Termin FA wie oft???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadiwb 18.09.08 - 12:01 Uhr

Habe gerade schon mal geschrieben, betreff FA und Twins.

Heute war die erste Untersuchung bin 5+1. Jetzt dauert es volle 4 Wochen, bis ich wieder einen Termin habe (16.10.). Wie hält man das aus???

Bei meiner ersten SS waren glaube ich nicht so viele Wochen dazwischen, oder#kratz

Habt Ihr auch so lange Abstände????

Beitrag von schmupi 18.09.08 - 12:05 Uhr

Hi!

Das ist eigentlich normal. Anfangs sind die Termine alle 4 Wochen.

Mit POSITIV DENKEN übersteht man das auch. Zum Ende hin fragst Du Dich wo die Zeit geblieben ist.

Alles Gute und liebe Grüße
schmupi ET-2

Beitrag von schnulle22 18.09.08 - 12:06 Uhr

ja hab auch immer so 4-5 wochen
jenachdem ob meine FA urlaub dazwischen hat
tja die zeit zu überbrücken fällt auch mir schwer bin immer so hibbelig vor jedem termin

Beitrag von herzblatt21 18.09.08 - 12:09 Uhr

ich muss von anfang an alle 2 wochen hin , da ich eine Risikoschwangerschaft habe und ich engmaschig von meiner Fa und hebamme untersucht werden muss.
Ausserdem leide ich unter hyper emesis.

Stefanie + Jannick 04.01.2007(35+2) +#ei 11+5

Beitrag von schnulle22 18.09.08 - 12:14 Uhr

Was ist denn Hyper emesis?
Du tust mir leid aber siehst dein Wurm öfter!
Is auch schön, oder?

Beitrag von herzblatt21 18.09.08 - 12:19 Uhr

das ist unstillbares Schwangerschaft erbrechen, breche bis zu 30 mal am tag und behalte nicht in mir. bekomme daher täglich eine Infosion mit Flüssigkeit.
Ausserdem musste mein Sohn daals 5 Wochen füher geholt werden wegen einer schweren Schwangerschaftsvergiftung.
Und das Risiko diesmal wieder eine zu bekommen ist enorm hoch. Ausserdem leide ich jetzt schon an Bluthochdruck.

Das stimmt das einzigste schöne daran ist das ich meinen Engel öfters sehe.

stefanie

Beitrag von schnulle22 18.09.08 - 12:24 Uhr

Oh du tust mir echt leid lass dich mal #liebdrueck da kann man ja nie richtig schlemmen und die ss genießen! Du arme, naja dafür wirste mit nem Engel gesegnet!

Beitrag von herzblatt21 18.09.08 - 12:41 Uhr

ich sag schon immer zu meinen Mann , wenigstens muss ich danach nicht so sehr abnehem und er muss nachts nicht los was zu essen besorgen.


stefanie

Beitrag von dasminchen 18.09.08 - 12:07 Uhr

Ich hatte nach Bekanntwerden der SS zuerst 3 Mal wöchentlcih und seit dem alle 3 Wochen Untersuchung und Ultraschall.

Beitrag von binzessin 18.09.08 - 12:15 Uhr

ich war in der 7.ssw zur bestätigung und habe bei 9 + 0 ssw meinen mutterpass bekommen. ab dann sind es jetzt auch 4 wochen die ich warten muss aber die zeit vergeht wie im fluge. natürlich sind tage dabei wo ich angst habe und das kleine unbedingt mal sehen möchte aber dann schau ich die schall-bilder an und alles ist gut.

das mit der angst hat sich auch gerade ein wenig gelegt. ich vertrau meinem spatz das er das schon hinbekommt mit dem wachsen #huepf

Beitrag von stefanieg.1977 18.09.08 - 13:33 Uhr

Oh mir geht es genauso. Ich war 4+6 beim Arzt und muss jetzt noch 2 Wochen bis zum nächsten Termin warten, da bin ich dann 9+1.

LG Steffi