Schmerzen unter den Rippen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monab1978 18.09.08 - 14:04 Uhr

Hi ihr alle!

so sehr ich mich gefreut habe, dass mein Sohn sich nun in SL gedreht hat... Mir tut seitdem das Sitzen weh.

Irgendwie habe ich einen brennenden Schmerz unter den Rippen (nur rechts). Ich frag mich ob es mir die Rippen nach aussen dehnt, oder ob irgendwas unter die Rippen geschoben wird. Es schmerzt sehr! Der Po vom Baby ist nun genau am Rippenbogen.

Kennt ihr das? Wieso nur rechts? Ne Runde Mitleid wäre schön!

Lieber Gruss
Mona (SSW 32)

Beitrag von saskia33 18.09.08 - 14:08 Uhr

Kenne das,hab das auch gerade :-[
Das wird das Kleine sein,drückt ja alles hoch #schwitz

Die haben schon ihre Lieblings liege Seiten ;-)


lg sas 31.SSW

Beitrag von cocktail19 18.09.08 - 14:09 Uhr

Hallöchen!

Na Du? Mensch, diese Beschwerden hatte ich auch ungefähr ab der 30. Woche. Ganz furchtbar. War nur besser als ich gelegen habe. Auch nur auf der rechten Seite.

Habe das meinem FA erzählt und die haben dann zur Sicherheit meine Leberwerte getestet. War aber alles gut. Entweder es sind die Muskeln (oder Nervenstränge) die sich entzündet haben oder gereizt sind durch die starke Belastung oder dein Spatz tritt wogegen, so dass es weh tut. Kann man nix machen als abwarten.

Bei mir wurde es bis zur 37. Woche ca. immer schlimmer bis sich der Bauch gesenkt hat. Autofahren war ein Horror! Nun gehts wieder super und ich fühl mich topfit. Kann nun aber leider nicht mehr so rumturnen und außer Haus gehen wie ich möchte, da ich im Falle eines Blasensprungs sofort liegen muss (Köpfchen noch nicht fest im Becken) und ich hab keine Lust mich in der Stadt auf einmal bei Karstadt neben die Kasse zu legen im Falle des Falles ;-)

LG
Cocktail

Beitrag von tinar81 18.09.08 - 14:09 Uhr

Hallo Mona.

Evtl hat dein Sohn den Rücken und Po auf der rechten Seite und es wird einfach dort mehr nach oben gedrückt als auf der anderen Seite.

Frag mich mal wie lange man das aushalten muss - bin jetzt kurz vor Termin und meine kleine Maus ist in Sachen Fundusstand immer noch RB!!! Ich weiß also gut, wie weh das tut. Bei mir kommt noch dazu, dass es jetzt extrem schmerzhaft ist wenn sie mal wieder zutritt. Da muss ich echt ab und an die Luft anhalten... Bin jetzt nur noch froh wenn es vorbei ist - ich hoffe, dass meine Tochter weiß wie sehr ich Wert auf Pünktlichkeit lege. Mein Sohn wusste es - der kam 2 Tage vor dem Termin zur Welt.

LG Martina, Sebastian fast 3 J und Viktoria ET-12

Beitrag von sweetd 18.09.08 - 14:10 Uhr

Hallo Mona,

will dir keine Angst machen aber mit Rippen Schmerzen vor allem re. würd ich lieber zum Doc gehen und abklären lassen ob das i. O. ist weil die Leber dort ist.

viel Glück sweetd

Beitrag von inesk 18.09.08 - 14:11 Uhr

Hallo,

ich hatte das auch, hat mehrere Wochen angehalten und ist leider normal. Da kann man nichts gegen tun, außer vielleicht so bequem wie möglich sitzen oder stehen ...

LG

#ei ET-14

Beitrag von jociane 18.09.08 - 14:14 Uhr

Kenn ich... hab ich auch #aerger

Entweder der Popo oder die Beinchen des Babys... hat jedenfalls meine FÄ gesagt... Wird auch leider nicht wirklich weniger :-(

Ich leg mich meist hin, ein wenig Strecken und nach einer Weile gehts wieder!

LG Jociane (36. ssw)