Pannen mit Nuvaring...Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von .....ring... 18.09.08 - 15:38 Uhr

Hi...

Hmm..bin sehr ratlos.
Also ich nehme erst seit 6 wochen den Nuvaring.
Und er ist mir die letzten 2 wochen schon 3 mal flöten gegangen, beim Sex, irgendwie rausgeflogen..auf jeden fall sind wir beide danach immer eingeschlafen und habe erst den nächsten morgen bemerkt das er unter der Bettdecke lag...
also war er 3 mal mehr als 8 stunden aus meiner scheide!
Passieren tut nichts, wenns nicht länger als 3 stunden waren.

Hab jetzt ne blöde idee...wenn man den Nuvaring ja weglässt kommen doch die abbruchsblutung, da könnte ich doch nicht schwanger werden oder?
Könnte da jetzt was passiert sein?

Danke

Beitrag von tauchmaus01 18.09.08 - 15:39 Uhr

Jepp!

Beitrag von vegasmom 18.09.08 - 16:23 Uhr

Wärst Du schwanger, würdest Du keine Abbruchblutung bekommen...

Beitrag von kati-catie 18.09.08 - 18:09 Uhr

Das stimmt absolut nicht.#aha
Die Abbruchblutung wird künstlich hervorgerufen. Ich weiß nicht ob es zu dem Ring einen Beipackzettel zu gab aber bei der Pille steht drin das ein ausbleiben der Blutung nix zu sagen hat und eine gewöhnliche NW ist.
Bitte informiert euch richtig wenn ihr ein Verhüterlie benutzt. Die Abbruchblutung heißt nicht umsonst so. Es gibt auch hormonelle Verhüterlies bei denen man gar keinen Blutung mehr hat(zb. Spirale). Das machen einfach dir künstl. Hormone. Und selbst mit einer Abbruchblutung kann man ss sein. Meine beste Freundin ist so ein Fall bei ihrer Mutter gewesen. Sie hat weiterhin ihre Blutung gehabt und hat erst im 5. Monat gemerkt das sie mit ihr ss war.
#aha#aha
Also, ein Ausbleiben der Abbruchblutung bei hormonellen Verhütungsmitteln hat nicht zu heißen das man ss ist!

Beitrag von vegasmom 18.09.08 - 20:07 Uhr

Das ist so wohl richtig, aber eine RICHTIGE Abbruchblutung würde eine Schwangerschaft abbrechen, aber es kommt lediglich zu Blutungen!

Dazu aus Wiki:
Die Abbruchblutung kann nach Absetzen von Hormongaben als Folge eines Entzuges von Östrogen oder Progesteron auftreten. Es ist eine leichte Blutung aus der Schleimhaut der Gebärmutter, vergleichbar, wenn auch nicht so vollständig, mit einer Menstruation. Diese tritt zum Beispiel bei einer Pause bei der Einnahme der Pille auf. Die Abbruchblutung ist aber keine Menstruation.