Schlafsack??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von widderbaby86 18.09.08 - 12:45 Uhr

Hallo!
Meine Freundin bekommt in ca. 5 Wochen ihr erstes Kind, was mein Patenkind wird! :-) Ich wollte ihr zur Geburt einen Schlafsack schenken! Welchen würdet ihr, in welcher Größe, mit Ärmeln oder ohne, empfehlen?? Habe so viele gesehen und die sind echt teuer gewesen. Muss es ein teurer sein?? Haben die eine bessere Qualität?
Vielen Dank und liebe Grüße, Steffi (die total überfordert ist und bald keine Schlafsäcke mehr sehen kann)... ;-)

Beitrag von bambela86 18.09.08 - 12:50 Uhr

ich hab einen von toys r us kostete 29,99

die mit Ärmeln sind natürlich wesentlich teurer gibt ja auch Marken wie Alvi oder Sterntaler

wenn du einen verschenkt nimm größe 70 as ist die kleinste dann gibt es noch 90 und 110

Beitrag von jamjam1 18.09.08 - 15:14 Uhr

größe 70 die kleinste????
ich hab nen 56 er und nen 64er :-P

Beitrag von exstudent01 18.09.08 - 12:50 Uhr

hi,

für die erste zeit hatte ich einen alvi-schlafsack. dieser besteht aus einem dünnen (für warme tage oder drunter) und einem dicken (für drüber). ich fand den echt schön und kuschelig. ist nicht billig, aber ich bin begeistert.

lg.

Beitrag von exstudent01 18.09.08 - 12:52 Uhr

die alvi-schlafsäcke gibts auch kleiner. einfach mal googlen. ;-)

lg

Beitrag von ra2006 18.09.08 - 12:53 Uhr

HAllo,

also ich würden einen Sterntaler in 70 cm kaufen....
Die sind super da man die Ärmel abnehmen kann und man muss nicht 2 anziehen.

LG
Alexa

Beitrag von fee2212 18.09.08 - 13:03 Uhr

Hallo!

Hab mir gestern auch Schlafsäcke angekuckt. Wenn das Kleine in 5 Wochen kommt, dann wird's in den Winter geboren, sollte also was vernünftiges sein.

Wichtig ist, dass der Kopf nicht im Schlafsack verschwindet...

Die Verkäuferin meinte, dass sie für den Anfang die Gröse 50-56 genommen hatte und dann eine Grösse übersprungen hat (direkt auf 68-74).

Kommt halt sehr auf die Grösse des Babys an...

Wie wär's mit nem Gutschein? Dann kann sie selbst entscheiden, ob sie nen teuren oder nen billigen Schlafsack nimmt und es gibt auch keine Probleme durch Doppel-Schenkungen. (Ich wünsch' mir nur Gutscheine aus genau dem Grund!)

LG,
Kerstin

Beitrag von kraushippe 18.09.08 - 13:05 Uhr

hallo,
auch wenn es etwas teuerer ist, ich würde einen Alvi Schlafsack in Gr. 56/62 oder 62/68 kaufen. Das sind einfach die besten und man kann kombinieren.

Beitrag von connykati 18.09.08 - 14:05 Uhr

Hallo.

Schau mal bei Baby Butt, da gibt's welche in der Neugeborenen-Größe 50/56 (für die ersten Wochen sollte man die schon haben) ab 9,95 Euro und die sind langärmelig, haben aber auch die Wickeltechnik.

Viele liebe Grüße,
Connykati & #baby Boy 32. SSW

Beitrag von schmupi 18.09.08 - 14:27 Uhr

Hi!

Ich würde vielleicht Deine Freundin fragen, was sie bevorzugt oder ihr einen Gutschein schenken. Als Mutter hat man in der Regel seine eigenen Vorstellungen davon, was man für sein Baby haben möchte.

Wäre doch schade, wenn Du das "falsche" kaufst.

Liebe Grüße
schmupi ET-2

Beitrag von gussymaus 18.09.08 - 15:10 Uhr

ich habe bisher ur nonames gehabt, KIK oder REAL, das reicht völlig. Amwolle gesteppt mit polyesterwatte... also zum verschenken würd ich den ersten nehmen, der gefällt. mit innen und außenschlafsack (ob nun alvi oder andere marken) ist nett, muss aber nicht sein, ich habe keinen und bin bisher prima klargekommen....

ich finde ohne ärmel praktischer, mit ist doch odt zu warm und wenn es doch mal sehr kalt ist kann man auch nen pulli (mehr) dazu anziehen...

Beitrag von bigbluebird 18.09.08 - 16:35 Uhr

Hallo!

Ich würde, auch wenn leider nicht gerade billig, zu einem Alvi Schlafsack raten. Da hat man wirklich tolle Qualität und auch lange Freude dran (vielleicht kommt ja irgendwann noch ein Kind??).

Aber egal was für ein Schlafsack, ich würde keinen in der kleinsten Größe schenken (es sei denn, dass es von den Eltern ausdrücklich so gewünscht wird). Meist wird man mit lieben Geschenken in der kleinsten Größe etwas "überschwemmt" und hat mehr, als man brauchen kann.
Sinnvoller ist immer eine größere Größe für das Baby in ein paar Monaten. Ich würde 62/68 kaufen.

LG
Bluebird