Frage: Schwester hat Wehen 26.SSW!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winnie05 18.09.08 - 11:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe zwar selbst schon ein Kind und bin schwanger. Poste hier aber weil ich eine Frage habe, die meine Schwester betrifft.

Sie liegt seit 1,5 Wochen mit Wehen im KKH. Das Baby wiegt nun rund 750g. Seit letzter Nacht hat sich ihr Gebärmutterhals auf 1,5 cm verkürzt #schock und die Wehen bleiben trotz Infusion, etc. nicht aus.

Momentan beraten die Ärzte noch. Kann es aber kaum abwarten. Wisst ihr welche Chancen der Kleine jetzt hätte? Bzw. würde sie ihn normal gebären oder einen KS bekommen?

Würde mich über vergleichbare Erfahrungen freuen.
#danke#danke

LG, Tanja mit Jamie (*25.05.07) und #ei 8.SSW

Beitrag von fynnie05 18.09.08 - 11:30 Uhr

frag doch mal in frühchen-forum.

Beitrag von leoniechantal 18.09.08 - 11:31 Uhr

hallo,

schau am besten mal ins früchenforum.
dort wurde zb ein kind bei 26+0 per KS geholt wog 520g
den kleinen geht es soweit ganz gut muß aber noch etwas im kh bleiben eigentlicher et wäre im oktober gewesen.

klar ist das jede woche mehr im bauch die chancen erhöhen das dass kind sich normal entwickeln tut.

ich drück euch ganz fest die daumen.

alles liebe
katja

Beitrag von yvivonni 18.09.08 - 11:31 Uhr

Fragt doch mal im KH wo deine Schwester liegt, die sollten es am besten wissen.

LG Yvi

Beitrag von artep145 18.09.08 - 11:32 Uhr

Hallo Tanja,
hört sich ja echt übel an....
Über die Chancen die das Kleine hat, kann ich Dir leider nicht so viel sagen...
Man liest ja ab und zu was über Frühchen in der 24. - 25. SSW. Aber das wird von Kind zu Kind unterschiedlich sein????
Ich denk aber, daß das Kind, wenns wirklich jetzt kommen will/muß mit Kaiserschnitt geholt wird. Glaub, daß das generell bei Frühgeburten bis zur 34. SSW so gemacht wird. Natürliche Geburt wär für so kleine Zwerge viel zu anstrengend....
Alles, alles Gute für Deine Schwester und Ihr Kind...
Petra

Beitrag von fabimama84 18.09.08 - 11:35 Uhr

Hallo!

Meine Bettnachberin hatte damals in der 26. SSW entbunden. Meist werden die Babys in dem Stadium per KS geholt, da eine normale Geburt zu anstrengend ist und auch unerwartete Schwierigkeite entstehen können. Der Kleine hatte 900 g und 30 cm. Er hat Probleme mit den Augen und ist oft Krank mit den Atemwegen.

Wünsche deiner Schwestern alles Gute!!!!

LG Bea mit Leni 33. SSW #herzlich