bin traurig,wegen eventuellen mädchen namen,weil......teil2

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von diba 18.09.08 - 09:08 Uhr

guten morgen ihr lieben,

ich hatte ja gestern hier im tread unten nach eurer meinung gefragt,wegen dem namen lana.

ich habe mich gestern noch sehr lange darüber mit meinem mann unterhalten. für ihn stand schon immer fest,das die kleine so heissen soll.

wir sind beide der meinung,wenn wir den namen nicht nehmen,nur aus angst,er könnte verhunzt werden,würden wir es immer bereuen.

wenn es also demnach geht,dann dürfte die kleine keinen namen bekommen.


aber wir haben uns jetzt entschieden und die kleine wird


lana alissa #herzlich


heissen,egal,was andere sagen werden. er passt einfach und zum familiennamen ist er auch perfekt.


wollte euch nur meine entscheidung mitteilen.

vielen lieben dank,für eure meinungen. die haben mir sehr geholfen.

liebe grüsse von diana mit 22ssw lana alissa#liebdrueck

Beitrag von hochzeit777 18.09.08 - 09:12 Uhr

Finde ich nen sehr schönen Namen.

Unsere Kleine heißt Alissa Katharina.

Lieber Gruß
Hochzeit777 mit Alissa (15 Wochen)

Beitrag von natoth 18.09.08 - 09:41 Uhr

Hallo.

Ich finde den Namen auch total schön.

Wir haben für unsere kleine über 10 Wochen diskutiert wie sie denn heißen soll. Wir haben auch gedacht... nein der Name ist nich gut, da kann man das und das draus machen, dann haben uns meine Eltern wieder total verunsichert oder meine Schwester kam und hat irgendwelche Vergleiche gezogen z.B. Vivian = Nutte wg. dem Film Pretty Woman.

Jetzt haben wir uns für Lea-Sophie #herzlich entschieden, auch wenn der Name sicher häufiger ist als manch anderer, aber er gefällt uns sehr gut, passt zum Nachnamen und das wichtigste ist, auch meine Schwiegereltern aus den USA (mein Mann ist Ami) können den aussprechen ohne sich dabei die Zunge zu brechen. Wir lassen uns da jetzt nicht mehr reinreden. Wenn jemand damit Probleme hat, mein Gott dann ist er eben selber schuld!!!! Jawohl :-p

Wünsch dir alles Gute
LG
Dani

Beitrag von maletera 18.09.08 - 10:08 Uhr

Sehr süß!

Man kann aus jedem Namen irgendwelche "Veräppelungen" machen... das hört auch wieder auf.
Bis die Kinder wissen, was A**l bedeutet, sind sie aus dem Alter, indem sie sowas witzig finden, schon fast wieder raus.
Also #pro für eure Entscheidung!
LG

Beitrag von kleinelenka 18.09.08 - 10:12 Uhr

ich würde ich niemals auf andere hören was diese vom namen halten, das ist euer kind und eure entscheidung

und der name ist doch mega süß lasst die anderen reden


LG Lenka

Beitrag von die.kleine.hexe 18.09.08 - 14:40 Uhr

hallo,

wenn du dir gedanken drum machst, wie der name rückwärts heißt, dann darfst du sie auch nicht alissa nennen ;-)

bleibt bei lana und steh drüber ;-) die phase in der sich kinder rückwärts gesprochen anreden geht auch wieder vorbei :-p

lg,
hexe

Beitrag von ali939 18.09.08 - 14:41 Uhr

Gut so, lasst euch ja durch solche Überlgeungen nciht von eurem Namen abschrecken!!!!!!!!!

Meine Tochter heißt Victoria, Spitzname Vicky.

als ich meiner Schwester vor der Geburt davon erzählt habe, meint sie nur : " Bloß nicht, das wird in der Schule eine "Ficky" #schock ".

wir haben uns aber nicht abhalten lassen. Wenn Kinder jemanden verarschen wollen, dann finden sie einen Weg, da ist der Name egal....


Alles Gute für eure LANA!!!!

#herzlich Alexandra

Beitrag von hasekind84 18.09.08 - 16:21 Uhr

finde den Namen echt schön. Und egal wie, es wird immer wen geben der den Namen den man sich aussucht nicht schön findet. Bin der Meinung ihr habt ne sehr gute Namendwahl getroffen