gestern beim Elternabend (12 Forderungen eines ...)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von muckel82 18.09.08 - 14:28 Uhr

Hallo

gestern war Elternabend im KiGa und die Erzieherin hat zum Schluß etwas vorgelesen, was ich euch gerne mal zeigen möchte

12 Forderungen eines Kindes an seine Eltern

1. Verwöhne mich nicht!
Ich weiß genau, dass ich nicht alles bekommen kann - ich will dich nur auf die Probe stellen.

2. Sei nicht ängstlich, im Umgang mit mir standhaft zu bleiben!
Mir ist Haltung wichtig, weil ich mich dann sicherer fühle.

3. Weise mich nicht im Beisein anderer zurecht, wenn es sich vermeiden lässt!
Ich werde deinen Worten mehr Bedeutung schenken, wenn du zu mir leise unter vier Augen sprichst.

4. Sei nicht fassungslos, wenn ich zu dir sage: "Ich hasse Dich!"
Ich hasse dich nicht, sondern deine Macht, meine Pläne zu durchkreuzen.

5. Bewahre mich nicht immer vor den Folgen meines Tuns!
Ich muss auch peinliche und schmerzhafte Erfahrungen machen, um innerlich zu reifen.

6. Meckere nicht ständig!
Ansonsten schütze ich mich dadurch, dass ich mich taub stelle.

7. Mach keine vorschnellen Versprechungen!
Wenn du dich nicht an deine Versprechungen hältst, fühle ich mich schrecklich im Stich gelassen.

8. Sein nicht inkonsequent!
Das macht mich unsicher und ich verliere mein Vertrauen zu dir.

9. Unterbrich mich nicht und höre mir zu, wenn ich Fragen stelle!
Sonst wende ich mich an andere, um dort meine Informationen zu bekommen.

10. Lache nicht über meine Ängste!
Sie sind erschreckend echt, aber du kannst mir helfen, wenn du versuchst, mich ernst zu nehmen.

11. Denke nicht, dass es unter deiner Würde sein, dich bei mir zu entschuldigen!
Ehrliche Entschuldigungen erwecken bei mir ein Gefühl von Zuneigung und Verständnis.

12. Versuche nicht, so zu tun als seist du perfekt oder unfehlbar!
Der Schock ist groß, wenn ich herausfinde, dass du es doch nicht bist.

Ich wachse so schnell auf und es ist sicher schwer für dich, mit mir Schritt zu halten. Aber jeder Tag ist wertvoll, an dem du es versuchst.



Ich war sehr gerührt als sie das vorlies. Mir kamen fast die Tränen, weil ich mich über mich selbst geärgert habe. So oft mekele ich an meinem Sohn rum. So oft habe ich schlechte Laune, weil ich nur an mich denke

Diese 12 Forderungen haben mir mal wieder gezeigt wie wertvoll das Leben mit meinen Kindern ist
Ich Liebe sie über alles und möchte keinen einzigen Augenblick mit ihnen missen

Selbst mein Mann hat es berührt, er wollte es gleich kopiert haben.

Wollte ich einfach mal loswerden

lg Nina

Beitrag von jamey 18.09.08 - 14:47 Uhr

das gibt es ja schon länger und kursiert auch hier schon ne weile. eigentlich der beste kurze erziehungsratgeber den es gibt ;-)

Beitrag von muckel82 18.09.08 - 14:55 Uhr

stimmt, aber ich hatte es hier leider noch nie gelesen

Ich werde mir die Forderungen mal hinter die Ohren schreiben;-)

glg

Beitrag von gussymaus 18.09.08 - 16:04 Uhr

herrlich, wenn auch nicht wirklich neu...
aber schön formuliert und zusammengesucht!

Beitrag von glueckliche.hummel 18.09.08 - 20:27 Uhr

Jaj a, unsere Tanten haben uns diesen Text auch vorgeschnulzt und halten sich selbst im Alltag an keinen dieser Punkte #augen
Das ist leider so mit diesen Texten.Jeder findet ihn so wahr, aber nach der ersten kurzen Rührseligkeit beherzigen ihn nur noch die wenigsten.
Sorry, aber deswegen kann ich solchen Texten etc rein gar nichts mehr abgewinnen.

Beitrag von schnecki82 18.09.08 - 21:14 Uhr

Hallo!

Finde ich voll süß.

Das kenne ich noch gar nicht, aber ich habe es mir schnell abgespeichert.

Vielen Dank für die lieben Zeilen.

LG Sabine!