metabolic balance - wer hat Erfahrung damit??

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von bea20 18.09.08 - 10:02 Uhr

Hallo,

wer kennt oder hat Erfahrung mit metabolic-balance??
Was kostet der Spaß und wie funktioniert das?
Habe im I-net gesehen, dass beim ersten Besuch Blut abgenommen wird, aber bei uns bietet das eine Heilpraktikerin an, die darf das doch gar nicht, oder#kratz.

Freue mich über Antworten...

lg bea

Beitrag von sternchen0711 18.09.08 - 13:05 Uhr

Hallo Bea,

ich bin gerade mitten im MB Programm #huepf#freu und habe bisher unglaublich gute Erfolge erzielt.

Ich weiss jetzt leider nicht wie das bei Heilpraktikern sonst ist, aber meine Heilpraktikerin ist auch Ärztin und hat mir dementsprechend Blut abgenommen.

Der Spaß hat mich 360 € gekostet inklusive Blutabnahme, Plan und Planbesprechung sowie 10 Nachfolgetermine.

Wenn du noch genaueres wissen möchtes kannst du mich gerne über VK anschreiben, dann berichte ich dir genau :-D

LG

sternchen#blume

Beitrag von bea20 18.09.08 - 14:09 Uhr

du hast post...

Beitrag von foerstergeist 21.09.08 - 08:13 Uhr

Ich habe viel ausprobiert und MB ist bisher das einzige was mir geholfen hat.
Nicht nur beim Abnehmen, sondern gerade auch um meinen Körper und mein Blut wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
Habe mittlerweile 9 kg abgenommen und möchte noch 5 abnehmen.
Du bekommst ein neues Lebensgefühl und fühlst Dich super fit. Auch hast Du hier nicht den Jo-Jo-Effekt, wie oft bei anderen Ernährungsumstellungen.

Kosten 398,- € incl. Blutabnahme, dannn hatte ich noch Darmspülung und 8 Gruppensitzungen mit interessanten Themen.

Wichtig ist, dass Du Dir einen Arzt oder Heilpraktiker suchst, wo Du auch während der Zeit betreut wirst, denn es kommen immer Fragen auf.

Manche Ärzte drücken den Leuten einfach den Plan in die Hand und diese werden dann alleine gelassen. Das ist nicht Sinn und Zweck der Stoffwechselregulation.

Ich hatte dann noch eine Zusatzversicherung und habe einen Teil des Geldes von der Kasse zurückbekommen.

Viel Erfolg
Andrea