Soooo müde im Wochenbett???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von marusha210377 18.09.08 - 10:14 Uhr

hallo ihr,

meine entbindung liegt nun 16 tage zurück und ich fühle mich meist soooo müde und fast schon "benommen". ist es der schlafmangel oder der fehlende sauerstoff, weil ich meist "drinnen" bin? gehts euch auch so? hab manchmal das gefühl, als stünde ich neben mir.
wie gehts euch generell so im wochenbett?

liebe grüße marusha

Beitrag von bunny2204 18.09.08 - 10:18 Uhr

Huhu,

wieso gehst du nicht mal spazieren und bringst dienen Kreisslauf in Schwung.

Ich war nach der Geburt täglcih 2x mit meinem Sohn spazieren.....warm einpacken und ab an die frische Luft!

Es kann auch am Schlafmangel liegen, such dir doch jemanden der Mal dein Kind nimmt und schlaf dich aus :-)

Lg BUNNY #hasi

Beitrag von soinchen 18.09.08 - 10:19 Uhr

Hallo,

bei mir ist es zwar schon eine Weile her, aber ich war auch wahnsinnig müde #gaehn
Aber nach 3 Wochen wurde es viel besser und dann ging's mir wieder gut. Die erste Zeit ist ja auch sehr anstrengend.

Soinchen #liebdrueck

Beitrag von alinasmama2005 18.09.08 - 11:30 Uhr

Vielleicht hast du auch Eisenmangel- das macht auch müde...

Gib deinem Körper noch ein wenig Zeit, so eine Geburt ist eben anstrengend...

LG Kristin

Beitrag von jindabyne 18.09.08 - 18:26 Uhr

Ich war auch sehr müde die ersten 3-4 Wochen. Mir hat es geholfen, Blutbildungssaft aus dem Reformhaus zu trinken. Da sind auch viele Vitamine und Mineralstoffe drin. Durchs Stillen und den Wochenfluss hat man daran schließlich einen höheren Bedarf als sonst.

LG Steffi

Beitrag von hannah_83 19.09.08 - 01:28 Uhr

Meine Entbindung liegt 8 Tage zurück und ich bin auch müder als vor der Geburt. Wir gehen jeden Tag spazieren, ziehen uns warm an, packen das Baby in den Kiwa und gehen los. Meist müssen wir uns dafür aufraffen, weil wir lieber im Bett bleiben wollen, jedenfalls solang der Kleine auch schläft. Die frische Luft tut richtig gut, auch wenn wir nicht lang gehen, weil mir nach ner Weile der Beckenboden weh tut vom Laufen. Aber danach fühlt man sich gleich fitter.

Meinem Mann gehts übrigens genauso, vielleicht ist er auch im Wochenbett :-)

lg
Hannah mit Corvin