freundin hat Toxoplasmose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sheltie 18.09.08 - 14:31 Uhr

Hy

Meine freundin hat Toxoplasmose, sie ist in der 20 ssw, man das finde ich echt heftig, ich hoffe echt das alles gut geht.

sie hat das warscheilich von einer ihrer 4 wiederlichen katzen.

man bin ich froh das ich nicht mehr bei ihr war.

die drecks viecher hat sie aber immer noch nicht abgegeben, die katzen sind ihr wichtiger#schock

wie seht ihr das?

Beitrag von sanni582 18.09.08 - 14:33 Uhr

Hat sie jetzt gerade Toxoplasmose oder ist sie positiv und hatte das? Das ist ein ziemlicher Unterschied.

Liebe Grüße
Sanni

Beitrag von yvivonni 18.09.08 - 14:34 Uhr

Das du echt widerlich redest.:-[

Warum sind es deiner Meinung nach drecksviecher?

Da hat ja wohl deine Freundin schuld und nicht die Katzen.#klatsch


Beitrag von rmwib 18.09.08 - 14:36 Uhr

#pro

Hochhauswochen sag ich nur #cool

Beitrag von yvivonni 18.09.08 - 14:39 Uhr

Ist doch wahr.:-[

Hihi, noch nichts in sicht?#huepf

Beitrag von rmwib 18.09.08 - 14:51 Uhr

Nööööö ist der besetzt seine Höhle bis zur Zwangsräumung, pass mal auf :-D

Beitrag von yvivonni 18.09.08 - 15:02 Uhr

Versuche es mal mit einer Außerordentlichen Kündigung, manchmal geht es dann schneller.:-p

Beitrag von sheltie 18.09.08 - 14:39 Uhr

Katzen finde ich wiederlich zumindest die von meiner freundin, die scheissen überall hin sogar auf den küchentisch

Beitrag von ana-maria 18.09.08 - 14:40 Uhr

... und wieder ist deine Freundin dran schuld...

würd ich mal sagen.

Beitrag von xanni 18.09.08 - 14:40 Uhr

#klatsch

sorry aber das hat dann wenn alleine deine freundin zu verschulden und nicht die armen tiere... :-[

xanni

Beitrag von yvivonni 18.09.08 - 14:42 Uhr

Und was können die Katzen dafür? Dann ist doch wohl eher deine Freundin das drecksvieh. Ist ja Ekelig, da würde ich aber einen großen bogen um deine FREUNDIN machen.#aerger

Beitrag von xanni 18.09.08 - 14:43 Uhr

#pro
so sieht das aus!

Beitrag von sheltie 18.09.08 - 14:44 Uhr

Sie hat die viecher nicht unter kontrolle, klar an allem ist sie schuld.

mich sieht sie da so schnell auch nicht wieder

Beitrag von antonia0383 18.09.08 - 15:01 Uhr

Hallo

Na , wenn sie schon mit Ihren Katzen nicht zurecht kommt...

Wollen wir hoffen das sie ihr Kind unter Kontrolle hat.

Und hoffentlich die Katzen bis dahin auch. Wäre ja nicht so gut, wenn das Kleine durch die Wohnung krabbelt und überall Katzenkot rumliegt. Oder noch schlimmer , wenn die Katzen immernoch auf den Tisch sch... an dem das Kind dann isst.#schock

Da hast du schon recht, dann sollte sie die Tiere besser abgeben, wenn sie damit überfordert ist.

Wünsche Ihr aber natürlich alles Gute für Ihr Kind und das es gesund zur Welt kommt.#blume

lg antonia



Beitrag von lihsaa 18.09.08 - 15:01 Uhr

na, du bist ja ne tolle freundin ...

sie hat toxoplasmose, das baby wird dadurch eventuell behindert, wenn es denn überlebt - und du gehst sie nicht besuchen, wegen der katzen???

na vielen dank.

Beitrag von lilimarlen 18.09.08 - 14:44 Uhr

ganz genau!

Beitrag von cawai 18.09.08 - 14:34 Uhr

ist es denn aktiv? oder schon älter? und warum alles auf die katzen schieben??? klar sind sie auch toxo-überträger... aber genauso kann sie es sich vom essen geholt haben... und jetzt die katzen noch weggeben? ich mein sie hat es ja jetzt eh, auch wenns kacke klingt...

jasmin mit #babyboy 25ssw

Beitrag von urmel29 18.09.08 - 14:36 Uhr

hab mich letztens mit meinem tierarzt unterhalten und die wahrscheinlichkeit die krankheit über die katze zu erhalten ist sehr gering, wenn man nicht gerade direkt das katzenklo reinigt.

eher vom essen da ist das risiko oft viel höher.

ich habe auch eine katze und wohin soll ich die während meiner schwangerschaft denn geben????????

toxo ist sehr gut heilbar, wenn es frühzeitig erkannt wird.

lg
s´urmel

Beitrag von rmwib 18.09.08 - 14:35 Uhr

HUHU

ist mir TOTAL egal was andere Leute machen und ob die sich an ihren eigenen Katzen anstecken #kratz

Ansonsten hab ich ne Freundin die sich auch mit Toxo in der SS infiziert hatte aber über's Essen wahrscheinlich und da war alles gut ;-) die hat Antibiotika gekriegt und die Kleine ist inzwischen 3 und kerngesund.

Wenn man es RECHTZEITIG erkennt ist es kein Problem.

LG rmwib & Mucki am ET

Beitrag von ana-maria 18.09.08 - 14:42 Uhr

rmwib und Mucki am ET #freu#gruebel#liebdrueck

Ich kann mich erinnern als ich mal wegen irgendetwas irgendwann mal mit dir geschrieben hab hier im Forum. Und da haben wir beide gehofft die Kleinen kommen etwas früher.

Hach mensch und jetzt les ich 'am ET' :-p Drück dir die Daumen dass ihr bald zu dritt seid!
Meine ist wohl auch noch nicht ganz fertig ;-)

LG!

Ana

Beitrag von rmwib 18.09.08 - 14:46 Uhr

Ich bin inzwischen FEST davon überzeugt, dass wir das VOLLE Schwangerschaftserlebnis gebucht haben, mit 12 Tagen später eingeleitet und so :-D

#ole

Beitrag von ana-maria 18.09.08 - 14:54 Uhr

#heul ich glaub wir auch. Bis sie nicht mehr durch passt #schwitz

Noch keine einzige Wehe in Sicht und ich werd zum Nervenbündel und die Geburt seh ich GAR nicht mehr so locker wie zuletzt.

Und ihr werdet Oktobis, auch gut ;-)

Ach mennoooo, wünsch euch ganz viel Glück #klee#herzlich

Beitrag von matschilein1711 18.09.08 - 14:36 Uhr

Immer auf die armen #katze

Beitrag von sheltie 18.09.08 - 14:36 Uhr

Ja es ist aktiv

Beitrag von urmel29 18.09.08 - 14:39 Uhr

und du siehst sie jetzt nicht mehr bis zur entbindung eurer kinder, oder besuchst sie deswegen nicht mehr, so wie du da schreibst?

lg
s´urmel

  • 1
  • 2