Humangenetsicher Test

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sommerkind80 18.09.08 - 15:18 Uhr

Hat den jemand von euch schon einmal machen müssen?
Wie läuft das ab?

Lieben Dank,

sommerkind80

Beitrag von abarbaras 18.09.08 - 15:29 Uhr

Hallo,
nur Blutabnahme ! Wird in der KIWU gemacht. Bei mir hat er ein erhöhntes Thrombose-Risiko ergeben. Aber nicht weiter schlimm, wenn man sonst sportlich ist.
Denke auch, dass das bei Kinderwunsch Pflicht sein sollte.
Gruß
Antje

Beitrag von sommerkind80 18.09.08 - 15:43 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort.
Ich soll in ein extra Humangenetisches Labor nach Mainz.
Die wollen ein Stammbaum von mir über alle Krankheiten, die meine und seine Familie bis zu Oma und Opa hatten.

Ich bin echt mal gespannt.

Vielleicht nehmen sie auch Gewebeproben von der Gebärmutter?

Aber da unsere beiden Familien gar keine Probleme hatten, langt vielleicht auch nur ein Bluttest.

Den habe ich allerdings beim Prof. auch schon gemacht.
Untersuchen die in der H. wahrscheinlich auch noch einmal auf andere Werte hin?!

Beitrag von twokid83 18.09.08 - 16:15 Uhr

Huhu Sommerkind,

wir hatten den Test zwar bei unseren Sohn aber ist ja egal*g*

Er musste Blut abgeben und dann wurde alles mögliche nachgeguckt, hat aber ewig gedauert.


Lg Jule