Hat jemand erfahrung mit Schildkröten?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von louisamarion 18.09.08 - 08:40 Uhr

Hallo,

ich habe eine Landschildkröte,Namens Felix.
Felix wird jetzt zwei Jahre alt und ich habe ihn jetzt bei den kälteren Temperaturen reingeholt,im Frühjahr und Sommer ist er im Garten in seinem Freigelände.
Einige sagen,er MUSS in die Winterstarre,andere sagen NEIN.

Hat jemand Erfahrung damit,oder auch eine Schildkröte und würde sich mit mir austauschen?

Ich würde mich freuen!

Beitrag von bobb 18.09.08 - 09:37 Uhr

viell.hilft dir das:
http://www.schildkroeten-online.com/winter-landschildkroeten.html

wend dich doch sonst mal an einen tierarzt.

Beitrag von nadine-mutty21 18.09.08 - 10:23 Uhr

hi du

ich habe auch griechische landschildkröte. ich habe sie das ganze jahr in meinen zimmer im terarium.ganz wichtig dein felix braucht im winter eine wärmelampe aber bitte hohl ihn in dein zimmer rein oder da wo es warm ist.er könnte schnell eine lungenentzündung bekommen. und wichtig ist im winter das du ihm heu rein legst.
landschildkröten machen nicht wirklich wintersterre so wie die wasserschildkröten, sondern sie werden nur etwas ruhiger aber müssen trotzdem gefüttert werden.

hoffe konnte dir helfen, wenn du noch fragen hast dann meld dich!
lg nadine

P.S: lg an felix
ich liebe schildkröten :-)

Beitrag von glu 18.09.08 - 11:04 Uhr

< Landschildkröten machen nicht wirklich wintersterre so wie die wasserschildkröten, sondern sie werden nur etwas ruhiger aber müssen trotzdem gefüttert werden. >

Das höre ich zum ersten Mal und es ist der größte quatsch! Allein diese Verallgemeinerung #augen

@TE: Was ist es denn für eine Landschildkröte? Da gibt es ja durchaus verschiedene und es gibt tatsächlich ein paar Arten die keine Winterstarre brauchen, aber das sind die wenigsten! Bitte halte Deine Schildkröte artgerecht!

lg glu

Beitrag von nadine-mutty21 18.09.08 - 11:26 Uhr

Eine griechische habe ich doch geschrieben.
und auserdem kommt es drauf an ob sie überhaubt winterstarre gewohnt sind. meine landschildkröte ist das nicht und sie hat keine propleme damit.
meine wasserschildkröten gehen von okt-apr in die winterstarre. sie kommen in terarien mit wenig wasser in den keller in einen dunklen raum.
meine schildkröten habe ich schon sehr lange, meine älteste ist 28!
und nie hatten meine tiere propleme oder krankheiten. unser tierarzt gibt mir immer schildkröten die ich wieder aufpepeln muss. dort wo meine landschildkröte vorher war , da wurde sie nicht artgerecht behandelt. sie hatte wurmer und war abgemagert ohne mich wär sie schon tot :-(

lg nadine

Beitrag von glu 18.09.08 - 11:32 Uhr

Was denkst Du was "@TE:" bedeutet?

An die Threaderöffnerin gerichtet ... und die schrieb nix von einer griechischen Landschildkröte! Und trotzdem rätst Du ihr von einer Winterstarre ab, ohne zu wissen was sie überhaupt zuhause hat, das ist schon mal unseriös!
Und auch griechische Landschildkröten sollten eine Winterstarre halten.
Was heißt eigentlich gewöhnt? Das liegt in der Natur der Tiere, da brauchst Du sie nicht dran gewöhnen!

Und das Dir ein TA vertraut, beweist MIR noch gar nichts!

lg glu

Beitrag von nadine-mutty21 18.09.08 - 11:44 Uhr

brauchst mich ja nicht so anfahren!
sie wird ja noch schreiben was sie für eine hat.
mit gewöhnt meinte ich, dass meine landschildkröte das von geburt an keine winterstarre kennt und ich sie nicht dran gewöhnen kann

lg nadine

Beitrag von glu 18.09.08 - 11:53 Uhr

Ich fahre Dich nicht an, das klingt anders ;-)

Außerdem spar ich mir dann das "lg" :-p

lg glu

Beitrag von nadine-mutty21 18.09.08 - 11:56 Uhr

selber :-p


lg nadine :-)

Beitrag von bottroperin1987 18.09.08 - 12:01 Uhr

das höre ich zum ersten mal.. jeder seriöse züchter der von seiner zucht eine ahnung hat.. lässt seine schilis überwintern.. und das nicht zuhause in ein terarrium..(von terrarium haltung halte ich eh nichts..)
und habe noch nie gehört das wasserschilis in einem becken mit wenig wasser übernachten.. weiss nur das man sie in einen kühlen raum in einer box stellt oder in den kühlschrank..

Beitrag von cocoskatze 18.09.08 - 14:07 Uhr

Ach???

Woher beziehst du denn bitte dein Wissen?

Niemand kann dir vorschreiben, wie du das mit deiner (armen) Schildkröte handhabst. Aber BITTE!! schreibe doch diesen Unsinn nicht hier, wenn jemand einen GUTEN Rat braucht, weil er sich nicht so gut auskennt!

Unmöglich!

Beitrag von nadine-mutty21 18.09.08 - 14:40 Uhr

haaaaaaaaaaaaalllllllllllloooooooooooooo

was ist den los mit euch. ihr tut ja grade so ob ich eine schwerverbrecherin wäre.
als ob ich schildkröten suppe machen würde.

regt euch nicht so auf, denkt an euren blutdruck :-) meinen schildkröten geht es fabelhaft.
ich gebe nur das weiter was die tierärzte mir sagen und nur den vertraue ich.


#katze miau und ciau

Beitrag von bottroperin1987 18.09.08 - 10:47 Uhr

ich hatte mal 3 russische 4 zehen schildkröten.. 2 davon haben keine winterstarre gehalten.. bei der anderen wurde mir beim kauf gesagt sie hat es auch nicht gemacht.. nun ja und leider wurde mir was falsches gesagt und sie ist mir dann verstorben #heul

Beitrag von bottroperin1987 18.09.08 - 12:04 Uhr

http://www.villa-testudo.de/

Beitrag von jumper 18.09.08 - 12:21 Uhr

Ja, auf jeden Fall. Das bedarft aber einer langen Vorbereitungszeit und guten kontrollen!

Beitrag von nadine-mutty21 18.09.08 - 12:26 Uhr

meine schildkröten fühlen sich puddel wohl und das ist was zählt!
so ich geh jetzt nach draußen wasserschildkröten füttern.

macht es jut
lg nadine :-)

Beitrag von jumper 18.09.08 - 13:37 Uhr

Ah und das weißt du so genau ;-)

Man gibt ihnen ja auch kein Fleisch/Katzenfutter oder Pelletts nur weil sie es essen und es schmeckt ;-9

Beitrag von inesk 18.09.08 - 13:25 Uhr

Hallo,

Griechische Landschildkröten sollten grundsätzlich Winterstarre halten, sofern sie gesund sind!

In dieser Zeit wird sie auch nicht gefüttert und bekommt auch nichts zu trinken!

Ich erschrecke immer wieder, wenn man die verschiedenen "Tipps" hier liest. Grauenhaft!

Ich bin Besitzerin von 8 Griechischen. Unter anderem habe ich letztes Jahr eine damals 9-Jahre-alte Schildkröte gekauft. Sie hatte nie WS gehalten. Ich aber habe sie behandelt wie die anderen, sie hat also trotz ihrer bisherigen "Gewohnheit" erfolgreich gestarrt.

Ein Verzicht der Winterstarre hat nach außen hin keine oder wenig Auswirkung, auf die Gesundheit hingegen ist es sehr nachteilig und daher abzuraten!

Habe dir eine Nachricht geschickt.

Ansonsten empfehle ich das Forum http://www.dghtserver.de/foren

LG, Ines
http://www.landschildkroeten-online.de.tl

Beitrag von glu 18.09.08 - 14:46 Uhr

Danke!

Ich hab schon auf Deine Antwort gewartet :-)

Ist doch aber allgemein bekannt das die meisten Landschildkröten den Winter über im Kühlschrank verbringen, war schockiert etwas anderes von einer Besitzerin zu lesen #schock Wo ich das sogar weiß und nicht mal eine habe #schein

lg glu

Beitrag von nadine-mutty21 18.09.08 - 15:00 Uhr

ich lege meine griechy bestimmt net in den kühlschrank #kratz

hast du auf mich gewartet? wie süss, war drausen.
hohl dir doch auch eine, hast ja schon so viel ahnung

lg nadine

Beitrag von glu 18.09.08 - 15:15 Uhr

Nein, ich hab nicht auf Dich gewartet sondern auf inesk, Du scheinst etwas in den Spalten zu verrutschen!

Ich hätte für Schildkröten zur Zeit kein Geld, müßte ihnen ja erst ein Innen -und Außengehege bauen, so sicher das die Katzen und der Hund keinen Zutritt haben. Dann müßten es ja wenigstens zwei Tiere sein, nicht gerade günstig in der Anschaffung.
Unser Kühlschrank wäre auch zu klein um da zwei Schildis überwintern zu lassen, also müßte noch einer her.
Dann weiß ich gar nicht ob unsere TÄ Ahnung von Schildis hat, also müßt ich evtl. noch einen geeigneten TA suchen, sonst passiert mir noch das Gleiche wie Dir und ich gerate an einen TA der keinen Plan hat!

Nee, ich hab mit meinen Insekten, unserem Hund (+eine Hundepflegestelle) und den zwei Katzen genug Arbeit und Auslastung, da brauch ich nicht noch zwei Schildis!

lg glu

Beitrag von inesk 18.09.08 - 15:58 Uhr

Hallo nadine,
also meine Griechen überwintern auch im Kühlschrank, diese Art der Überwinterung ist eine der häufigsten ;-)

Beitrag von bobb 18.09.08 - 17:23 Uhr

"hohl"

ich frag mich,worauf sich das bezieht...

Beitrag von jumper 18.09.08 - 17:56 Uhr

Da siehst du mal wie viel Ahnung du hast.


*** Ironie off***

Beitrag von dominica 18.09.08 - 20:54 Uhr

"hohl dir doch auch eine, hast ja schon so viel ahnung"

Und Du solltest Deine lieber abgeben, denn Ahnung von Schildkröten scheinst Du nämlich keine zu haben!

Du hast doch auch Internet, oder??? Denn sonst wärst Du ja nicht hier! Dann benutz doch einfach mal die sagenhafte Funktion namens Google und informier Dich über Deine GLK. Du wirst überschüttet werden mit Infos über die artgerechte Haltung, die übrigens nicht in einem Terrarium stattfindet, und über die Winterstarre, die fast jede LK halten muß, um gesund zu bleiben.

Dein Wissenstand und die Deines TA über diese Tiere ist absolut veraltet.

Und das Schlimmste an der Ganzen Sache ist, daß solche Leute wie Du vor lauter Stolz keinen Funken Einsicht zeigen, und weiterhin auf ihre falsche Meinung beharren. Arme Schildi. Wieder mal müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken!

  • 1
  • 2