Hilfe ganz schnell

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von yasmin-mini 18.09.08 - 13:16 Uhr

Hilfe

Ich bin am ende!! Sorry aber Scheiss Schweiz!

Meine AS war am letzem Freitag, habe Blutung und Fieber, Plus schmerzen!

Psychisch komplett am Ende!

Trotzallem sägt er nur ich muß dadurch und das schaffen auch alle anderen Frauen.

Ich soll morgen wieder arbeiten. Ich arbeite in einem 5 Sterne Familienhotel. Mit 30 - 40 Kids. Viele Babys und sehr viel Stress!!!

Was nun???

Klingt scheiße aber es gibt hier kaum ärzte mit verstandniss.
Mein Vertrag endet in einem Monat dachte ich muß nicht mehr zurück, da der Läden echt nur Stress ist von Kollegen, als auch von Gästen?!!

Hilfe, Psychologe kann ich auch vergessen wartezeiten bis 3-4 Wochen bis zum ersten Termin.

Gebt mir Tipps und Ratschläge!

Vverzweifelt Yasmin mit Sternchen

Beitrag von melliwelli 18.09.08 - 13:20 Uhr

hallo du
das klingt ja alles nicht wirklich schön , aber fühl dich erstmal gedrückt ...
wenn du keinen anderen arzt findest würde ich mal mit deinem chef sprechen, hast du nich noch resturlaub oder überstunden, irgendwas .
im schlimmsten fall würd ich fragen, ob man den vertrag vorher aufheben kann.
ich selber arbeite in einem kindergarten und meiner ärztin war klar, dass sie mich länger krankschreibt.
ich wünsche dir auf jedenfall viel kraft
lg

Beitrag von girl1982 18.09.08 - 13:27 Uhr

Hallo las dich mal#liebdrueck

#schock

ich würde an deiner stelle in ein krankenhaus fahren da muß dir auf jeden fall jemand helfen
so kannst du auf kein fall arbeiten.

wünsche dir schon jetzt gute besserung.

mfg. sindy

Beitrag von deborahw 18.09.08 - 13:46 Uhr

Ich habe noch nie gehört das Fieber auftritt nach einer AS, das deutet eher auf eine Infektion hin. Laß es nochmal Kontrollieren, notfalls von einem anderen FA. Und mit Fieber und Schmerzen kannst du nicht arbeiten gehen.
Alles gute und gute Besserung
LG
Deborah

Beitrag von mira1984 18.09.08 - 14:15 Uhr

Klapper mal ein paar Ärzte durch,wenn möglich KH!

So kannst du nicht arbeiten gehen,dass ist ja gefährlich!!!!

Mit Fieber ist nicht zu spaßen,dass sollten die Ärzte dort auch wissen#aerger

Versuch alles um das dir jemand hilft,dass darf nich sein!

Alles gute#herzlichTanja

Beitrag von franzi510 18.09.08 - 14:51 Uhr

Hey Süße!
Lass dich erstmal #liebdrueck....
Mit dem Fieber ist glaube ich nicht zu spaßen, habe ich auch noch nie gehört.. Fahr zu einem anderen Arzt oder gleich ins Krankenhaus..
Fieber ist immer schlecht....
Also, husch, husch...
Und meld dich, wenn du was weißt!
#liebdrueck
#klee
Franzi

Beitrag von lihsaa 18.09.08 - 15:07 Uhr

hallo...

ich wurde nach meiner AS auch "nur" sechs tage AU geschrieben - und auch nur mit dem vermerk "psych". sonst hätt ich nur drei tage bekommen.

von deinen beschwerden habe ich auch noch nie gehört - allein dafür müsste dich doch ein arzt krankschreiben!

wenn nicht wegen der fg - dann geh mal ins kh oder zu einem anderen arzt, denn schon mit den syptomen würde dich doch jeder andere für ein paar tage krankmelden (auch ohne AS).

aber vor allem: lass das klären! die symptome sind NICHT normal!!!

lg, Kathrin mit Lotta (5;8), #stern, Linnéa und #ei ???

Beitrag von yasmin-mini 18.09.08 - 17:52 Uhr

Hallo

Ich habe dem Arzt noch ein Tag krankschreibung entlockt und Mein Hotel informiert.

Morgen hab ich ein Termin beim Hausarzt, dem erzähle ich alles und hoffe auf ne Krankschreibung für ne Woche.

Dann kann ich wenn die schmerzen weg sind zu meiner Familie fahren.

Ich Danke Euch für die schnellen Antworten und lieben Worte.

Geht es Euch auch so das Ihr so häufig in einem Tagtraum seit wo Ihr Euer Sternchen gesund im Arm haltet.

Es tut so weh, ich kann es nicht einfach abhaken und bin schockiert über die Härte der Schweizer Ärzte!

Ich vermisse unser Sternchen!!

Yasmin +#stern

Beitrag von saylem83 18.09.08 - 21:04 Uhr

Hi Yasmin

Erstmal eine #kerze f¨ür dein #stern und ganz viele #kerze für alle sternchen.. .

Ich weiss, wie du dich fühlst... befinde mich auch in einer FG, in der Hoffnung, dass alles natürlich abgeht... . Habe am Sonntag Blutungen bekommen, und als wir im KH waren, war bereits kein Herzschlag mehr da, aber wo die Blutung angefangen hatte, war nicht erurierbar.... .in der GB war nichts zu sehen.. ich solle mir keine gedanken machen, Alles sehe prima aus, ausser der Herzschlag, vielleicht habe sich der andere FA versehen, und blablblabla, ich kam mir so verarscht vor... . ich solle nachhause gehen und erst bei vermehrten Blutungen wieder kommen...

Also am nächsten tag wieder ins KH, nach 2 stunden wartezeit kamen wir endlich dran... wieder das selbe spiel... . und habe dann medis bekommen, in der hoffnung eben, das alles von alleine gehen kann... .

Die beiden ärzte waren auch total kühl, und wie ich es auch schon von anderen frauen, auch von hebammen gehört habe, ist das halt für die ärzte eine alltägliche Sache, resp. ein ganz normaler med. Vorgang. Faktisch hat jede zweite Frau eine FG... .

Bin mal gespannt, wie der arzt morgen im KH reagieren wird, wenn ich zur Untersuchung muss, hoffe ganz fest, dass alles von alleine abgegangen ist... .

Ich wünsche dir weiterhin ganz viel kraft, und kopf hoch!! Zeit versucht alle wunden zu heilen.. ..

Alles Liebe

Patricia mit Jérôme (20Mte.) ganz fest an der Hand, und Sternchen (9.SSW) ganz fest im Herzen!!!