War wegen meiner Blutung beim Arzt.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pauli1983 18.09.08 - 15:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem ich gestern um Eure Meinung gebeten habe, habe ich mich doch gleich heute morgen um 8 Uhr entschlossen zum FA zu fahren. Sie stellte einen Riss im Muttermund fest, der durch Stress oder schweres Heben kommen kann. Hat sie gleich geätzt (weiß nicht , ob es richtig geschrieben ist;-) )

Hatte jemand von Euch schon mal so was?? Sie hat mich gleich eine Woche krankgeschrieben. Ist das Doof. Hab mich echt gefreut nach dem Urlaub zur Arbeit zu gehen.

Lg

Paulina

Beitrag von mellemeli 18.09.08 - 15:43 Uhr

Hi Paulina, das heißt, dein FA hat es verödet. Ich hatte es auch schon mal, bloß war ich da nicht schwanger. Hatte auch Blutungen, die von einem kleinen Riss am Mumu kamen. Krank geschrieben wurde ich nicht, aber wenn man schwanger ist, ist das nur logisch, dass es einen "Urlaubsschein" gibt.
Ich wünsch euch 2en#freu#baby alles Gute, #herzlich Melle

Beitrag von pauli1983 18.09.08 - 16:14 Uhr

Danke sehr.

Lieben gruß

paulina

Beitrag von millhouse20 18.09.08 - 16:41 Uhr

Hallo Pauli,
ich hatte letzte Woche in der 14.SSW ebenfalls morgens am Toilettenpapier ein wenig frisches Blut und bin sofort ins KH gefahren. Dort haben die eine kleine Blutung am Gebärmutterhals festgestellt, war zum Glück auch nicht schlimm ( Babys Herz geschlagen und es hat auch noch gewunken ;-) ). Der FA meinte, dass sowas mal vorkommen könne, ich nun aber einen Gang runterfahren solle (mind. 2 WOchen kein Sex, keine längeren Wanderungen mehr und wenig körp. Belastung). Aber das mache ich ja gerne für mein Kleines, auch wenn ich mich jetzt manchmal wie ein wandelnder Brustkasten fühle..
LG von Emma

Beitrag von pauli1983 18.09.08 - 21:17 Uhr

na ja!! Zum Glück war da wirklich nichts. Ich meine mein Mann und ich haben 8üz gebraucht um Schwanger zu werden. Ist ja nicht lange. War aber ein Wunschkind. Wir sind echt im Kreis gehüpft, als wir den positiven test gesehen haben. Und dann macht man sich ja echt sorgen, wenn man auf einmal Blut hat. Aber das tolle ist, dass wir heute zumindest das erste Ultraschallbild bekommen haben. :-D

lg

paulina