16 Mon. will mich IMMER im Kinderzimmer dabei haben

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nic977 18.09.08 - 10:46 Uhr

Hallo,

habe ein Problem und würde gerne eure Meinungen und Erfahrungen dazu hören.
Mein Sohn (16 Monate) möchte das ich immer mit ins Kinderzimmer gehe. Ich brauche noch nicht einmal mit ihm spielen, ich kann auch ruhig in einer Ecke sitzen und Kaffee trinken, er spielt dann seelenruhig.
Egal wo ich mich in der Wohnung aufhalte und was ich mache, er kommt immer und nimmt meine Hand und will mit mir ins Kinderzimmer.
Ich spiele wirklich viel mit ihm, so ca. 2 Std. am Tag werden es schon sein, aber ich habe leider nunmal auch einen Haushalt zu führen und andere Dinge zu machen als immer im Kinderzimmer zu hocken.
Wenn ich dann "nein" sage und nicht mitgehe dann kriegt er Wutanfälle und ist nur am quängeln, es ist manchmal kaum auszuhalten.

Was sagt ihr dazu? Muss ich mich mehr durchsetzen oder was soll ich tun?

Liebe Grüße,#blume

Nicole und Lukas (*12.05.2007)

Beitrag von jamey 18.09.08 - 11:00 Uhr

geht dein kind in den kindergarten? Ansonsten finde ich zwei stunden spielen etwas...naja...dünn?! mein kind ist mittlerweile 2,5 und spielt niemals alleine im kinderzimmer sondern immer in meiner nähe....und wenn er im wozi spielt kann ich derweil bügeln oder putzen, wo liegt das problem?

ein 16 monate altes kind ist noch gar nicht in der lage sich über längere zeit allein zu beschäftigen....5-10 minuten sind da ne großartige leistung. binde dein kind doch einfach mit ein...nimm ihn mit in die küche....lass ihn irgendwas machen, da findet sich was, auch für ein 16 monate altes kind.

weißt du, andere müssen auch ihren haushalt machen...gehen 8 stunden und mehr arbeiten und spielen trotzdem ausreichend mit ihren kindern...ich versteh dein problem nicht so ganz?!

lass ihn bei dir sein und erklär ihm, dass du dies und jenes tun musst, aber lass ihn in deiner nähe. ansonsten musst du viell. auch mal deine tagesstruktur überdenken? wie gesagt, ich finde 2 stunden seeeeehr wenig.

Beitrag von cody77 18.09.08 - 11:53 Uhr

Hallo,

meine Maus ist 15 Monate alt und ich finde es total normal,was du gerade "durchmachst".
Meine weint schon,wenn ich nur aus dem Zimmer gehe,kommt manchmal hinterher.

Meine geht allerdings seit 3 Monaten zur Tagesmutter und spielt so den ganzen Tag mit anderen Kindern.

Vielleicht solltest du mal über eine Krabbelgruppe,oder so nachdenken.

Übrigens weiß ich ja nicht,ob du arbeiten gehst, aber ich schaffe meinen Haushalt,trotz 35 Stunden Arbeit;-).

Lg cody

Beitrag von mannu 18.09.08 - 12:38 Uhr

Mein Kleiner (26 Monate) spielt bis heute nicht alleine in seinem Zimmer, warum auch?

Er hat sein Spielzeug mit bei uns im Wohnzimmer wo wir uns aufhalten und da spielt er auch.

Als ich noch zu Hause war, war ich ja auch den ganzen Tag im Wohnzimmer, wenn wir nicht unterwegs waren.
Wenn ich irgendwo in einem anderen Zimmer was machen musste, habe ich ihn mitgenommen.

Ich wollte auch ehrlich nicht, dass ein Kind von 16 Monaten alleine in einem Zimmer bleibt.
Man weiss nie was die sich ausdenken. ;-)

LG Mannu + #nikolas

Beitrag von nic977 18.09.08 - 13:50 Uhr

Ich bin erst seit Anfang August "zuhause", vorher war ich Vollzeit arbeiten.
Der Kleine geht 2x/Woche in eine Spielgruppe vormittags. Ich meinte mit ca. 2 Std. spielen, dass ich mit ihm im Kinderzimmer zusammen sitze und wir was zusammmen machen. Das finde ich nicht wenig. Dazu muss ich sagen ich habe nur vom Vormittag gesprochen, nachmittags sind wir so gut wie immer draussen. Das kam wohl nicht so deutlich rüber von mir.
Tja vielleicht haben wir noch keine richtige Struktur, das könnte ja sein.

Danke für eure Meinungen #blume

Nicole