2. fehlgeburt innerhalb von 3 monaten

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mucki288 18.09.08 - 15:14 Uhr

Ich komme gerade vom FA, war eigentlich nur ein Routinetermin, und jetzt hat er festgestellt, dass kein Herzschlag mehr zu sehen ist.
Ich bin dann gleich noch ins Kiwu-Zentrum gefahren (dort wurde die SS engmaschig überwacht, da ich erst im Juni 08 eine MA mit Ausschabung hatte und man festgestellt hat, dass ich eine Gerinnungsstörung- Faktor V Leiden- habe).
Am DI war der Herzschlag noch da , bin heute 9+1, und heute nicht mehr!!!!!! Bin total verzweifelt!!!!!!!!!!!!!! Schon wieder!!!!!!!!!!!!!!!
Wir haben doch diesmal alles richtig gemacht, jede Woche US, ich spritze tgl Heparin und nehme Utrogest. Der HCG war immer super...ich versteh das alles nicht!!!!!!!!!
Am Montag wird die Ausschabung gemacht, jetzt haben wir noch Zeit uns von unserem kleinen Kind zu verabschieden..
Diese SS verlief so problemlos, ich fiel heut morgen echt aus allen Wolken!
Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ist jemand nach 2 FG nochmal schwanger geworden...
Ich habe einen kleinen Sohn mit 2,5 Jahren, die SS mit ihm war ein Spaziergang...ich versteh nicht, wieso es jetzt nicht mehr klappt...
Ausserdem tickt meine biologische Uhr ganz laut, bin vor 3 Wochen 39 geworden..
Ach, ich bin einfach nur soooooo traurig und könnte die ganze Zeit nur noch heulen....
Ich habe mir doch so sehr ein Geschwisterchen für meinen Sohn gewünscht...

Traurige Grüsse
Sabine

Beitrag von sadu81 18.09.08 - 15:22 Uhr

Hi,

erstmal tut es mir sehr leid für dich / euch.

Ich musste das leider auch schon mehrmals mitmachen.

Innerhalb von ein paar Jahren hatte ich insgesamt 5 FG's nacheinander und musste 6 Sternchen gehen lassen.

Erst die 6. SS sollte uns letzendlich unseren Sohn "schenken".

Darüber bin ich unendlich dankbar. Mittlerweile ist er 2 Jahre alt. Ich habe schon einige Male über ein Geschwisterchen nachgedacht. Doch irgendwie ist meine Angst zu groß, dass wieder so viel schief geht.

LG
sadz

Beitrag von mucki288 18.09.08 - 15:28 Uhr

...meine Güte, das ist ja schrecklich!!!!!!!!!!!!

Deine Angst kann ich nur allzu gut verstehen...

Mein Mann sagt immer, schau dir unseren kleinen Sohn an, er ist das beste Beispiel, dass du schwanger werden kannst und ein gesundes Kind zur Welt bringen kannst, und da hat er natürlich auch Recht... aber trotzdem würde ich mir sooo sehr noch ein Geschwisterchen für ihn wünschen...

Wollt ihr es nochmal versuchen?

Ich bewundere dich für deine Stärke!...5 FG nacheinander würde ich nicht verkraften...

Alles Gute!
Sabine

Beitrag von sadu81 18.09.08 - 19:01 Uhr

Naja, so wirklich verkraftet hab ich sie zu dem Zeitpunkt auch nicht.

Aber zum einen war der Kinderwunsch noch größer als die Angst (heute weiß ich, wofür ich gekämpft habe) und zweitens hatte ich eine super Betreuung durch meinen FA.

Ich würde es gerne nochmal versuchen. Trotz dieser Vergangenheit. Aber mein Mann hat scheinbar mit der Familienplanung abgeschlossen.

LG
sadu

Beitrag von nadine-lukas 18.09.08 - 15:52 Uhr

Hallo Sabine!

Tut mir sehr leid für eure 2#stern...Lass dich mal #liebdrueck

Ich muß morgen mein 3.#stern gehen lassen. Bin heut auch 9+2 und unser krümel ist nur so groß wie 7+2 und das Herzchen schlägt nicht mehr......vor 2Wochen war noch alles in Ordnung.

Innerhalb 9monaten ist es unser 3.#sternchen..........#schmoll

Wir haben auch einen 3Jährigen Sohn und können nicht verstehen warum es aufeinmal nicht mehr klappen will.....

Leider stehen uns die ganzen Untersuchungen noch bevor....da unsere FÄ der Meinung war das das erst nach der 3FG nötig sei...#schmoll

Ich weiß auch nicht wie oft ich das nochmal durchstehen könnte.........

Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Kraft für die nächste Zeit!!#liebdrueck

LG Nadine + #stern9.SSW + #stern6.SSW + #stern10.SSW

Beitrag von pandora1971 18.09.08 - 19:27 Uhr

Liebe Sabine,

sei ersmal #liebdrueck. Ich versteh dich. Bin auch schon 37 und hatte 2 FG nacheinander. Leider haben wir noch keine Kinder. Dazu kam noch, daß es über ein Jahr gedauert hat bis ich überhaupt ss wurde.

Aber ich habe viel zu dem Thema gelesen und es liegt nicht am Alter. FG kommen in jedem Alter vor.
Hier im Forum habe ich schon von vielen gelesen die 2 oder mehr FG hatten und dann trotzdem noch ein gesundes Kind bekommen haben.

Also nicht aufgeben und weitermachen!!!;-)

LG
Nicole

Beitrag von kati543 18.09.08 - 23:07 Uhr

Ich hatte auch 2 FG und habe 2 (fast) gesunde Kinder. Das kann immer vorkommen. Laut Statistik endet jede 2. SS (also 50%) in einer FG oder Totgeburt.

Beitrag von chris1067 19.09.08 - 13:12 Uhr

Hallo Sabine, es tut mir sehr leid für dich. Ich kann dich gut verstehen, ich habe dasselbe durchgemacht. Ich habe auch einen zweijährigen Sohn und möchte so gern ein Geschwisterchen. Im Februar hatte ich meine erste FG mit AS und im August meine zweite. Jetzt pausieren wir. Ich hab auch meine Mens noch nicht bekommen. Ich bin sehr traurig und hab große Zweifel, dass es bei mir noch klappt. Im Oktober werde ich 41. Aber ich bin anderenseits sehr froh und glücklich, dass ich meine kleine Familie habe und dass wir alle gesund sind. Das weiß ich jetzt wieder zu schätzen. Das ist sehr viel wert. Ich wünsch dir alles Gute.

Christiane