8EUR gespart...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von knochenmaid 18.09.08 - 12:58 Uhr

Hallo!

Ich schließ nur daran an:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=30&tid=1668548

Zum Glück hab ich mich wirklich zusammengerissen, bis Freitag mit dem TEsten warten wollen und gestern meine Mens bekommen. *seufz*

Wieder einen Monat rumbekommen. Hab erst mal Rotz und Wasser geheult, habs mir ja soooo sehr gewünscht... #heul
Jedenfalls hab ich jetzt 3 Wochen meine Ruhe und dann geht das ganze Drama wieder von vorne los.

Bei Schlecker hab ich übrigens keine 5er-Packs gefunden #kratz Nur einen einzelnen Test - für 8 EUR.

Ach mann ist das nervtötend... in 3 Wochen hab ich nen Termin beim FA, da werd ich sie mal bezgl PMS ansprechen. Hauptsache sie lacht mich nicht aus... #aerger

Danke fürs Zulesen. #danke

LG
Kathrin - etwas entspannter.

Beitrag von marion2 18.09.08 - 13:03 Uhr

*lach* nicht im 5er Pack. Ich meinte 5 Euro. Die sind häufig ausverkauft.

Ich hoffe der Link funktioniert: http://www4.schlecker.com/htdocs/Detail.aspx?artikelnummer=166577001&backbutton=no&rubriknummer=2051&sSuchbegriff=schwangerschaftstest

LG Marion

Beitrag von Personababy 18.09.08 - 13:31 Uhr

Ebay hat welche im 5er Pack, für 5,50 inkl Versand. Von Mr Storch, also Schwangerschaftstests meine ich

Beitrag von mtinaaa 18.09.08 - 16:30 Uhr

Hallo,heißt das hier nicht ungeplant SS#kratz ;-)

L.G

Beitrag von marion2 19.09.08 - 09:46 Uhr

Sie hat Angst davor schwanger zu werden und testet jeden Monat in der Hoffnung, dass der Test negativ ist.

Beitrag von primavera1 19.09.08 - 13:39 Uhr

#kratz

Kann man da nicht verhüten? Dann hätte man den Stress am Monatsende nicht.
Versteh ich nicht ganz.

Beitrag von marion2 19.09.08 - 17:01 Uhr

Es ging damit los: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=30&tid=1590278

Beitrag von knochenmaid 19.09.08 - 21:55 Uhr

das ist nicht richtig, aber danke für den erklärversuch.

ich habe seit jonas 3 monate alt ist einen kinderwunsch, der keiner ist.
Logisch nachgedacht bin ich noch nicht bereit für ein zweites kind, vermutlich auch noch nicht nächstes jahr und auch nicht übernächstes jahr.
aber ich hab einmal gespürt wie schön es ist schwanger zu sein und wie super sich alles zum besten gefügt hat, obwohl jonas unverhofft und ungeplant kam. ich denke immer, dass das beim zweiten kind auch so sein wird. gegen alle rationalität würde sich dann doch alles zum besten fügen, sollte ich wieder schwanger werden.

Aber rational nachgedacht: wo soll das enden? wie will ich meine zukunft mit 2 Kindern aktiv gestalten??? Ein Kind kann man "mal so" mit durchschleifen, aber nicht 2.

wir verhüten sehr genau, aber ich bilde mir trotzdem immer wieder ein schwangerschaft ein, das endet dann erst, wenn ich so beim 3. MensTag bin und dieses dumpfe Gefühl aus dem UL verschwunden ist.
Wie gesagt, erst mal werde ich meine FÄ auf PMS ansprechen, weil es ja recht pünktlich 1 Woche vor Blutungsbeginn anfängt.

LG
Kathrin

Beitrag von knochenmaid 19.09.08 - 21:59 Uhr

*nerv*
ich meine natürlich, dass es nicht richtig ist, dass ich in der hoffnung teste, der test sei negativ, sondern ich hab eigentlich die hoffnung, dass er positiv ist.
Das ist ja das große Problem...

kann man irgendwie nachvollziehen, was ich hier so von mir gebe???#kratz

Beitrag von marion2 20.09.08 - 13:40 Uhr

Du lebst mit einem unterdrückten Kinderwunsch. Der Verstand sagt "Nein" zum Kind und freut sich über einen negativen Test. Das #herzlich schreit nach einem positiven Test.

Richtig?