Neu Bethesda oder MHH?Jemand aktuelle Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wuschel96 18.09.08 - 08:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin im Moment am überlegen, wo ich entbinde. Habe mir das Neu Bethesda und die MHH angeschaut.

Vorteil an der MHH sind die 2-Bett-Zimmer, Nachteil (finde ich) die Atmosphäre...Im Neu-Bethesda finde ich die Atmosphäre angenehmer nicht so klinisch, alles sehr "warm" eingerichtet, aber es gibt nur 4-Bett Zimmer. Ein 1-Bett Zimmer kostet wohl 100 Euro pro Tag, das finde ich etwas übertrieben! Leider hat uns dort auch so eine unfreundliche Hebamme herumgeführt...schrecklich ;-( Denke aber, dass es in jedem KH so eine Hebi gibt, daher will ich das davon nicht abhängig machen.

Vielleicht hat jemand von Euch in einem der beiden KH's kürzlich erst entbunden und Erfahrungen gemacht??? Wär' lieb wenn ihr mir Eure Erfahrungen berichtet.

liebe Grüße
Dani+#ei 22.SSW

Beitrag von angie07 18.09.08 - 08:41 Uhr

Du redest grade von Hannover oder???
Ich kenne zwar jemanden der grade in NB entbunden hat aber habe noch nicht persönlich gesprochen.
Kreißsaal besichtigung habe ich noch nicht gemacht ist wohl auch nur zwei mal im monat angesetzt.

MHH schrieb letztens jemand das er dort das personal nicht so nett fand. Was man leider auch über all haben kann.
Ich persönlich habe mich nun fürs Friederikenstift entschieden die Atmosphäre fand ich gut. Nordstadt haben mich die Räume abgeschreckt die ziehn aber evtl. Dezember oder Eher anfang nächstes jahr in den neubau um.

Ansonsten ahbe ich leider keine Erfahrungen die ich dir weiter geben kann viel glück bei der suche.
Gruß Anja mit zwerg 22ssw

Beitrag von gutentag. 18.09.08 - 08:52 Uhr

Guten Morgen,

eine Freundin hat vor drei Monaten in der MHH entbunden.
Sie meint auch das das Personal im Kreißsaal nicht besonders freundlich gewesen ist.
Aber dafür auf der Station dann alles super war. Haben nur zwei Bett zimmer, essen hat wohl gut geschmeckt und Personal war auch nett.

Ich werde auch in der MHH entbinden, da ich Risikoschwanger bin mit einem Herzfehler und ich dann wohl in der MHH am besten aufgehoben bin. Haben mich damals als Säugling auch operiert.

So, hoffe habe dir ein wenig helfen könne.

LG

Beitrag von cocktail19 18.09.08 - 08:59 Uhr

Hallo!

Ich werde im Neu Bethesda entbinden. Haben uns die MHH angeschaut und irgendwie hat uns die Atmosphäre da nicht so zugesagt. Einfach so ein Bauchgefühl.

In der 28. Woche war ich mit Verdacht auf vorzeitigem Blasensprung im Neu Bethesda und konnte den Kreisssaal gleich schonmal kennenlernen. Hatte auch eine SUPERNETTE Hebi da die das CTG geschrieben hat. Die Ärztin die mich untersuchte war auch soooowas von lieb. Ich denke echt es gibt überall Horrormärchen und gute Geschichten.

Ach so, ich habe Gott sei Dank eine Zusatzversicherung, daher macht mir das mit dem 4bett nix aus. Komme auf ein Zweibettzimmer.

Bei mir dauerts nicht mehr lang, kann Dir ja dann berichten!

LG
Cocktail

Beitrag von wuschel96 20.09.08 - 14:36 Uhr

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

@Cocktail:
Wär' lieb, wenn du mir nach der Entbindung mal berichtest. Wünsche Dir alles Gute und eine schöne Entbindung!!!

#herzlichliche Grüße
Dani+#babyboy