ES+11 und bräunlicher ZS??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von magimac78 18.09.08 - 13:16 Uhr

kennst sich eine von euch damit aus?

NMT ist am 21.09 und ich habe heute beim Abtasten der Mumu bräunlichen, cremigen Ausfluss festgestellt.
Woher kann das kommen?

Danke für die Antworten

Beitrag von saskia33 18.09.08 - 13:29 Uhr

Oftmals ist das ein Anzeichen das die Mens evtl.bald kommt #schmoll


lg sasw 31.SSW

Beitrag von magimac78 18.09.08 - 13:34 Uhr

hatte das noch nie!
Auch SB hab ich nur bei Zysten sonst war da nie was!

Bin auch davon ausgegangen das die Mens bald kommt aber Tempi ist heute wieder gestiegen??

Mal sehen vielleicht geht sie morgen wieder runter!

Dank dir für die schnelle Antwort #blume

Beitrag von saskia33 18.09.08 - 13:38 Uhr

Auch wenn du es noch nie gehabt hast heißt es ja nicht das du es NIE bekommst ;-)

Beitrag von magimac78 18.09.08 - 13:44 Uhr

stimmt auch :-p!

Hab diesen Monat schon BS die hatte ich auch noch nie !
Hoffe die kommen auch nicht mehr so oft, tut ganz schön weh und das schon seit dem ES #heul!

Bisher war die Mens bei mir immer eine saubere Sache ;-) ohne große Anzeichen nur Kopfschmerzen (ab NMT-2) #augen.

Beitrag von juelidee84 18.09.08 - 13:34 Uhr

Zeig mal bitte dein ZB, wie sieht deine Temperatur denn aus??

LG
juelidee

Beitrag von juelidee84 18.09.08 - 13:54 Uhr

Zu deinem ZB, es kann eine sog. Einnistungsblutung sein.. Ich hab bei vielen Beiträgen gelesen, dass Schmierblutungen während des Zykluses hatten.. Das kann viele Bedeutungen haben... Vorbote für die Menstruation, Hormonschwankungen?! Es ist meiner Meinung noch nichts verloren.. Falls die Menstruation doch eintritt, wende dich nochmals beim FA oder gleich beim Endokrinologen.. Lass dich durchchecken...

Mir wurde von meiner Endokrinologen gesagt (siehe VK), dass Schmierblutungen während eines Zykluses nichts zu tun haben.. Jetzt kam raus, dass ich vermehrte männl. Hormone und Insulinrestitenz habe..

Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen..

LG
juelidee

Beitrag von magimac78 18.09.08 - 14:12 Uhr

Klar hast du mir geholfen #danke!

Ich warte jetzt mal ab was die nächsten Tage passiert!

LG

Beitrag von naddel2105 18.09.08 - 14:10 Uhr

hallo hier lies mal das
3. Einnistungsblutung oder Unterleibskrämpfe
Ungefähr acht Tage nach dem Eisprung könnte es zu einer Einnistungs- oder Implatationsblutung kommen, einer leichten Schmierblutung, manchmal verbunden mit leichten Unterleibskrämpfen. Um den Termin der nächsten Menstruation könnten Sie auch dunklen Ausfluss haben, hervorgerufen durch die Verwurzelung der Blastozyste (so nennen Medizinier das Baby in dieser Phase) mit der Gebärmutterschleimhaut.

lg nathalie

Beitrag von magimac78 18.09.08 - 14:18 Uhr

vielen Dank #herzlich!

UL Schmerzen hat ich ja so um den Termin herum (ES +7 u. +8).

Jetzt mal abwarten was die nächtsen Tage so passiert!
Die Anzeichen (bis auf BS) haben ich eigentlich keine mehr hab deshlab mit einer #schwanger abgeschlossen.

Und wenn dann doch die Mens kommt bin ich für den nächsten ÜZ schon mal um ein paar Infos schlauer.

Das ist echt lieb von dir!

LG