So was unfreundliches!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von elaleinchen 18.09.08 - 11:23 Uhr

Sorry, fürs ausko#putz#hicks

Hallo erstmal!

Wir haben bei der Santander bank einen Kredit!
Des wollen wir jetzt auslösen! #huepf
Nu ruf ich da eben an, musste erstmal 25 minuten in einer Warteschleife hängen. Dann ging eine "Dame" ran.
Hab ihr FREUNDLICH erklärt, was ich möchte und die war von anfang an Patzig ohne ende! #aerger
Da bin ich noch freundlich geblieben.

Dann wollte sie unsere "Kontonummer" da wissen, die hab ich ihr genannt und dann wollte sie die Finanzierungsnummer haben.
Ich die von dem Vertrag abgelesen und sie so: "Was lesen sie da vor, das ist die nicht!" Aber in was für einen Ton.
Darauf sagte ich dann, aber hier steht Finanzierungsnummer. "Kann nicht sein!" Sagte sie ganz patzig! #aerger
Ich fragte sie dann, ob das nicht auch etwas freundlicher ginge und sie so, sie könne ja auch auflegen! #schock

Ohne weiter drauf einzugehen sagte sie, sie bräuchte Name und geburtsdatum. Ich ihr durchgegeben und sie so: "Da darf ich IHNEN nis zu sagen!"
Ich so, warum??? #kratz

"Sie sind nur die Frau von dem Herrn XXXXX!"
Ok, ich kann verstehen, wenn mein Mann als Kreditnehmer da steht, das sie mir das nicht sagen darf/kann....aber der Ton machts!

Ich so, ok, dann ruft mein Mann sie gleich eben Persönlich an!
Da sagte sie so: "Ja wenn sie meinen das tun zu müssen!" #schock

Ich hab dann ohne Tschüss zu sagen aufgelegt...das ist doch der Hammer! :-[
Sowas hab ich echt noch nicht erlebt!!!

Würdet ihr euch beschweren?? Weiss aber auch net, was das bringen würde! Bin einfach nur sauer grade, aber das verfliegt bestimmt gleich wieder! :-p

Danke fürs lesen!!

ela

Beitrag von annelie.77 18.09.08 - 11:46 Uhr

Oje, du Arme, da bist du ja an einen richtigen Drachen gekommen. Wow, das wundert mich echt grade bei der Santander, habe jahrelang beruflich mit denen zu tun gehabt und war immer fasziniert, wie super die mit den Kunden umgehen!

Lass Dich drücken und denk dran, nicht ärgern!!!

LG
Anne

Beitrag von elaleinchen 18.09.08 - 11:59 Uhr

Ich hab mich mittlerweise abgeregt, aber trotzdem ist sowas echt ärgerlich! #aerger

Mein Mann hat jetzt da angerufen und so wie er sagte, hatte er sehr freundliche mitarbeiter dran! #kratz
Da frag ich mich echt, an wen ich da geraten bin...an die Putzfrau oder was??? :-[

Haben aber jetzt alles, was wir wissen müssen!
Also, da werden wir keinen Kredit mehr nehmen....Ich hoffe sowieso, das wir das nicht mehr müssen! #hicks

Beitrag von lampe123 18.09.08 - 13:35 Uhr

Hallo!

Santander ist die letzte Drecksbank! So ein Sauladen ist mir selten untergekommen. Wir haben leider bei den unsere Autofinanzierung noch laufen und werden bei denen garantiert nicht mehr als Kunden landen wollen. Leider haben wir uns beim Autokauf nicht weiter umgesehen und die vom Autohaus angebotene Bank genommen. Nie wieder Santander!!!

LG

Beitrag von nadeschka 18.09.08 - 17:50 Uhr

Was ist denn da vorgefallen???

Beitrag von manuare 18.09.08 - 11:52 Uhr

Hallo Ela,

wir hatten so ein ähnliches Problem mit der Santander Bank. Wir wollten unseren Kredit im vorigen Jahr ebenfalls vorzeitig ablösen. Für die Auskunft, wie denn aktuelle Valutastand zum Tag x wäre, wurde eine zusätzliche Gebühr berechnet. Seitens der Bank wurde die Gebühr sogar zweimal abgerechnet. Angeblich versehentlich. Ferner wurden zwar die Zinsen für die vorzeitige Ablösung gutgeschrieben, jedoch kam eine saftige Bearbeitungsgebühr für die vorzeitige Ablösung seitens der Bank in Ansatz.

Auf telefonische Nachfragen wegen der Probleme wurde mir ebenfalls keine Auskunft gegeben, da mein Mann den Kreditvertrag (im Autohaus) allein unterschrieben hat, ich saß aber daneben. Die Mitarbeiter am Telefon sind alle sehr unfreundlich. Ich habe es mehrfach versucht und jedesmal hatte ich einem anderen Mitarbeiter dran. Wie gesagt, alle sehr unfreundlich und patzig. Im Endeffekt haben wir dann für die Ablösung des Kredits mehr bezahlt, als hätten wir den Vertrag noch 1 Jahr laufen lassen und alles beim alten belassen.

Für uns steht jedenfalls fest, mit Santander finanzieren wir nie wieder etwas. Jedoch haben viele (Autohäuser, Elektromärkte usw.) die Santander Bank als Partner. Ich würde mir dann lieber das Geld von einer anderen Bank beschaffen, als mit Santander zu finanzieren.

Ich hatte vorher auch schon mehrere Kredite laufen (nicht Santander) und diese vorzeitig ausgelöst. Solche Probleme wie mit Santander gab es nie.

Manuela

Beitrag von phoe-nix 18.09.08 - 12:01 Uhr

Ähhhhhhhhhhhhm sorry aber diese Gebühren bei vorzeitiger Ablösung sind doch völlig normal, wenn man Sonderzahlungen und so etwas nicht vertraglich vereinbart hat. Daraus kannst Du der Bank im Nachhinein keinen Vorwurf machen - denen entgehen ja Zinsen, die sie sich dadurch verständlicherweise ausgleichen lassen.

Dass Du als Ehefrau keine Auskunft bekommst, ist völlig korrekt, ob Du jetzt im Autohaus neben ihm gesessen hast oder nicht. Das sind völlig gängige Grundlagen des Datenschutzes.

Gruß,

phoe-nix

Beitrag von rudi334 18.09.08 - 13:09 Uhr

Absolut korrekt.

Beitrag von kira90 18.09.08 - 15:12 Uhr

Santander Bank ist das letzte!

Wir hatten früher leider mal einen Autokredit bei denen und als wir die Rate runtersetzen wollten wegen nur noch einem Gehalt haben die überhaupt nicht mit sich verhandeln lassen und sind direkt aufs ganze gegangen.(fast Kündigung, abtretung an Inkasso nur weil sie nicht mit sich reden lassen haben)

Als wir vor ein paar Jahren dann endlich den gesamten Betrag auf einmal ablösen konnten war es am Telefon fast das gleiche Spiel...unfreundlicher geht es gar nicht mehr.
Vielleicht werden die Mitarbeiter dort extra auf unfreundlich geschult^^

Unsere Erfahrung ist: Nie nie nie wieder mit dieser Bank!!!

Beitrag von carrie23 18.09.08 - 22:39 Uhr

Santander macht Kredite nur mit festen Zinsen, das heisst auch wenn man vorzeitig den Kredit abbezahlt muss man eine Gebühr zahlen.

DAS ist bei JEDER Bank so, kannst mir nicht erzählen denn ich habe mich in den letzten Monaten sehr viel damit beschäftigt und bei sämtlichen Banken nachgefragt.

Bei variablen Zinsen kannst du allerdings jederzeit vorzeitig abzahlen.

Beitrag von phoe-nix 19.09.08 - 09:34 Uhr

Das mein ich auch - in den üblichen Konsumkrediten bzw. Kfz-Finanzierungen sind weder Sonderzahlungen noch kostenfreie vorzeitige Ablösung vorgesehen.

Dass dafür entsprechende Gebühren anfallen, wird aber bei allen Banken so gehandhabt....und die Sache mit dem Datenschutz bzw. Aufkünften an Dritte hoffentlich auch :)

LG