unruhig wegen austossen wer weis rat

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von igelmaus33 17.09.08 - 21:49 Uhr

Hallo
Mein sonst ist 3 monate wird bald 4 monate,er schon koliken gehabt ,die aber gott seid dank weg sind !
Jetzt ist er immer so unruhig und zappelig,und knatsch viel rum,also nicht so wie andere babys so schön lieb auf dem arm,nein er will immer nur sitzten oder das ich mit ihm rumlaufe,und dabei muss er immer so viele bäuerchen machen,ich weis echt nicht was ich machen soll.Die kinderärttzin meinte es wäre sein temprament das er so unruhig ist,#schock.Also an der flasche kann es eigentlich nicht sein da er dise flasche von nuck hat die so angepasst sind wie mutterbrust.Wisst ihr vileicht rat ,oder hattet ihr das selbe,das euer kind so unruhig ist ,und immer so viele bäuerchen macht.

traurige mama und #baby
ich freue mich auf jede antwort lg nicole

Beitrag von pegsi 17.09.08 - 22:16 Uhr

Selbst wenn er nicht die geniale Mutterbrust-Flasche hätte, sondern das Original, könnte er viel Luft im Bauch haben. :-)

Meine Maus zappelt auch wie doll und verrückt, wenn sie Luft im Bauch hat, liegt sonst aber ruhig. So viel zum Temperament...

Ich trage sie dann nur noch selten herum, meist reicht es, sie hochzunehmen und ihr über den Rücken zu reiben.

Was Du machen kannst, ist z.B. Tropfen in jedes Fläschchen (Sab Simplex, Lefax) oder was sonst auch gegen die Blähungen geholfen hat.

Beitrag von igelmaus33 17.09.08 - 22:22 Uhr

hallo
danke für deine antwort!
ja er hat voher immer lefax ihn die flasche bekommen,aber da er keine koliken mehr hatte sagte die ärtzin keine tropfen mehr,hm
Wieviele mal soll ich ihm den geben ihn die flasche ??
bei jeder flasche?????
Das mit dem rücken reiben nützt leider nichts bei ihm auch nicht über dem kopf,und zu dem unruhig sein ,er liegt nicht gerne auf dem rücken da er von geburt an ein bauchschläfer ist(leider) aber ich hoffe das legt sichn irgendwann bei ihm ;-)
Ich schafe es manchmal das er 15min auf seiner krabeldecke liegt;-)
also danke nochmal lg nicole

Beitrag von pegsi 17.09.08 - 22:30 Uhr

Mit Lefax kenn ich mich leider nicht aus, da kannst Du ja mal in der Apotheke nachfragen. Ich weiß nur von Sab Simplex, dass es nur was bringt, wenn man es in jede Flasche macht.

Die normalen Sachen wie Fencheltee und so etwas wirst Du ja sicher schon in den Kolik-Zeiten durchprobiert haben?

Ich drück Euch die Daumen, dass Ihr etwas Gutes für Euch findet! :-)

LG: Gabi (die es irre macht, wenn meine Kleine so unruhig wird)

Beitrag von igelmaus33 17.09.08 - 22:37 Uhr

hallo
danke für deine antwort,ja wir haben schon vieles ausprobiert,ich werde mal ihn der apotheke nach simlex fragen,danke für deinen tipp.ich hoffe es geht im bald besser

alles gute auch für dich und deine kleine maus#klee#sonne
lg nicole

Beitrag von viva-la-florida 18.09.08 - 15:22 Uhr

Hallo Du,

schüttelst Du die Flaschen wenn Du das Pulver reingefüllt hast?

Wenn ja, könnte das ein Grund für die Luft sein. Da entstehen heftig viele Luftbläschen die auch länger brauchen, bis sie wieder weg sind.

Ich rühre das Pulver mit einem langstieligen Löffel ein. Klappt sehr gut.

Wir hatten nie Probleme mit Blähungen. Als ganz am Anfang der Magen-/Darmtrackt manchmal empfindlich reagiert hat oder die Verdauung nicht wirklich gut war, haben wir einen Spritzer Lefax Pumpliquid ins Fläschen gemacht.

Was auch Bauchweh verursachen kann ist sehr kalkhaltiges Wasser und Zymaflour/D-Fluoretten. Deshalb haben wir erst mit dem ersten Zähnchen etwas fluorhaltiges genommen.

LG
Katie

Beitrag von igelmaus33 19.09.08 - 12:40 Uhr

hallo katie
danke für deine antwort.
ja ich schüttel die flasche immer,da hast du recht,das dadurch bläschen enstehen wusste ich nicht.
ich werde es jetzt auch mal versuchen,mit einem löffel.
ja lefax hatte er auch bekommen fast 2 monate weil er schlimme koliken hatte,nun sind sie zum glück weg.
vielen dank noch mal für dein tipp.


lg nicole und baby und kiddis
schönen tag noch#sonne#sonne#sonne