Haarspangen, Zopfhalter ... SILOPO

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mimi1410 18.09.08 - 10:40 Uhr

alles geht im neuen Kindergarten verloren. Ich bin echt ganz schön stinkig, seit drei Wochen ist meine Kleine im neuen Kindergarten (Umzug) und täglich vermissen wir eine Spange, einen Haarreif oder so ... das ganze letzte Jahr über ging nichts verloren. Die haben eh´nur 20 Kinder im ganzen Kindergarten, da könnten die Mädels doch etwas mehr acht geben. Nach dem Schlafen sind die Sachen immer weg ...grrrrr

Sorry, musste sein!

Beitrag von woodgo 18.09.08 - 10:42 Uhr

Hallo,

bring Deiner Tochter bei, daß sie selber auch Acht geben muß auf Ihre Sachen. Ich denke, Du kannst von den Erziehern nicht verlangen auf jede Spange zu achten#kratz

LG

Beitrag von mimi1410 18.09.08 - 10:48 Uhr

Hi,

die Kleine wird 3, da geht das noch nicht so einfach .. die Erzieherinnen nehmen die Sprangen etc. raus bevor sie die Kinder zum MIttagsschlaf legen ... und danach sind die Sachen weg, also schon eine Sache der Erzieherinnen, wenn die die Spangen weglegen, müssten sie sie auch wiederfinden, denke ich!

Grüße MImi

Beitrag von woodgo 18.09.08 - 10:54 Uhr

O.K. das ist etwas Anderes. Bei uns machen die Kids schon zeitig die Sachen selber aus den Haaren und legen es ab. Ich mußte meiner Tochter dann eben ein paar Mal sagen, daß sie selber schauen muß und die Erzieher helfen da auch mit. Klar, kommt mal was weg, aber manchmal taucht das na nem Jahr wieder auf. Wenn allerdings die Erzieher das machen, dann sollte das Zeug auch wieder aufzufinden sein#kratz

Beitrag von nisivogel2604 18.09.08 - 10:43 Uhr

Hast du denn schonmal darauf angesprochen, dass die Sachen immer nach dem schlafen weg sind? Und finden die sich nicht beim Putzen wieder an? ich kenn das so.

LG Denise

Beitrag von mimi1410 18.09.08 - 10:48 Uhr

Hallo Denise,

bis jetzt sind die Spangerl noch nicht wieder aufgetaucht, leider!

Grüße Mimi

Beitrag von lynley 18.09.08 - 11:05 Uhr

Hallo,

du hast ja geschrieben, dass die Erzieherinnen die Spangen etc. vor dem Schlafen gehen an sich nehmen.
Sprich sie am Besten mal drauf an, dir sei aufgefallen, dass in letzter Zeit immer wieder Spangen (usw.) abhanden kommen.
Evtl. kannst du ja auch eine auffällige kleine Kiste mitbringen in der die Sachen von deinem Kind bitte abgelegt werden sollen, damit du diese beim Abholen direkt wiederfindest!

Gruß, Lynley

Beitrag von tati1711 18.09.08 - 11:23 Uhr

Huhu!

DAS kenne, bzw. kannte ich! Also hab ich kurzen Prozess gemacht und meiner Tochter die Haare abschneiden lassen. Jetzt hat sie nen pfiffigen Bob und ich meine Ruhe ;-)!

Keine Spangen mehr, die verloren gehen, keine morgentlichen Diskussionen über "welche Haarspange, pink oder blau" und keine Diskussion mehr über Pferdeschwanz oder geflochtener Bauernzopf :-p!

Wir beide und auch der Rest sind von ihrer neuen Frisur begeistert!

LG
Tati

Beitrag von schneckerl_1 18.09.08 - 18:38 Uhr

Hallo,

bei uns sind am 1. Kiga-Tag gleich Haarspangen verloren gegangen.
Seitdem geht meine Kleine ohne "Kopfschmuck" in den Kiga, ganz einfach.