Vor Elternzeit Vollzeit danach Teilzeit?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von fjfjf 18.09.08 - 10:04 Uhr

Hallo zusammen,

ich hätte da mal ne Frage. Und zwar bin ich jetzt in Elternzeit (meine Tochter geb. 17.07.08). Vor meinem Mutterschutz habe ich Vollzeit mit 35 Std. gearbeitet, mit meinem Chef hab ich schon besprochen wann ich wieder komme nach 2 Jahren. Nun meine Frage, da ich ja nach den 2 Jahren nicht Vollzeit arbeiten möchte sonder nur Teilzeit und das morgens, geht das so einfach oder denkt ihr das es da Probleme gibt. Muss dazu sagen das meine Kollegin nicht besonders kollegial ist im gegenteil.

Vielen Dank schonmal vorab.

Grüßle
Isabel

Beitrag von nuckelspucker 18.09.08 - 10:10 Uhr

hey,

man hat ab ner gewissen betriebsgröße einen anspruch auf einen teilzeitarbeitsplatz, aber nicht auf gewisse zeiten.

also weniger stunden sind machbar, wenn nicht betriebliche belange dagegen stehen, aber einer gewissen größe (waren es 15 mitarbeiter?).

aber ob früh oder spät, kannst du dir nicht aussuchen, da bist du auf das wohlwollen deines chefs angewiesen.

lg claudia

Beitrag von ina_bunny 18.09.08 - 10:28 Uhr

Hallöchen,

das ist alles eine Absprache zwischen dir und deinem Chef. Dein Chef muss dir keine Teilzeit anbieten. Wenn du nach der Elternzeit nicht wieder Vollzeit arbeiten möchtest, kannst oder wie auch immer, dann mußt du eben kündigen. Wie gesagt, einen gesetzlichen Anspruch auf Teilzeit hast du nicht.

LG Ina

Beitrag von amory 18.09.08 - 11:13 Uhr

du hast während der elternzeit ab einer bestimmten betriebsgröße einen anspruch auf teilzeit.
nach der elternzeit leider nicht.
auf bestimmte zeiten hast du nicht mal während der elternzeit einen anspruch.

ic hwürde an deiner stelle versuchen, shcon während der elternzeit teilzeit wieder einzusteigen (nach einem jahr z.b.) und das dann nach der elternzeit weiter zu führen.
könnte sein, dass dien arbeitgeber sich darauf einlässt.

gruß, amory

Beitrag von uns_uwe 18.09.08 - 14:27 Uhr

Der erwähnte Anspruch bezieht sich auf das Teilzeit- und Befristungsgesetz das Anwendung findet wenn der Arbeitgeber mehr als 15 Beschäftigte hat.