Oktobermamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyg 18.09.08 - 10:48 Uhr

Guten Morgen!

Wie geht es euch? Wieviel habt ihr bisher zugenommen?Wie sind die Naechte? Habt ihr schon alles erledigt und eingekauft?Wie ist euer Gefuehl im Bezug auf die Geburt?
Wuerde mich sehr ueber Erfahrungsaustausch freuen!

GLG

Beitrag von dschinie82 18.09.08 - 10:52 Uhr

Hallöchen,

mir und dem Krümel geht es gut. Hatten letzte Woche einige Untersuchungen im KH, aber alles war in Ordnung. Nun hoffe ich, dass alles weiterhin gut läuft und der Krümel sich dann in 4-5 Wochen auf den Weg macht.
Meine Nächte sind wieder besser geworden. Ich muss Tabletten gegen Bluthochdruck nehmen, die einen sehr müde machen. Daher hab ich mit dem schlafen zum Glück keine Probleme...
Ansonsten hab ich schon alles fertig. Zimmer ist chic und Kliniktasche auch schon fix und fertig...
Aber ich merke, dass ich langsam innerlich sehr unruhig werde und mir so langsam bewusst wird, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis es mit der Geburt los geht... bißchen SChiss hab ich doch schon...

LG
Dschinie
36. SSW

Beitrag von srilie 18.09.08 - 10:52 Uhr

Huhu!

Ich fühl mich tagsüber recht fit, nur die Nächte könnte man meinetwegen streichen, da tut alles weh, Rücken, Becken, drehen geht auch nur mühsam, kurz: Die Nacht ist zum K.....#schock

Die Waage zeigt jetzt 13 Kilo mehr an, dem Bauchumfang fehlt noch 1 cm zur 1m Marke:-)

Uns fehlt nur noch der Stubenwagen und der Wickelaufsatz, kommt beides am 8.10.:-)

Und ich muss sagen, ich freu mich auf die Geburt und vorallem auf das Gesicht meines Freundes, wenn er SEINE Püppie im Arm hält (was mir dann vor Schmerzen wahrscheinlich völlig egal ist):-p

Jetzt bist du dran!

LG
srilie#blume ET-27

Beitrag von sunflower.1976 18.09.08 - 10:55 Uhr

Hallo!

Mein ET ist der 15.10, also habe ich noch vier Wochen vor mir.
Mit geht´s prima. Ab und zu Sodbrennen oder Ischiasschmerzen, aber das war´s auch schon. Schlafen kann ich auch sehr gut - es sei denn, mein Mann "sägt ganze Wälder ab" ;-) Aber wenn´s gar nicht geht, quartiere ich ihn auf das Schlafsofa aus.
So viel mussten wir nicht mehr kaufen, da wir die meisten Sachen noch von unserem großen Sohn hatten. Das Beistellbett baut mein Mann auf, wenn ich im KH bin, genauso den Stubenwagen für´s Wohnzimmer. Im Moment wäre uns beides nur im Weg. Aber ansonsten ist alles soweit erledigt. Irgendwie hatte ich es da bei unserem großen Sohn eiliger, aber da konnten wir alles im Kinderzimmer deponieren, ohne dass es gestört hätte.
Noch bin ich beim Gedanken an die Geburt entspannt. Es ging bei André so schnell (2,5 Std. von der ersten schmerzhaften Wehe an) und unkomliziert, so dass ich wenig Angst habe. Naja, außer dass ich wieder so stark reiße. Aber bem Vorgespräch im KH meinte der Arzt, dass lieber ein Schnitt gesetzt werden sollte, damit es nicht direkt neben der alten Narbe reißt, weil die sehr lange Probleme gemacht hatte.
Unser Baby hat nur eine Niere. Laut Arzt bei der FD und auch einem KiA sind keine Probleme zu erwarten. aber Gedanken mache ich mir deswegen natürlich trotzdem.


Irgendwie kann ich mir gar nicht vorstellen, schon in wenigen Wochen unser Baby im Arm halten zu dürfen.
Wehen habe ich noch gar nicht und der Gebärmutterhals ist noch sehr lang. Mal sehen, ob ich wieder übertrage...

Wie ist es bei Dir?

LG Silvia

Beitrag von tinalein83 18.09.08 - 10:57 Uhr

Guten Morgen!#sonne

Mir geht es ganz gut. Wie gehabt wenig Schlaf wegen Blase und Rücken und meine Wassereinlagerungen...Aber das sind ja ein Glück nur kleine Wehwechchen.#schwitz
Hatten auch noch nen Autounfall vor 2 Wochen, der zum Glück nicht sooo schlimm war. Uns ging es gut, Auto war kaputt. Und geschockt waren wir #schock

Dustins' Zimmer ist nun fertig. Es ist so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. Auch mit Schaukelstuhl, damit ich nicht immer runter laufen muss zum stillen. Papa soll Nachts einigermaßen weiterschlafen können ;-) *hoff* Mal sehen, wie das klappt ne!?#schein

Unsere Gefühle zur Geburt haben sich verändert, seit Dustin gemütlich in BEL liegt-das nun seit über 7Wochen. Da es unsere erste Geburt sein wird, werden wir einen Kaiserschnitt in Anspruch nehmen. Uns ist es zu riskant aus BEL spontan zu entbinden. Das hat uns etwas aus der Bahn geworfen.#heul
Dabei ist es eigentlich egal wie, hauptsache wir sind alle wohl auf danach!#klee


Wie ist es bei dir?
Freust du dich auch schon so auf eueren Nachwuchs?

GLG Christina 35.SSW#herzlich

Beitrag von tinalein83 18.09.08 - 10:59 Uhr

Ach ja, ich habe 22kg mehr auf der Waage. Find ich aber nicht so schlimm, habe dafür am Anfang der SS gleich das Rauchen aufgegeben und über 5kg werden Wasser sein...#schmoll

Beitrag von scalgal 18.09.08 - 11:04 Uhr

morgen#sonne!

uns gehts hervorragend.zugenommen hab ich bisher 14 kg.
is aber kein probl-geht wieder weg;-) (hat beim letzten mal ja auch prima geklappt)
die nächte sind solala---find einfach keine bequeme position#aerger momentan.
eingekauft und erledigt ist soweit alles.
und mein gefühl im bez auf die geburt?
seehr zwiegespalten!!!zum einen kann ich ihn kaum noch erwarten, diesen moment mit mir,schatzi und der kleinen (hach, und den ganzen glückshormonen!!!!#huepf) und zum anderen aber weiß ich, dass das dann auch abschied nehmen von der ss bedeutet:-(.


joa, das im groben zu mir.

lg
scally (et 3. 10.)#blume

Beitrag von sun666 18.09.08 - 11:25 Uhr

Moin, moin Oktobis.....

waren eben bei meiner FÄ zur CTG- Kontrolle, weil das CTG gestern nicht optimal war. Die Herztöne waren zu niedrig, hatte auch nichts gegessen und wenig getrunken. Mei FÄ sagt, das es daran gelegen hat.
Heute morgen waren die Hertöne dann wieder optimal...Hatte echt Schiss, das da was nicht Ordnung ist und der Digge jetzt schon geholt wird..

Zugenommen habe ich bis jetzt 15 kg....Finde ich ganz OK soweit.

Beim US gestern, hat Can ein Gewicht von ca. 2730g und eine Größe von ca. 49cm....ist eben schon ein großer Junge....
In den nächsten Tagen wird noch entschieden, ob der Zuckerbelastngstest wiederholt werden soll oder nicht...

Auf der einen Seite freue ich mich total auf die Geburt und die Emotionen danach, aber auf der anderen Seite habe ich Angst das was schief läuft, weil meine SS alles andere als bilderbuchmäßig war...

So Mädels, habe jetzt genug geschrieben....

glg

Songül 35 SSW

Beitrag von puntomaus_21 18.09.08 - 11:32 Uhr

Hallo mein ET ist der 08.10 und langsam wird es echt eng im Bauch.
Frage mich ob man Schmerzensgeld vom Baby #schrei beantragen kann für die Tritte in die Rippen.;-).

Sonst geht es soweit ganz gut, Tasche ist gepackt Sachen sind an groh da und Stubenwagen kommt am WE.

Die Nächte sind auch wieder mal halbwegs aushaltbar, es gab aber auch welche wo ich min. 20x Pipi machen muste oder einfach ne einschlafen konnte.:-[:-[#wolke.

Beitrag von milka2008 18.09.08 - 11:43 Uhr

Morgen

Uns geht es auch ganz gut, mein Kleiner bewegt sich viel und tritt mich ordentlich.
Beschwerden: wenn ich einkaufen bin oder durch die Stadt bummel dann habe ich nach 'ner halben Stunde Rückenschmerzen. Ich muss 1x die Nacht auf Klo ( ja, das nervt mich schon #hicks, ich kenn das halt von vorher nicht )
Ich habe das Gefühl, das der kleine nach untern drückt und ich tagsüber ständig auf Klo gehen kann.
Aber das sind ja nicht wirklich Beschwerden !! :-D
Also geniesse ich diese Zeit auch noch !! :-D

Zugenommen habe ich 11 kg bis heute.

Und so langsam schleicht sich was "Muffen sausen" wegen der Geburt ein.
Unser KiZi ist leider noch nicht fertig, aber morgen wird der Rest vom Schrank geliefert, also kann ich bald Klamotten einräumen !! *freu* #huepf

Meine Kliniktasche hab ich gestern angefangen zu packen, es liegt aber ein Zettel obendrauf mit all den Sachen die noch rein müssen. Es gibt noch so ein paar Sachen die ich bis zum "Schluss" zu Hause brauche.

Milka
ET -17

Beitrag von danik81 18.09.08 - 12:57 Uhr

Hallo Endspurtler,

habe leider schon seit paar Wochen zu starke Wehen. Habe am 20.10. Termin. Seitdem ich zu Hause bin muss ich mich viel ruhen und 3x tgl. Briophyllum nehmen. Zum Glück wirkt es noch. MM ist auf 2cm zurück gegangen. Wehen werden auch nicht mehr weniger, ist aber alles noch gut auszuhalten, Bauch wird immer nur feste. Habe jetzt einen Umfang von 106cm, der kleine wog vor zwei Wochen bereits 2890gramm. Er wird wohl ein schweres und großes Kind werden. Der Kopf sitzt schon fest im Becken, wobei ich nicht behaupten kann, dass das für den Magen schonender ist. Er füllt den Platz sehr gut aus. Nächste Wo wird noch eine Blutuntersuchung gemacht, weil ich gerne in der Wanne entbinden möchte. Danach werde ich alle Medikamente absetzen, und wenn er möchte, darf er dann raus.
Nachts mit dem Schlafen ist sehr schwierig, muss 4-5 Mal raus :-[ Bin dann oft froh, wenn ich aufstehen kann. Zum Glück bleiben mir solche Sachen, wie Sodbrennen oder Rückenschmerzen bisher erspart.

LG Dani 36. SSW