Ich weiß nicht mehr was ich ihr noch raten soll

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von conina22 18.09.08 - 09:45 Uhr

Guten Morgen! :-)

Meine Freundin hat einen Sohn, 2 Jahre und 2 Monate alt. Sie ist auch schwanger, ca. 23. Woche.

Nun dreht ihr Kleiner vollkommen ab. Er ist ein lieber Kerl, der aber viel Aufmerksamkeit braucht und sich auch kaum beschäftigen lässt. Wenn er nicht draußen toben kann, langweilt er sich und macht quatsch. Malen, puzzeln oder alles was ruhig ist, geht bei ihm gar nicht.

So, nun weigert er sich seit ner Weile sich anziehen zu lassen. Er möchte auch nicht gewickelt werden. Das geht soweit, dass es nun fast 10 Uhr ist und er nackt durch die Wohnung läuft, sie ist total verzweifelt. Sie kann ihn auch nicht dazu zwingen und festhalten. Es scheint ihm alles egal zu sein. Dazu kommt noch, dass er nicht aufs Töpfchen gehen mag und so alles vollmacht.

Ich weiß nicht mehr was ich ihr noch sagen soll, bei meinen Kindern bin ich mit Konsequenz immer recht weit gekommen, aber bei ihm scheint das nicht zu fruchten. Es ist ihm auch egal, dass ihm mittlerweile kalt ist.

Vielleicht hat eine von euch ein paar Tipps ;-)

Beitrag von bobb 18.09.08 - 09:49 Uhr

ganz ehrlich?
das kind nehmen,windel an,anziehen und fertig.konsequent sein und auch festhalten.natürlich nicht weh tun,aber konsequent sein!

Beitrag von schullek 18.09.08 - 09:53 Uhr

hallo, na das ist doch recht normal für eine wilden 2jährigen. meiner war auch nie ruhig und hat versucht zu machen was er will. aber sie wird doch eine 2jährigen packen können und ihm ne windel ummmachen können. ich meine, leicht ist das nicht, aber sicher machbar!
wenns nötig ist, kann man die windel schnell im stehen umtun und dann was überziehen. manche kinder würden sich anziehen lassen, wenn ihnen kalt ist, andere müssen eben gezwungen werden.

oder geht das bei ihr nicht wegen der ss?

und ich weiss, es gehört nicht zum thema, aber ich verstehe wirklich nicht, wie man so schnell ein zweites möchte, wenn das erste doch noch sehr anstrengend ist und so viel zeit und kraft braucht?

lg,
adina

Beitrag von kanakilu 18.09.08 - 10:05 Uhr

Hallo!

Entweder den totalen Machtkampf führen, wie schon beschrieben oder ignorieren.
Soll sie ihm doch sagen, dass er nackt in seinem Zimmer bleiben darf, wenn er jedoch zu ihr ins Wohnzimmer möchte, muss er sich anziehen. Dann lässt sie ihn im Zimmer zurück und geht ins Wohnzimmer.
Er will provozieren und wenn man nicht reagiert, wirds langweilig.

LG kanakilu

Beitrag von conina22 18.09.08 - 10:11 Uhr

Sie sagt, sie kann ihn nicht bändigen bzw. hat Angst, dass er sich noch weh tut wenn er sich so windet.

Sie hat ihn im Zimmer gelassen, hat ihm seine Klamotten hingelegt, ein Töpfchen hingestellt .. und was hat er gemacht? Aufs Bett gekackt *seufz*

Ich bin auch der Meinung, dass es ein Machtkampf ist, sie glaubt es nicht.

Ich weiß es nicht, ich bin mit einem Kind gesegnet, das sich auch mal was erklären lässt. Nur tut sie mir furchtbar leid, weil ich sehe, dass sie den halben Tag auf 180 ist und gleichzeitig total drunter leidet.

Nun, ich hoffe sie kriegt es noch hin *seufz*

Beitrag von josili0208 18.09.08 - 10:43 Uhr

Mein Tipp: erziehen! Und das konsequent. Er will raus? Tja, nackt geht ja wohl nicht... Er pinkelt alles voll? Windel um.
Wie will sie sich denn durchsetzen wenn sie 2 Kinder hat?
lg jo

Beitrag von mausbacke04052006 18.09.08 - 10:45 Uhr

Kenne ich!!!
Ich kenne nur 2 mögliche Lösungen.

1. Ihm seine Sachen geben und sich selbst anziehen lassen. Vielleicht will er genau das!

2. Festhalten und anziehen! Danach wird es vermutlich ein riesen Geschrei geben. Dann kurz allein lassen.
Mein kleiner reagiert sich nach etwa 2-3 Min von alleine ab und dann kann man auch wieder mit ihm Reden.............. bis zum nächsten "Anfall" #schwitz

Ne andere Lösung hat bei uns zumindest bisher nie geholfen #augen