Meint ihr der Schlafsack reicht?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnuppi112 18.09.08 - 09:27 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Sorry, dass ich nochmal wegen nem Schlafsack ankomme, aber einige Beiträge haben mich verunsichert. Bisher schlief Eric (12 Monate) ine inem gesteppten Schlafsack, der ist nun aber zu kühl und der dickere den ich hab ist so vom Schnitt und Material wie einer von Alvi, hab ihn nur bei Real gekauft. Mrint ihr der reicht für den Winter? Oder muss ich noch eine mit Daunen oder diesen Kügelchen kaufen?

Ich bin nun echt unsicher geworden...

Freue mich auf Antworten,
LG
Sandra

Beitrag von bobb 18.09.08 - 09:51 Uhr

wir haben noch nie einen winterschlafsack gehabt,immer einen sommerschlafsack.lasse das kinderzimmer aber nie unter 19-20° kommen,da meine lütte sonst nicht schlafen kann.und dick angezogen mag sie nicht.

Beitrag von snutel77 18.09.08 - 10:47 Uhr

Hi,

das kommt darauf an, wie kühl es bei euch im Kinderzimmer wird. Ich finde ab 18 °C ist kein spezieller Daunenschlafsack nötig.

Moitz hatte nie einen Daunenschlafsack an, da er dieses Geraschel nicht mag. Ausserdem sind die so fett, da kann man sich ja kaum umdrehen.

Wir hatten bisher immer den Odenwälder Prima Klima und der ist auch eher dünn, wärmte aber ausreichend. Der ist jetzt leider zu klein.

Habe jetzt bei Quelle so einen Schlafoverall gekauft (ist gerade in der Waschmaschine), mal sehen was der so kann.

LG
Snutel77