Beschleunigt der Einlauf evtl.???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von nicolas-juni06 18.09.08 - 15:34 Uhr

Hallo zusammen,
ich hab nur noch wenig Fruchtwasser und sollte laut Meinung meiner FÄ noch vor dem Termin spontan entbinden, sonst möchte sie, dass in der Klinik eingeleitet wird. Davor graut´s mir aber aufgrund der Erfahrung bei der 1.Entbindung (gleicher Befund!).
Habt ihr eine Ahnung, ob es was bringt, wenn ich mir selbst einen kleinen Einlauf bei der Apotheke hole und mir den verpasse? Wie "wirkungsvoll" baden, spazieren gehen und Treppen steigen ist, weiß ich vom 1. Mal = NULL!!!! Einen Wehencocktail würde ich allerdings auch auf keinen Fall nehmen!

Freu mich auf Tipps!

Kathi :-)

Beitrag von katrin1204 18.09.08 - 15:49 Uhr

Im GVK Gestern wurde uns erzählt, dass ein Einlauf wehenfördernd ist, allerdings nur wenn du schon Wehen hast (mind. 7 Minuten Abstände)....
Übrigens leiten sie im Geburtshaus die Wehen mit Rizinusöl ein...

LG Katrin + #baby girl inside (28. SSW)

Beitrag von li123 18.09.08 - 16:35 Uhr

Hallo Kathi,

ich habe ein paar Tage nach ET auch einen Einlauf gemacht. Aber weil ich schreckliche Verstopfung hatte. #hicks

Hat nix gebracht, aber meine Hebi meinte vorher, vielleicht ist es ja das was fehlt für Wehen.

Also, es kann wohl funktionieren.
Sprich doch mal mit Deiner Hebamme...

Viel Glück!

Li

Beitrag von moppel.1 18.09.08 - 19:11 Uhr

Hallo! Versuchs bloß nicht mit Rizinusöl alleine.#schock Wenn, dann durch einen Wehencocktail der von einer Hebi angemixt wird. Im Kh erzählte mir eine Ärztin, das sie viele Fälle haben wo Frauen mit Rizinus versuchten die Geburt einzuleiten. Die meisten von denen sind dann auf dem OP Tisch gelandet weil die Werte des Kindes ganz schlecht wurden. Alles Gute#pro

Beitrag von lulu06 18.09.08 - 20:12 Uhr

Also ich hatte auch nen Einlauf, aber der hat "Wehentechnisch" nix gebracht.