samstag klassentreffen !!! SiLoPo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessica7782 18.09.08 - 13:47 Uhr

Hallo ihr lieben ,

am samstag habe ich mein klassentreffen und habe irgendwie keine lust .

doch mein mann meinte ich soll da schon hin gehen da die mich damals immer fertig gemacht haben .
zu meiner geschichte :
ich war die älteste von 5 kinder meine eltern bekamen sozialhilfe also war nie richtig geld im haus .
das härteste was dazu kam war das mein angeblicher vater nicht mein richtiger vater war ( leider kenne ich meinen richtigen vater nicht)
und da wir in einem sehr kleinen ort lebten wo meine cousinen auch wohnten war das sehr schnell bekannt .
ich musste immer die sachen meiner cousinen anziehen also nachtragen . das heißt das ich auch selten in der schule an etwas teilnehmen konnte .

doch heute sieht es anderes aus .

ich kann mir heute das leisten was ich will .
das heißt ich habe ein eigenens auto
ein eigenes haus und auch eine wohnung .
habe einen wunderbaren mann der mir alle wünsche von den augen lesen tut .
drei ganz süße kinder und bin dazu noch schwanger .
mein mann verdient bei uns wohl die brötchen doch ich helfe ihm im eigenem geschäft .

mein mann meint das ich dort hingehen soll um ihnen zuzeigen das es mir heute besser geht als manch anderen von ihnen .


doch irgendwie will ich das garnicht aber irgendwie doch um ihnen einen auszuwischen .
ich weiß das es sich kindisch anhört aber ich habe eigentlich nur diese chance um ihnen zuzeigen das es mir finanziell und auch in anderen sachen nun besser geht .

was würdet ihr tun ????

jessica 23 ssw

Beitrag von leasofie 18.09.08 - 13:51 Uhr

denke du musst anderen leuten nix aber auch garnix beweisen ,,,euch gehts gut ...prima was gehts die anderen an ,,??? mach dir nen schönen tag mit deinem mann und kindern da haste allemal mehr von ,,,, fühl dich gedrückt#liebdrueck

Beitrag von mei_ling 18.09.08 - 13:52 Uhr

Muss man irgendwas beweisen?

Meinst du, deine Klassenkameraden sind noch genauso wie in Kindertagen? Vielleicht haben sie sich auch geändert und sehen heute die Dinge, die wirklich zählen als wichtig an?!

Du solltest hingehen, wenn du Lust hat alte Leute wieder zu treffen und nicht aus Gründen wie: ich muss den was beweisen, seht was ich alles tolles habe - denn das ist unreif und kein Zweck eines Klassentreffens.

Ich hatte vor einem Jahr ein Klassentreffen und es war super nett. Man kennt sich schon so lange und doch ist man sich fremd. Da hat keiner gefragt: Wie hoch ist dein Haushaltseinkommen jetzt und was steht für ein Auto in deiner Garage.

LG, Mei

Beitrag von fee09 18.09.08 - 13:52 Uhr

Wir hatten am 30.8 ein solches treffen nach 10 Jahren,ich bin genau aus den obigen genannten Gründen (wir waren vier ich die dritte) nicht hin. Hatten uns schon vorher online angefangen auszutauschen und die haben immer noch das gleiche engstirnige denken wie früher..und Leute die mit 26 schon ein Kind haben und wieder SS sind,seien asozial..Aber das muss jeder selber entscheiden..ich bin froh das ich nicht hin war..

Lg fee

Beitrag von jessica7782 18.09.08 - 13:55 Uhr

Hallo

siehst du das meine ich vielleicht sind die noch immer so .

und nachher heißt es noch die kann sich die 30 € nicht leisten wie damals .

jessica 23ssw

Beitrag von fee09 18.09.08 - 14:02 Uhr

Ganz ehrlich mir ist das Geld einfach zu Schade dafür. Davon kann ich mir oder meiner Tochter eine Freude bereiten und weiss das es gut angelegt ist..

#liebdrueck Fee

Beitrag von jessica7782 18.09.08 - 14:04 Uhr

Ja da stimme ich dir zu !!!
ich weiß es nicht was ich machen soll .

jessica

Beitrag von mcrabbit 18.09.08 - 13:53 Uhr

ich würd hingehen.
aber jeder ist ein anderer mensch, deswegen musst du das für dich allein rausbekommen.
viel erfolg falls du gehst...

Beitrag von memem 18.09.08 - 13:54 Uhr

Hallo,

in Klassentreffen geht es doch immer irgendwie um solche Dinge....
Wer hat das meiste Geld, den tollsten Mann, die klügsten Kinder und "man ist die fett geworden" usw.
Eigentlich total bescheuert, aber neugierig bin ich trotzdem immer irgendwie....;-)

LG Carmen

Beitrag von melliwillbaby 18.09.08 - 13:54 Uhr

Hallo Jessica,

ich glaube Du machst Dir viel zu viele Gedanken. Ich bin auch der Meinung deines Mannes. Du solltest dort wirklich hingehen. Alle sind erwachsen geworden und werden bestimmt nicht weiterhin solche "leider" typischen Kindereien mehr anstellen. Meinst Du nicht auch?

Zeig allen wer Du geworden bist und wie glücklich Du nun mit deinem Mann und deinen Kindern bist. Alles andere interessiert keinen mehr. Glaube mir.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen in deiner Entscheidung - wünsche Dir aber in jedem Falle weiterhin alles gute für deine Schwangerschaft.

Lg
Melli + Zwergi (19.SSW)

Beitrag von lady79marmelade 18.09.08 - 13:57 Uhr

Ich halte das auch für sehr infantil hinzugehen und zu denken, dass man jemanden beweisen muss, wie toll es einem jetzt geht. Vor allem mit 26 Jahren, drei Kindern und das 4. ist unterwegs. Wie stolz kann man darauf sein? Ich wäre mit 26 nicht sehr stolz darauf und nicht mal neidisch auf eine ehemalige Klassenkameradin, wenn sie daher kommt.

Geh dahin, weil Du es willst, nicht weil Du "prollen" willst, denn das geht eher nach hinten los.

Beitrag von jessica7782 18.09.08 - 14:03 Uhr

Hallo

doch ich bin stolz darauf das ich meine bald vier kinder habe du musst wissen eigentlich hätte ich nur zwei weil ich gekämpft habe haben zwei kinder überlebt .
meine älteste tochter hat eine sehr seltene krankheit die haben alle 1 zu 175000 kinder eine überlebungschance von 5 %
meine zweite tochter hat eine krankheit die eigentlich nur älter menschen haben die 65 oder älter sind .
deshalb bin ich stolz das ich bald vierfache mutter bin und auch noch im geschäft mit arbeite .
jessica

Beitrag von lady79marmelade 18.09.08 - 14:06 Uhr

DAS steht aber nicht auf Deiner Stirn. Menschen können Dir nur vor den Kopf schauen.

Wie ich schon sagte, es wird nach hinten losgehen, denn den Weg den Du gegangen bist, kennt keiner.

Ich kann Dir nur sagen, wie ich denken würde. Das hat nichts mit Dir persönlich zu tun, sondern mit der Situation. Vielleicht gehst Du lieber nicht hin.

Beitrag von jamey 18.09.08 - 14:17 Uhr

wem muss man denn was beweisen....ausserdem kann es auch schön schräg ausgelegt werden, von wegen du selbst hast ja nicht wirklich was erreicht, ist eher der verdienst deines mannes und so... weiß nicht ob ich lust auf diskussionen dieser art hätte....

nur aus angeberei würd ich nicht hingehen. man geht hin um alte freunde zu treffen und um nen netten abend zu haben.

Beitrag von jessica7782 18.09.08 - 14:41 Uhr

Hallo

das geschäft haben mein mann und ich gemeinsam eröffnet .

das erste geschäft hat er allein eröffnet aber das zweit haben wir gemeinsam eröffnet .

jessica

Beitrag von grisu111278 18.09.08 - 14:18 Uhr

Hallo,

wie stellst Du Dir Dein Klassentreffen denn vor? Willst Du Bilder auf den Tisch knallen - nach dem Motto - mein Haus, mein Auto, mein Boot?

Ich finde es gut, dass es Euch finanziell gut geht und ihr ein Haus usw. habt, aber damit muss man doch nicht angeben.

Ehrlich gesagt glaube ich, dass sich Deine ehemaligen Klassenkameraden schon insgeheim Gedanken machen, wenn man mit Mitte 20 vier Kinder so schnell hintereinander bekommt.

Zum Glück hatten wir damals eine echt tolle Klasse, in der solche Unterschiede nicht gemacht wurden. Wir hatten schon einige Klassentreffen, die immer super klasse waren.

LG
Bianca

Beitrag von jessica7782 18.09.08 - 14:39 Uhr

Hallo

ich verstehe nicht warum immer alle darauf hinweisen müssen das man bald vier kinder hat .
finde ich lächerlich und das ich meine kinder so dicht auf einander habe hat schon seinen grund .
meine älteste tochter hat eine ganz seltene krankheit die gibt es bei 1 zu 175000 kinder und meine zweite tochter hat eine lungenkrankheit die eigentlich nur ältere leute haben .
mein sohn hatte keine darmausgang und der wunsch nach einem gesunden kind war und ist immer stärker geworden .
und wenn du meine vk gelesen hast dann hast du auch gesehen das mein mann schon 41 ist und er möchte nicht so einen großen unterschied vom alter der kinder haben . er möchte später nicht als opa bezeichnet werden bei der einschulung .

ich finde es also einfach nur gemein das ihr immer meint das man mit 26 keine 3 kinder haben darf ich denke nur weil ich jung bin bin ich keine schlechte mutter und mein viertes bekomme ich mit 27 .
und ich denke hier auf dem dorf ist das normal in der großstadt villeicht nicht .
ich will eure reaktionen nicht hören müssen wenn hier eine 20 jährige schreiben würde die villeicht schon 2 kinder hat .

jessica die sehr stolz auf ihre bald vier kinder ist .

Beitrag von grisu111278 18.09.08 - 15:28 Uhr

Hallo Jessica,

Du hast hier nach Meinungen gefragt und die hast Du auch bekommen. Ich be- und verurteile Dich nicht wegen der Kinder.

Ich finde es ehrlich gesagt bewundernswert, dass Du Dich trotz der jeweiligen Krankheiten Deiner Kinder so schnell für weitere entschieden hast.

Für mich wäre es nichts, denn ich möchte viel Zeit mit jedem Baby verbringen.

Aber um nochmal auf das Geschäft zurückzukommen. Wieviel Zeit hast Du denn für die 3 kleinen Zwerge, wenn Du noch im Geschäft arbeitest?

Du musst Dich auch nicht rechtfertigen. Jeder hat sein Leben in der Hand und kann auswählen, welchen Weg er geht. Du bist glücklich, dann ist doch alles in Butter.

Bianca

Beitrag von darkangel22 18.09.08 - 15:51 Uhr

Kinder ändern sich und werden ERWACHSEN, ich würde da hingehen, auch um zu kucken wie es den anderen so ergangen ist. Und ich wette mit dir die sind alle aufgeregt und malen sich so einiges aus, was aus den und der einen geworden ist, schön zu sehen was dann wirklich passiert ist.

Nicht jeder ist in eine "reiche" Familie geboren worden, und ist es dir so schlecht ergangen, das du dein Leben geheim halten möchtest. Du hast doch alles was du dir wünscht, und dazu noch 3süsse kinder...

Weil wenn du nicht hingehst machst du dir irgendwann mal selber Vorwürfe, geh hin und zeig es IHNEN was aus dir geworden ist

lg sandra 28+0ssw, fabian im Bett

Beitrag von alizeeceline 18.09.08 - 16:46 Uhr

Also ich würde hingehen.

1. Weil ich neugierig war, was aus den anderen so geworden ist.
2. Weil ich mal einen Abend für mich hatte. #schein

Ich war letztes Jahr beim Klassentreffen. Da war ich 27 und hatte (als einzige) 3 Kinder. Was wir für eine Wohnung haben wollte keiner wissen. Bei der Arbeit habe ich Erziehungsurlaub gesagt und da hat auch keiner dumm geguckt.
Wir sind extra wegen dem Klassentreffen am Freitag 650 km hin und Sonntags wieder zurück. Das war so anstrengend, aber trotzdem habe ich als einer der letzten morgens um 4 Uhr das Klassentreffen verlassen. #schein
Ich glaube nicht, dass bei Dir dumme Sprüche wegen damals kommen.

LG Susanne mit 3 kids + #ei ET 8.1.09