Gelbkörperschwäche???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sakirafer 18.09.08 - 12:35 Uhr

Hallo zusammen,

bin etwas verunsichert. Beobachte nun meinen 4. Zyklus.

Im ersten war meine Hochlage 10 Tage lang, 1 Tag vorm Einsetzen der Menstuation hatte ich Schmierblutungen.

Im 2. Zyklus war meine Hochlage 16 Tage lang, 3 Tage vorm Einsetzen der Mens hatte ich Schmierblutungen

Im dritten Zyklus war die Hochlage 13 Tage lang, am 4. Tag vor dem Einsetzen hatte ich SB, dann wieder 2 Tage vor der Mens.

Jetzt bin ich am 10. Hochlagentag und habe seit gestern Schmierblutungen.

Meint ihr, ich sollte noch weiter beobachten oder einen Termin jetzt schon ausmachen und mit meinem Arzt über meine Sorgen eine Gelblörperschwäche betreffend sprechen?

LG Sara

Beitrag von glu 18.09.08 - 22:57 Uhr

Was meinst Du mit Hochlage?

Also ich hab ne Schwäche, mein Zyklus ist meist 24 T lang und meine Mens fängt immer mit Schmierbluten an, dauert aber insgesamt 7 T, deshalb verbuche ich das nicht unter Schnierbluten (auch wenn es so aussieht) sondern unter Mens :-)

Ist mit Progesteron aber auch nicht besser geworden, die Blutung war nur schwächer und ich hatte weniger Schmerzen, sonst war alles wie immer, bis auf zwei Zyklen, da hab ich es mal über die 24 T geschafft!

ich würd es auf jeden Fall untersuchen lassen! Ich hatte eine FG die vermutlich auf die Schwäche zurück zu führen ist. Hätte ich es damals gewußt, hätte man vielleicht was machen können!

lg glu

Beitrag von sakirafer 19.09.08 - 09:05 Uhr

Hi Glu,

danke für die Antwort. Mit Hochlage meine ich den Tempi-Anstieg nach dem Eisprung.

Hab mal gelesen, dass diese nach dem ES mindestens 10 Tage erhöht bleiben sollte, bevor die Mens einsetzt, was darunter ist, deutet auf eine Schwäche hin.

Ich werde aber heute mal einen Termin bei der FÄ ausmachen.

LG Sara