noch mal ne Frage zum Scharlach - sorry

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von trine2110 17.09.08 - 21:47 Uhr

Ich muss nochmal wegen dem Scharlach meiner Tochter fragen (siehe weiter unten):

Sie isst zwar kaum, aber geklagt über Halsschmerzen hat sie nicht unbedingt. Bei ihr ist es eher der Bauch, der ihr wehtut und sie hatte eine Stunde nachdem ich ihr Paracetamol gegeben habe schon wieder über 40 Grad Fieber.

Da man ja angeblich bei Antibiotikagabe nach 24 (oder 48) Stunden nicht mehr ansteckend ist, kann ich dann davon ausgehen, dass morgen auch das Fieber weg ist und die Bauchschmerzen aufhören? Sie nimmt seit heute morgen Antibiotika.

Sie tut mir sooo leid. #schmoll

Tanja

Beitrag von arkti 17.09.08 - 21:50 Uhr

Fieber hat doch mit der Ansteckungszeit nichts zutun #kratz

Beitrag von trine2110 17.09.08 - 21:53 Uhr

Hm....

Stimmt! #hicks

Aber ich hoffe so sehr, dass morgen wenigstens die Bauchschmerzen weg sind. Das war so ziemlich das einzige worüber sie heute geklagt hat.

Aber man hat ihr angesehen, dass es ihr schlecht geht.

Tanja

Beitrag von picco_brujita 18.09.08 - 09:03 Uhr

hast du das AB zum essen gegeben oder davor?
AB können bauchschmerzen verursachen - wenn es so ist, dann geb es ihr mit dem essen!
das fieber sollte innerhalb von zwei tagen mit AB nach unten gehen und auch bleiben. wenn dies nicht der fall sein sollte, dann ruf noch einmal beim kiarzt an - dann könnte es sein, dass es nicht das richtige ist. zumindest wurde mir das damals so erklärt.
da sie seit heute morgen erst das AB nimmt, wird es wohl morgen früh schon merklich besser sein!
ich mag paracetamol nicht so gerne und schwäre auf nurofen saft - mit dem wirkstoff ibuprofen. der schlägt bei meiner tochter immer gut an. wenn das fieber nicht runter geht mit zäpfchen, dann mach noch lauwarme wadenwickel - aber nur wenn alle gliedmaßen warm sind!

die ansteckung ist nach 48 stunden AB gabe nicht mehr vorhanden - hat mit dem fieber nix zu tun.

lg und gute besserung!

brujita

Beitrag von picco_brujita 18.09.08 - 09:04 Uhr

oh, sehe gerade der beitrag ist von gestern - also sollte es heute morgen schon besser sein!

AB nimmt sie ja jetzt schon 24 h.

lg
brujita