mein Mann hat sich geoutet

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von völlig durcheinander 18.09.08 - 13:06 Uhr

sorry, dass ich in black schreibe, bin aber völlig durcheinander und brauche und muss mich mal "ausschreiben".

Habe einen wirklich liebevollen ehemann, in der ehe sowie im sexualleben ist alles bestens (zumindest sagt er dass und ich finde es auch).

Hatte schon seit längerem bemerkt, dass mein Mann doch auch gerne andere Männer sieht, also NUR ansieht. vor kurzem musste ich nun an seinen PC ins Internett und da bin ich nun auf "schwulenseiten" durch die Suchoption gelandet.

Hilfe, ich war / bin total fertig!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe ihn am selben abend noch darauf angesprochen. Nachdem er es erst läugnen wollte gab er es nun zu, das er Männer gerne sieht, nackt auf Bildern und in P.filmen.

Er meint jedoch auch, dass er es eben nur sehr gerne sieht, dass es ihn anmacht, jedoch nicht so stark wie Frau und Mann.

Gibt es wirklich Männer die ebenso denken oder muss ich mir ernsthaftere Gedanken machen, dass er mich mit einem Mann betrügen könnte??

Bitte bin total durcheinander

Beitrag von susanne64 18.09.08 - 13:11 Uhr

"Gibt es wirklich Männer die ebenso denken ?"

Ja gibt es z.B. meinen und es gibt auch Frauen die sich gerne nackte Frauen anschauen z.B. mich.

Ich denke mein Mann würde mich nicht mit einem Mann betrügen, ebenso wenig wie ich ihn mit einer Frau.

LG
S.

Beitrag von völlig durcheinander 18.09.08 - 13:20 Uhr

Danke für deine Antwort, aber ist es nicht noch ein unterschied, ob er sich "nur Bilder" anschaut oder auch pornotrailer betrachtet bei denen sich zwei Männer miteinander vergnügen und ihn das eben auch anmacht?

nochmals danke

Beitrag von susanne64 18.09.08 - 13:29 Uhr

Sorry, nein das finde ich nicht. Ich schau mir auch Lesbenpornos an. Da würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen.

Beitrag von völlig durcheinander 18.09.08 - 13:31 Uhr

danke, beruhigt mich etwas

lg

Beitrag von weinbergkatze 18.09.08 - 13:12 Uhr

Ich denke, die Vorstellung ist für viele Frauen erschreckend und etwas abstoßend.

Wirklich beurteilen kann ich es nicht, ich bin ja kein Mann, aber ich als Frau würde das Betrachten dieser Bilder nicht überbewerten...

Wenn Du Deinem Mann sonst voll und ganz vertrauen kannst, dann doch auch seiner Aussage, dass er die Bilder nur erotisch findet, aber nicht zur anderen Seite wechseln möchte.

Allerdings glaube ich, dass das Betrachten solcher Bilder auch oft mit der Fantasie einher geht es mal real zu erleben. Vielen fehlt nur der Mut oder die Gelegenheit dazu.

Beitrag von binnurich 18.09.08 - 13:32 Uhr

sicher gibt es noch jede Menge Männer, die auf Männer und Frauen stehen - bi eben.

Das Risiko, daß er dich betrügen könnte, mit Mann oder Frau besteht doch immer, egal ob Mann oder Frau das Objekt der Begierde sind.

Aber ich kann schon verstehen, dass einen so eine Erkenntnis beim eigenen Partner verwirrt.

Beitrag von völlig durcheinander 18.09.08 - 13:38 Uhr

klar weiß ich, dass die "Gefahr" immer besteht. Hab halt nun nur bedenken dass eben die Neugier überwiegt um es mal auszuprobieren wie es mit dem anderen geschlecht ist.

Oh je, ich schreib warscheinlich völigen stuss und einige werden sicherlich über mich lachen. Bin wirklich alles andere als verklemmt, kucke genauso porns und bin sexuell vielseitig eingestellt ab er mit so einer erkenntnis bin ich echt ein wenig überfordert :-(

Beitrag von kleinerobbe03 19.09.08 - 09:58 Uhr

#liebdrueck
ja, erstmal ist das "Shocking"
aber ichbin sicher, ihr findet Euren weg.
Und ich denke, dass sich Vorlieben auch verändern. nach einer lngjährigen beziehung war ich in eine Fru verliebt und wollte von Männern nichts wissen.
Inzwischen bin ich seit 6 jahren verheiratet und kann sogr an schwulenerotik etwas finden...

Beitrag von nich normal 18.09.08 - 13:44 Uhr

#schock

Also normal ist das nicht.

Ich würde mir auch Sorgen machen!

Beitrag von jennyhaselinenschaf 18.09.08 - 16:56 Uhr

Was ist denn bitteschön NORMAL??????????????????????

Beitrag von nicht dein ernst 18.09.08 - 19:34 Uhr

Normal ist es, wenn Mann auf Frau steht und Lesben "geil" findet. Aber bestimmt keine Männer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von kara413 18.09.08 - 19:41 Uhr

ok, ich lasse jedem seine meinung. aber bitte lass auch du anderen ihre ansicht und akzeptiere dass es menschen mit verschiedenen vorlieben gibt.

p.s. du bist bestimmt ein mann, oder? ;-)


lg

Beitrag von echte Frau 18.09.08 - 20:18 Uhr

Nein, ich bin eine Frau! #aha

Beitrag von kleinerobbe03 19.09.08 - 09:54 Uhr

Und stehst im umgekehrten Fall dann natürlich und ganz normal nur auf Sex mit Männern und findest Schwulenpornos geil ??

Beitrag von kleinerobbe03 19.09.08 - 09:53 Uhr

Iss klar.
Also für mich is sex bunt und nicht schwarz und weiss.

Beitrag von bi schadet nie 19.09.08 - 14:14 Uhr

Hast Du eine Ahnung wieviele Männer "bi" sind?

Es gibt da so gewisse Chats, da staunste nicht schlecht wieviele Typen sich gegenseitig beim Rubbeln zugucken und dabei abgehen wie Schmitts Katze.

Beitrag von berndundmonika 18.09.08 - 13:54 Uhr

Wenn du hier verfolgst wieviele Frauen sich mal Sex mit einer anderen Frau wünschen, ohne das sie lesbich sind, warum sollte ein Mann nicht auch mal solche gleichgeschlechtlichen Gedanken haben? Und er hat sich ja nur Bilder angeschaut.

Beitrag von martinm78 18.09.08 - 16:08 Uhr

Zwischen Ansehen/Voyeurismus und im realen Leben "ausleben" liegen ja noch Welten. Es gibt doch auch sehr viele "härtere" Dinge, die man konsumieren kann als Männer, jeder 4. Mann lässt sich auch durch Kinder erregen, jede 5. Frau hat hin und wieder Vergewaltigungsphantasien usw., große Teile der Bevölkerung konsumieren Pornographie und/oder Gewaltvideos, die aber die allermeisten nicht unbedingt in ihrem Umfeld nachahmen wollen.

Andere sammeln Briefmarken, spielen mit der Modelleisenbahn oder finden getragene Socken heiß. Ob Dich Dein Mann evtl. mit einer Frau oder einem Mann oder sonstwas betrügen könnte, ist ja fast egal, entweder Du traust ihm oder nicht.

Beitrag von la-floe 18.09.08 - 20:10 Uhr

Hmmm,

liebe ano, schau doch mal, ob du euren Sex ab und an ein wenig variieren kannst und magst (das ist wichtig, und eben auch die Frage, steht er auf Kerls oder will er bestimmte Praktiken mal haben/ausprobieren).
Hast du ihn mal gefragt, was ihn reizt? Der Männerkörper an sich oder möchte er mal gerne gev*******t werden? Oder Analverkehr aktiv?

Schau, wie ihr zusammenkommt, laß ihn seine Vorlieben erzählen, erzähl ihm deine und findet ne Lösung....

Du kannst ihn ja auch mal anal penetrieren oder er dich oderoderoder....woran liegt es denn?
Und wenn es tatsächlich ein anderer Kerl sein soll: kannst du dir vorstellen, mit diesem zusammen deinem Mann Freude zu bereiten???

Da besteht m.E. noch immenser Diskussionsbedarf, ihr müßt offen über eure Grenzen und Bedürfnisse reden und dann schauen, wie eine Sexualität aussieht, die ihr beide leben könnt.

Greetz

la-floe

Beitrag von kleinerobbe03 19.09.08 - 09:50 Uhr

Und kannst du dir nicht zum beispiel vorstellen, einen dreier zu machen ?? also noch ein weiterer mann dazu - das würde deinen schatz vielleicht glücklich machen.

Beitrag von miss.c 19.09.08 - 19:11 Uhr

Ja, gibt es.

Es gibt sogar Frauen, die von Gay-Pornos scharf werden.

Beitrag von warum nicht 19.09.08 - 23:28 Uhr

Hallo,

ich persönlich hätte mehr probleme damit wenn mein Mann sich für eine andere Frau interessieren würde.

Hört sich krass an aber ich glaube ich hätte kein Problem damit wenn mein Mann nebenbei noch mit einem Mann .... würde.

Aber bei einer Frau hätte ich tierische Probleme.

Vielleicht hätte man dann auch mal zu dritt seinen Spaß;-)

Gruß...