viel Schleim!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchen1995 18.09.08 - 14:32 Uhr

Hallo erst mal!

War gestern beim Frauenarzt weil ich mir ein Kind wünsche und mich einfach abchecken lassen wollte ob alles o.k. ist da ich seit ein paar Monaten immer ca. 8 Tage vor Mens Rücken und Unterleibsschmerzen bekomm. (War früher nie der Fall) Nun machte er einen Ultraschall und dann sagte er:" Na schauen wir mal ob sie dieses Mal Ihre Tage bekommen?!" Gestern war der 30. Zyklustag und ich krieg sie immer so um den rum. Dann sagte er noch dass da ganz viel Schleim beim Ultraschall zu sehen ist, sehr viel sogar aber er meinte er möchte mir jetzt keine falsche Hoffnung machen. Was bedeutet "sehr viel Schleim" normal, schwanger?
Vielen Dank schon mal für jede antwort

Beitrag von naddel2105 18.09.08 - 14:41 Uhr

So genannte unsicheren Schwangerschaftsanzeichen sind:

* Die Monatsblutung bleibt aus.
* Morgenübelkeit und zum Teil auch gehäuftes Erbrechen.
* Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 97 Prozent wenn die Basaltemperatur länger als 16 Tage erhöht bleibt. (Nur anwendbar, wenn bereits vorher regelmäßig die Basaltemperatur gemessen wurde.)
* Ein Ziehen in den Brüsten
* Der Busen wird größer, fester und druckempfindlich.
* leichte Braunfärbung der Brustwarzen.
* geringere Belastbarkeit und Müdigkeit
* Die Haut wird empfindlicher, trockener und unreiner.
* Der Ausfluss aus der Scheide wird etwas stärker. Die Schamlippen werden fester und dunkler.

Beitrag von sternchen1995 18.09.08 - 14:45 Uhr

Hab gestern wirklich mehr Ausfluss gehabt aber dachte
der FA bezog das auf das Ultraschallbild! Heut hab ich z.B fast gar keinen Zervixschleim.

Beitrag von bine8106 18.09.08 - 14:58 Uhr

Da hilft leider nur abwarten. Ich weiß das aus langer Erfahrung. Wenn in den nächsten Tagen nichts passiert, dann würd ich aber nochmal nen Termin beim FA machen. #klee

Beitrag von sternchen1995 18.09.08 - 15:12 Uhr

vielen Dank.Hab mich eigentlich schon irgendwie ein bisschen gefreut da mein FA normalerweise immer gleich sagt wenn kein Schwangerschaft vorliegt! Aber dieses Mal hat er eben anders geklugen. Naja

Beitrag von redsea 18.09.08 - 17:58 Uhr

Hab das eher umgekehrt gehört bzw. bei mir ist das immer so.
Kurz vor der Mens wird mein Ausfluss stärker, dass ist für mich ein untrügerisches Zeichen, dass meine Mens kommt.