meine Maus hat nur 150g in 2 Wochen zugenommen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pfalzmaus 18.09.08 - 09:06 Uhr

Hallo,
ich war gestern bei der FÄ und meine kleine Maus hat kaum zugenommen. Der Bauchumfang war sehr schmal. Ich bin jetzt 31+0 SSW und sie wiegt 1400g.
Ich rauche nicht und trinke keinen Alkohol. Die Versorgung der Plazenta ist ok.
Ich muß nächste Woche zur Kontrolle. Ich habe Angst, daß mein Baby krank ist. Organe und Bewegungen, alles normal.
Bin selber mit 2450g und 49cm zur Welt gekommen.
Bitte beruhigt mich!
Hier noch die Werte von gestern 30+6:
BPD 7,3
FOD/KU 28,4
APD/AU 24 (hat in 2 Wochen nicht zugenommen)
FL 5,6

#herzlich, Tanja und danke für Eure Antwort!

Beitrag von 1engel1 18.09.08 - 09:14 Uhr

Huhu Tanja!

Darf ich dich beruihgen?!

Also solange die Plazenta ordentlich arbeitet gibt es kein Grund zur Sorge. Leider machen einen die Ärzte schon sehr verrückt.

Also 1400 anfang 32.SSW finde ich eigentlich gut. Die kleine wird das Gewicht schon noch wieder etwas aufholen. Es gibt wie du schon geschrieben hast auch kleinen Baby´s.

Ich wurde in meiner 2.SS total verrückt gemacht. Denn in der 33.SSW war mein Baby bis zu 4 Wochen zurück und wog nur 1456g. Es war verdacht auf Wachstumsretadierung und musste sofort ins KH. Habe aber immer wieder dort gesagt das mein erstes Kind auch ein leichgewicht war von 2880g und 48cm. Doch das Interessierte denen wenig. Die Plazenta hat gut gearbeitet musste aber trotzdem da bleiben und hatte strickte Bettruhe... #augen Nach ner Woche wurde es mir zu bund und habe mich entlassen. Musste aber dafür 3x die Woche zur meiner FÄ zum CTG. Naja, das ende vom leid war das mein Sohn in der 39.SSW mit 3050g zur Welt gekommen ist.

Alles gute
Silvana 26.SSW was auch eher klein ist.

Beitrag von pfalzmaus 18.09.08 - 09:31 Uhr

#liebdrueck Danke für Deine Antwort! Das hat mich jetzt wirklich etwas beruhigt.

#herzliche Grüße, Tanja

Beitrag von paulinka12 18.09.08 - 09:28 Uhr

Hallo, meine Daten sind gewesen bei 31+1

bpd 7,9
atd 7,5
fl 5,6
FOD/KU 27,6

War gestern im Krankenhaus zum Doppler, alles in Ordnung, Kind wiegt 1616g.

Mach dir keine Sorgen, du hast fast die selben Daten wie ich und der Arzt sagte mir das Kind ist Zeitgerecht entwickelt so wie es sein soll.
Trinke viel und Atme bewusst viel Sauerstoff ein.


Beitrag von smiley2 18.09.08 - 09:28 Uhr

Hey, mach dich bitte nicht verrückt. Es war bei mir nicht anders... mein Kleiner hat aber in den letzten 6W der SS noch kräftig zugelegt und kam mit 3390g zur Welt! Musste auch zur Zusatz-Abklärung wegen dem Wachstum etc. - alles wegen nichts. Solange sonst alles ok ist (Fruchtwasser etc.) keine Sorge. LG Claudia

Beitrag von tricen 18.09.08 - 09:34 Uhr

Hallo !!!!

Mir geht es genauso . War 2 wochen im Krankenhaus weil meine kleine zu klein ist. 3 mal ctg am Tag und alle 3 Tage Doppler. in den 2 wochen hat sie von 628 auf 1068g zugenommen. bin jetzt 1 woche raus und muß heute zum Doppler ins Krankenhaus. ich habe allerdings jetzt noch eine Schwangerschaftsdiabetis bekommen und muß mich 4 mal am Tag spritzen. Meine Mutter hatte mich vor 31 Jahren in der 42 ssw Entbunden und ich wog 2400g und 46 cm groß . also auch nicht sehr groß. ich haoffe der Doppler ist in Ordnung. zum ctg muß ich alle 2 Tage zu meiner Frauenärztin.

LG Bea;-)