Kopf am hin-und-herdrehen beim Fläschen geben, danach schreit sie??!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amelie2703 18.09.08 - 14:05 Uhr

Hallöchen,
meine kleine Maus (fast 4 Monate) dreht seit Tagen beim Fläschen geben (abgepumpte Milch) den Kopf immer nach rechts, dann wieder nach links, dann wieder rechts usw. - nach der Hälfte der Flasche fängt sie an zu meckern und seit heute sogar an zu schreien (bis jetzt schreite sie nur, wenn sie Hunger hat), nur der Schnulli kann sie beruhigen!
Was kann das sein?? Zudem nimmt sie alles in den Mund und lutscht darauf rum, trinken tut sie im Moment super wenig :-(
War heute morgen bei der 2. Impfung und hatte den Arzt gefragt, ob er wüsste, warum sie seit Tagen so "komisch" ist, doch der meinte, dass sie evtl. eine kleine Erkältung hat ???!!!
Aber das wenige Niesen haben doch alle Babys, oder?
Können es evtl. schon die Zähne sein? Oder ein grosser Wachstumsschub?
Wer von Euch weiss Rat??

Danke und liebe Grüße!
Amelie

Beitrag von jamjam1 18.09.08 - 14:18 Uhr

ich würde sagen, das es einfach nur die orale phase is-da stecken se sich alles in den mund was se reinbekommen-so fühlen sie ihre umwelt, weil im mund die meisten nervenzellen bei babys sind..

und das mit dem schreien an der flasche könnte die sogenannte brustschreiphase sein- die ist zwar auf das nuckeln an der brust bezogen, aber ich denke das das der selbe effekt bei der flasche ist

so um den dritten/vierten monat, realisieren die babys, das die brust/flasche, nicht mit ihnen direkt verbunden ist, sondern ein eigener gegenstand.. sie also nicht immer wann sie wollen darauf zu greifen können
um das zu verarbeiten, schreien sie die brust/flasche an.
so lernen sie ein teil selbstständigkeit-muss ja aber erstmal verarbeitet werden ;-)

Beitrag von jakjak 18.09.08 - 20:00 Uhr

Hallo Amelie!

Also bei Fiona (4 Monate) ist es meist so, daß sie meine Brust anmeckert, wenn sie müde ist. Sie möchte dann nur noch nuckeln, nicht trinken und zieht dann den Schnuller der Brust vor. Aus der Brust kommt schließlich noch Milch, wenn man daran rumnuckelt, und das paßt ihr dann so gar nicht beim Wegdösen. Ich lege sie dann ins Bett und gut ist.

Vielleicht liegts bei Euch ja auch an der Müdigkeit....

LG

Silvia mit Sophie (*11.05.03) und Fiona (*12.05.08) #blume