeigen.

Vielleicht bringt auch ein Gespräch eurerseits etwas, schließlich sollte ihr ja auch an ruhigem Wohnen gelegen sein.

LG

Beitrag von bezzi 17.09.08 - 21:31 Uhr

" Jetzt droht sie mit Polizeianzeige, wenn er sie noch einmal stört. "

Das ist ja wohl ein Witz. Soll sie ihn doch anzeigen...... ER sollte SIE wegen Nötigung anzeigen ! Das nächste mal die Polizei anrufen. Die kommt bei Nötigung auch auf Privatgelände.

Beitrag von serefina 18.09.08 - 14:15 Uhr

Jeder muss aus seiner Garage kommen können ganz klar...wenn ich da immer zugeparkt wäre....würde ich in zukunft das auto einfach abschleppen lassen ohne weitere Worte denn zahlen muss die Dame dann ....Pech gehabt.

Wenn mans im Guten versucht und nicht klappt ....Pech für sie...

Wenn ein Tier da pinkelt könnt ihr nicht viel machen ...sowas machen auch katzen......ist einfach so ....