Neues,interessantes Ammenmärchen vom Zahndoc

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ginger1402 18.09.08 - 07:47 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,
Ich hatte es irgendwo in einem Thread schonmal erwähnt...*grübel*

Ich bin ne regelmäßige Zahnartztgängerin und hab nen sehr jungen, talentierten Artzt mit selbst zwei kindern, der hier bei uns in der gegend "der Spezialist" schlechthin ist.

Der fragte mich ob ich viel zahnfleischbluten hätte jetzt in der SSW. Und JA, das hab ich, und wie!! Laut artzt wird es auch jetzt ein Mädel.
In der letzten SS hatte ich das nicht...da war es ein junge.

Er sagte dann wird es wahrscheinlich ein Mädel. Ich war bissel verblüfft, er meinte er hätte da so in den letzten jahren "privat Studie" drüber geführt habe und dies fast immer hinkam, weil das massive Zahnfleischbluten wohl von dem Überschuss an weiblichen Hormonen kommt.

Fand das ne lustige Theorie, wollt das euch nur mitteilen. Aber er meinte natürlich auch dass das keine "garantie" ist , nur eben seine eigene Theorie.

Na Mädels, massives Zahnfleischbluten oder nicht?? ;-)

LG Ginger

Beitrag von saskia33 18.09.08 - 07:49 Uhr

Mhmmmm,hab viel Zahnfleichbluten und ich bekomme dev.wieder einen Jungen #kratz

lg sas 31.SSW

Beitrag von leasofie 18.09.08 - 07:49 Uhr

neeeeeeeeeee ich nicht bekomm aber auch nen jungen;-);-);-)

Beitrag von katzendame 18.09.08 - 07:50 Uhr

hallo

purer schwachsinn.hatte in den ersten beiden schwangerschaften so gut wie kein zahnfleischbluten und jetzt sowas von oft,fast täglích.
und es wird ein junge.
es blutet aus heiterem himmel los,ohne das ich was mache.


kannte ich nicht von den anderen ss.

lg kathi

Beitrag von shads 18.09.08 - 07:54 Uhr

Huhu Ginger!

Hihihihi, nein, kein Blut, nichts... Also ein Junge?! #freu#huepf#freu

Bei meiner Tochter hatte ich hin und wieder Zahnfleischbluten!

Meine Oma meinte zu wissen, dass es wieder ein Mädchen wird, weil ich Dinge vom Boden mit der rechten Hand auf hebe! Komische Theorie!

Mir persönlich ist es egal was es wird, aber mein Mann würde sich halt schon gerne einen Jungen wünschen!

Ich finde diese Theorien eigentlich ganz spannend und mich würde mal interessieren wie viele davon zu treffen, bzw. ob Mädchen bzw. Junge überwiegen würde.

Wie war das noch?? Bei schöner Haut wird es ein Junge, bei unreiner Haut ein Mädchen??
Das würde bei mir auch für einen Jungen sprechen!

Wenn ich nicht so neugierig wäre was es den nun wird! #hicks

Lg Dani 17. SSW

Beitrag von gemababba 18.09.08 - 07:58 Uhr

Na wenn das so ist dann hätte ich gern Zahnfleisch bluten ...
aber das hat sich erledigt ich bekomme auch einen jungen !


LG Jenny 22 SSW

Beitrag von renni 18.09.08 - 08:00 Uhr

Ich hatte in der letzten SS auch ständig Zahnfleischbluten - und hier sitz ein zweijähriger Junge.

Der Körper ist einfach viel stärker durchblutet und das Gewebe ist weich - da kann es schon mal bluten!

Viele Grüsse,
Renni

Beitrag von dani.m. 18.09.08 - 08:30 Uhr

Komisch, ich hatte bei meinem Sohn Zahnfleischbluten, sobald ich die Zahnbürste nur gesehen habe#schwitz
Diesmal (Mädchen) gar nicht!
Naja, Ausnahmen bestätigen die Regel!

Beitrag von kraushippe 18.09.08 - 09:36 Uhr

Hallo,
ich habe viel Zahnfleischbluten und bekomme ganz sicher einen Jungen. Das Zahnfleisch blutet in der SS nur mehr, weil alles besser durchblutet ist, egal ob Mädchen oder Junge