Heute nach kaum Luft bekommen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von -minifuzzi- 18.09.08 - 08:52 Uhr

Guten morgen!

Ich verteil hier mal etwas Kaffee #tasse für alle. Den brauch ich nämlich jetzt.

Unser Noah ist seit ca. 2 Tagen verschnupft. Aber erst gestern Abernd (bzw. Nacht!) war es sehr schlimm. Einschlafen ging ohne Mama gar nicht. Nicht mal Papa durfte dableiben! #schmoll
Hab ihn mit Vik Vapurub eingeschmiert. Den Schnuller wollte er unbedingt behalten... dachte ich nehm ihn mal, da bekommt er mehr luft... aber auch nicht ok.
´
Also eingeschlafen ist er dann mit meiner weichen Zudecke und meiner Elfenmusik (seehr entspannend #pro).
Aber immer wieder im Schlaf etwas geweint. Um 23 Uhr kam er dann zu mir ins Bett (bin kurz nach ihm ins Bett - auch total müde war #gaehn). Die Nacht war er dann bei uns. Trotzdem immer wieder hin und her welzen und weinen.

Geschlafen haben wir bis ca. 8.30 Uhr heut morgen. Verschnupft immer noch ganz schön, aber er hat schön gegessen und ist auch so nicht mehr quengelig. #freu Mal sehen... heut mittag soll er zu meiner Mama weil ich für ca. 3 Std. arbeiten gehen muss. Dann bin ich heut abend eigt. ausser haus und er soll bei meiner Mama übernachten. Aber ich muss erst mal schauen wies ihm heut abend geht... #liebdrueck

Naja jetzt gerade sitzt er im Wohnzimmer, spielt schön, Singt sogar! #freu und isst Nüsse ;-)


Hattet ihr homöopatische Globoli oder ähnliches gegen Schnupfen!? Möchte nicht das er heute nacht wieder so schlecht luft bekommt. #schmoll


Danke für Antworten! Katharina mit Noah (22 monate) #sonne

Beitrag von nuckelspucker 18.09.08 - 10:15 Uhr

hey,

wir hängen ein zwiebelsäckchen auf, sorgen für feuchte raumluft und lagern den kopf höher.

lg claudia

Beitrag von torro06 18.09.08 - 10:45 Uhr

Hallo!

Ich stopfe meinen Sohn zwar auch nicht unnötig mit Medikamenten voll ;-) aber wenn er wirklich schlimmen Schnupfen hat, gebe ich ihm vor dem einschlafen doch lieber abschwellende Nasentropfen.
Ich weiss ja selbst welche Quälerei es ist mit geschlossener Nase zu schlafen...

Liebe Grüße & gute Besserung,

Kathrin