KATZEN: Frage zum Stuhl (hinten schmutzig) + Geschlechtsreife + Wachst

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von lavazza34 18.09.08 - 14:53 Uhr

Huhu,

unsere Katzen sind jetzt 4,5 Monate alt. Wir haben sie mit 12 Wochen bekommen.

Es ist öfters so, dass sie mit schmutzigem Hintern durch die Gegend laufen. Gehen auf Toilette und danach setzen die sich ganz normal irgendwo hin, als wenn nichts wär... Besonders toll, wenn sie morgens waren und dann ins Schlafzimmer ins Bett kommen :-[

#schock

Ist es normal, dass Kitten auch öfters mal sehr weichen Stuhlgang haben oder sollte man da besser zum Arzt?

Woran merkt man, dass ein Kater geschlechtsreif wird (reicht wirklich eine Kastration mit 6 Monaten?)?

Und bis zu welchem Alter wachsen Katzen?

Glaub das war´s erst mal #kratz

;-)

Danke schon mal für eure Antworten.

LG
Carina





Ist das normal?! Kann man da langfristig was machen Außer Hintern abwischen ...

Beitrag von glu 18.09.08 - 15:19 Uhr

Naja, daß der Stuhl variiert ist sicherlich normal, bei Dir doch auch, oder?

Aber wenn es wirklich so oft ist, würd ich mich mal auf die Suche nach der Ursache machen.
Was füttert Ihr denn? Fisch ist öfter mal der Übeltäter für weichen Stuhl und Durchfall, sowie minderwertiges Futter!

Kater fangen an zu markieren, sie mit sechs Monaten kastrieren zu lassen ist aber eigentlich früh genug. Ausnahmen bestätigen die Regel ;-)

lg glu

Beitrag von lavazza34 18.09.08 - 20:36 Uhr


Beim Vorbesitzer haben die nur Whiskas TroFu bekommen. Ich bin jetzt bei morgens Bozita Nassfutter und mittags und abends Sanabelle.

Vorher hatten wir die Probleme nicht... So das Futter kriegen sie jetzt aber auch schon einige Zeit.

Problem ist nur, dass ich nicht wirklich sehe, wer von beiden manchmal "so hinklatscht;-)", weil beide ein Klo benutzen...

LG

Beitrag von glu 18.09.08 - 20:38 Uhr

Bozita ist eigentlich gut, meine Vertragen das super!

Schon mal beim TA gewesen?

Fressen sie vielleicht an Pflanzen rum?

lg glu

Beitrag von lavazza34 18.09.08 - 21:27 Uhr

An Pflanzen gehen die nicht...

Meinst du, ich sollte mal zum Tierarzt?

LG

Beitrag von glu 18.09.08 - 21:29 Uhr

Na auf jeden Fall wärst Du dann auf der sicheren Seite *denk*

lg glu

Beitrag von k_a_t_z_z 18.09.08 - 15:23 Uhr


Nein, das ist nicht normal. Ich erlebe das bei unseren max. 1x im Jahr und dabei ist meist ein Haar o.ä. schuld, weswegen da dann noch ein "Bömmel" dranhängt.

Ich würde vermuten, dass es am Futter liegt. Was gibst Du denn?!

Sechs Monate müssten genügen, oft kann man auch noch etwas länger warten. Sie wachsen bis sie etwa ein Jahr alt sind, das variert aber zwischen den Rassen und auch Individuen.

LG, katzz

Beitrag von lavazza34 18.09.08 - 20:33 Uhr

Beim Vorbesitzer haben die nur Whiskas TroFu bekommen. Ich bin jetzt bei morgens Bozita Nassfutter und mittags und abends Sanabelle.

LG

Beitrag von k_a_t_z_z 18.09.08 - 20:42 Uhr



Ich würde gar kein trofu geben (nur mal zum werfen/jagen), egal welche Sorte.

Es gibt kein Gutes, nur die Wahl zwischen schlecht und sehr schlecht.
Trofu ist schlicht nicht artgerecht.

Probiere mal frisches Fleisch, das hilft bei den meisten Themen und das sind sie nun mal - Rohfleischfresser.

LG, katzz

Beitrag von viva-la-florida 18.09.08 - 15:39 Uhr

Hallo Carina,

ich denke, der weiche Stuhl liegt am Futter. Zumindest, wenn es ständig ist.

Kater sind geschlechtsreif, wenn sie anfangen zu markieren. Kannst Du eigentlich nicht übersehen bzw. "überriechen" ;-)

Ich habe gewartet, bis er das erste mal markiert hat. Erst dann wurde er kastriert. Das war so mit ca. 8 Monaten.

Tommy ist in die Höhe gewachsen, bis er ca. 1,5 Jahre alt war. Der kleine Schlaks hat aber noch an Muskeln und Masse dazugewonnen bis er ca. 3 Jahre alt war.

LG
Katie


Beitrag von averna_doreen 19.09.08 - 14:00 Uhr

Hallo Carina,

ich würde eine Kotprobe untersuchen lassen.

Weicher Stuhl kann ein Hinweis auf Würmer sein.

Was sind es denn für Katzen? Je nach Felllänge könnte es helfen, das "Höschen" etwas zu kürzen.

Vermutlich gibt sich das Problem aber schon, wenn der Kot zuverlässig hart ist.

Mein Kater wurde mit 4,5 Monaten zum "ganzen Mann". Er stand mit zitterndem Schwanz vor Gegenständen und setzte übelriechende Urinspritzer dagegen.

Der Geruch des Urins verändert sich wenn sie potent werden, sie markieren (siehe oben), sie raufen wilder (insbesondere mit anderen Männchen), wenn sie schon Freigang haben (sehr unschön!) bleiben sie länger weg, sie "üben" Weibchenbesteigen. Es gibt viele verschiedene Anzeichen.

Viele Grüße,
Avi