Positiv???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anisha 18.09.08 - 11:08 Uhr

Hallo,
ich bin etwas verwirrt. Habe heute morgen um 6 einen Test gemacht und der war nach meiner meinung nach absolut negativ. hab dann ne Kopfschmerztablette genommen und mich wieder ins bett gelegt. Als ich aufgestanden bin, ca 1 Stunde später war ein mini-hauch von einer linie zu sehen. Auf der packung stand man soll nich später als 5 Minuten nach dem test ablesen. Wird daher wohl eher falsch positiv sein, oder?
ich habe nicht mal tempi gemssen oder ovus benutzt diesen zyklus, weil wir gerade erst anfangen mit balsteln. Bin Nmt -3 glaub ich.
Am besten morgen oder übermorgen nochmal testen, oder?

Beitrag von furbylinchen 18.09.08 - 11:13 Uhr

Ja, würde bis NMT warten und dann nochmal testen.

Drück dir aber die Daumen #pro

Beitrag von saskia33 18.09.08 - 11:15 Uhr

Morgen nochmal testen ;-)

Eigentlich kommt der 2 Strich NUR wenn sich genug HCG gebildet hat!!!
Verdunstungslinien sind selten!

Drück dir die Daumen #klee
(Bei mir gab es NIE nach Stunden irgendwelche Verdunstungslinien!! )

lg sas 31.SSW

Beitrag von anisha 18.09.08 - 11:27 Uhr

Danke!
ich werde wohl noch warten müssen. Allerdings platze ich jetzt fast vor neugier.
Leider habe ich heute morgen, da ich ja davo ausging, dass der test negativ ist, eine starke migräne tablette genommen (triptan).
Die soll man eigentlich in der schwangerschaft auf gar keinen fall nehmen. meint ihr das das jetzt schon negative auswirkungen haben könnte falls ich schwanger bin??
Lg, anisha

Beitrag von saskia33 18.09.08 - 11:29 Uhr

Nein,denn am Anfang zählt das alles oder nix Prinzip!
Ausserdem ist der Krümel noch nicht an deinen Blutkreislauf angeschloßen!

Beitrag von peanut1100 18.09.08 - 11:30 Uhr

Hallo sas,

dann hatte ich das unverschämte "Glück" Anfang diesen Monat gleich 4 Verdunsstungslinien zu haben. #kratz
Trotz Striche bin ich nicht schwanger und habe immernoch keine Mens. Und auch noch keine ES gehabt laut Aussage FA.
Es gibt sie wohl doch die Verdunstungslinien.

Gruß, peanut

Beitrag von saskia33 18.09.08 - 11:35 Uhr

Hab ja nicht gesagt das es sie nicht gibt ;-)
Es kommt auch darauf an was du für SST benutzt!
Bei den billigen kann das schon öfters passieren(Babytest,etc....)
Bei den wirklich guten kannst du dich darauf verlassen,es sei denn du hast evt. ne Zyste!

Beitrag von anisha 18.09.08 - 11:39 Uhr

Na, dann ist es wohl eine Verdunstungslinie. E war nämlich von babytest! Hätte mich auch gewundert.
Lieber freue ich mich mal noch nicht zu früh!!
Lg, Anisha

Beitrag von viki-5 18.09.08 - 11:42 Uhr

Hallo
das mit dem Babytest hat mich jetzt mal interessiert aber der ist eindeutig negativ und keine verdunstlinie auch nicht nach längerer zeit #kratz
wie kann es sein das er manchmal eine hat und dan nicht woran liegt es das es verdunst linien giebt weist das jemand??
lg violeta