Toxoplasmose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von krummi81 18.09.08 - 15:59 Uhr

Hallo,

habe gerade den Beirag über die Freundin mit der Toxoplasmose gelesen, ehrlich gesagt bin ich auch kein #katze- Freund, muß aber mit einer zusammen leben, das ist nunmal so. Aber meine Frage ist nun, wie merkt man das denn ob man das hat, also ich meine akut infiziert ist? Ich habe solch einen Test nicht gemacht, meine FÄ meinte, ich solle das Klo nicht sauber machne und kein rohes Fleisch essen usw. aber sonst auf nichts achten. Bin jetzt etwas verunsichert.

Beitrag von yvivonni 18.09.08 - 16:01 Uhr

Halte dich an das was die Ärztin sagt, dann ist auch alles in ordnung.

LG Yvi

Beitrag von jaidee 18.09.08 - 16:05 Uhr

das Katzen Hauptüberträger sind, ist wohl überholt. Vielmehr kann man es durch ungewaschenes Obst und Gemüse, nicht durchgebratenes Fleisch, rohe Wurst und so weiter bekommen.
Mein FA meinte allerdings in seiner Praxis wäre es zweimal in 12 Jahren vorgekommen und auch nicht durch Katzen übertragen. Also sei vorsichtig bei den oben geannten Dingen und lass das Katzenklo Deinen Freund/Mann reinigen, dann passt es wohl schon.
Oder Du gibst die 25 Euro für den test aus und hast Gewissheit ;-)

Beitrag von urmel29 18.09.08 - 16:02 Uhr

Hallo,

Toxoplasmose-Beiträge gibts hier sehr viele, könntest auch danach suchen... ;-)
Merken tut man es nicht, wenn man in der SSW z. B. plötzlich Fieber bekommt, dann wird meist vorsorglich auch ein Toxoplasmose-Test gemacht, aber ansonsten merkt man das normalerweise nicht.
Die Kosten werden eines Testes werden nicht von der KK übernommen (es sei denn, es besteht ein Verdacht) und es gibt FA die empfehlen es und es gibt widerrum welche, die eben darauf hinweisen, aber keinen Test empfehlen.

Es muß jetzt nicht Panik geschoben werden, es steht auch eigentlich in allen SSW-Büchern etwas darüber und daß man eben den Ktontakt mit Katzenkot und den Verzehr von rohem Fleisch, Gemüse, Fisch, Eiern meiden sollte.

Wer allerdings auf Toxoplasmose mit positiv getestet wurde, hatte es schonmal und muß diese Vorsichtsmaßnahmen nicht ergreifen.

lg
s´urmel
s´u

Beitrag von kathrin1a 18.09.08 - 16:03 Uhr

Ich habe in meiner 2. Schwangerschaft Toxoplasmose bekommen und wir haben keine Katze und auf rohes Fleisch habe ich auch geachtet.

Leider merkt man die Krankheit überhaupt nicht oder wie bei mir mit erkältungsähnlichen Erscheinungen bei denen ich mir natürlich nichts gedacht habe.

So mussten wir unseren Schatz leider wieder her geben. Ich finde damit ist nicht zu spaßen ohne jemanden damit Angst machen zu wollen.

Viele Grüße
Kathrin
#stern + #stern + #ei 23. SSW (girl)

Beitrag von pia1602 18.09.08 - 16:05 Uhr

Ich habe auch keine Antikörper gegen Toxoplasmose, lt. FA.
Soll mich eben auch vor Katzen fern halten und eben kein rohes Fleisch essen.
Mehr kann man da auch nicht machen, merken tust du das soweit ich weiß gar nicht, das kann man nur am Blut feststellen.
Irgendwann mitten in der SS wird nochmal darauf getestet, wenn man dann Antikörper hat ist das nicht so toll soweit ich weiß.

Beitrag von katrin1204 18.09.08 - 16:07 Uhr

Man merkt es gar nicht, wenn man das hat...hat höchstens ein paar Symptome, wie bei einer Erkältung.

Aber wenn du deinen Partner immer das Klo sauber machen lässt (täglich ist hier ratsam, denn die Eier die Toxo übertragen fliegen durch die Luft sobald der Katzenkot trocken ist) und dir nach Katzenkuscheleinheiten (die man auch gering halten soll), Kontakt mit rohen Fleisch oder Eiern immer die Hände wäschst, dann bis du relativ sicher.

Hatte selbst auch noch keine Toxoplasmose und bin bis jetzt super durch die Schwangerschaft gekommen - trotz#katze


LG Katri + #baby girl inside (28. SSW)

Beitrag von sunflower1309 18.09.08 - 16:10 Uhr

Mein FA hat gesagt, dass die Katzen dass "keinere Problem" sind, da nur in 1% der Fälle eine Infektion über die #katze stattfindet.
Vielmehr sollte man auf rohes Fleisch verzichten und Obst und Gemüse sehr gut abwaschen!!

Beitrag von pauli1983 18.09.08 - 16:19 Uhr

ich habe auch keinen Toxoplasmoseschutz. Wurde in der 5+0 ssw festgestellt und wird bei mir bei 16+0 wiederholt. Ich soll auch bloß rohes Fleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse und Katzenklo meiden.