Noch eine Woche und Kopf noch nicht fest im Becken...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dani240381 18.09.08 - 12:09 Uhr

Huhu,

hatte gestern Vorsorge und es stellte sich heraus, dass mein Kleiner zwar langsam Bezug zum Becken aufnimmt, aber der Kopf noch nicht fest ist, dass heißt im Fall eines Blasensprungs: Liegen...

Hoffentlich rutscht er bald runter und es geht endlich los, ich hab jetzt keine Lust mehr.

Erst Monate lang dauernd Wehen und nun alles ruhig, echt schrecklich.

Sorry fürsJammern, werde versuchen dass es nur das eine Mal war.

LG Dani

Beitrag von babsie81 18.09.08 - 12:12 Uhr

Ich glaube nicht,dass du dir da Sorgen machen musst...hab nämlich schon oft gelesen, dass sich der Kopf erst bei der Geburt ins Becken dreht....
Babsie mit#sternfest im#herzlichund#ei(35.SSW)ganz fest im Bauch

Beitrag von pebbles1706 18.09.08 - 12:20 Uhr

Hey...
Ich glaube mir geht es genauso wie dir habe zwar noch knapp 13 Tage aber mein Bauch sitz noch press an den Rippen..
Also der Kopf zwar im Becken aber noch nicht im kleinen Becken wurde mir gesagt...
Ich habe keine Lust mehr fühle mich wie ein wallroß...;-)
Bei meinem Sohn war es genauso ich glaube Senkwehen oder ähnliches hatte ich gar nicht...

Liebe Grüße und noch eine schöne Zeit

Beitrag von sibsch83 18.09.08 - 12:43 Uhr

Ich hätte gestern Termin gehabt. Unsere Kleine sitzt auch noch nicht fest im Becken. Die meistens Babys haben diese Position erst unter der Geburt. Also keine Sorge. Muss jetzt alle 2 Tage zur Kontrolle. Ist zwar nervig - muss aber ab Übertragung so sein.

Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute. Bei dir ist es ja auch bald soweit.

LG Sabrina (ET +1)

Beitrag von cocktail19 18.09.08 - 14:05 Uhr

Hi Dani!

Wir sind beide genau gleich weit und mein Spätzchen sitzt auch noch nicht fest im Becken. Also auch LIEGEN im Falle eines Blasensprungs. Das ist echt bekloppt und ich traue mich auch gar nicht richtig allein aus dem Haus zu gehen. Stelle mir vor ich steh bei Aldi an der Kasse und es macht PLATSCH. Na danke!

Hilft nix, wir müssen abwarten.

LG
cocktail

Beitrag von schmupi 18.09.08 - 14:14 Uhr

Hi Dani!

Bei meiner letzten Untersuchung letzten Freitag war das Köpfchen auch noch relativ weit oben und ich glaube nicht, dass sich das bis heute geändert hat.

Bei vielen Kindern ist es wohl so, dass sie erst während der Geburt ins Becken rutschen. Mach Dir keine Sorgen!

Also hoffen wir mal, dass die Krümel den Weg alleine finden.

Alles Gute und liebe Grüße
schmupi ET-2