Freund ist nur noch am noergeln

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xaidoo 18.09.08 - 16:52 Uhr

Ich dachte das gibt sich wieder aber gestern war ich schon drauf und dran alles zu beenden.

Die ersten 2 Wochen nachdem wir von der SS wussten war er total umsorgend und gut drauf. Das war in der 6. und 7. SSW.
Als ich dann leichte Blutungen bekam und der FA ein Sexverbot erteilte wurde er dann immer negativer.

Staendig schlecht gelaunt, zieht ein Gesicht hin. Ich bin an allem Schuld. Gleich morgens keift er mich an was ich mir anziehen wuerde. ....Na was schon, dasselbe wie immer. Er noergelt an allem und vor allem an mir herum. Fett waere ich, dabei hab ich noch gar nichts zugenommen. Wie und was ich mache, nichts ist recht.

Letztes Wochenende ist er bei seiner Mutter geblieben und ich glaub dieses Wochenende wird er das auch tun.
Kaum sehen wir uns faengt er an mit mir zu streiten. Normal mit ihm reden kann man auch nicht, er faengt sofort einen Streit an.

Ich weiss nicht was ich machen soll. Gestern haette ich am liebsten alles beendet. Ich kann keinen Streit vertragen. Wenn das so weiter geht ist es glaub besser die Beziehung zu beenden. Ich bin halt immer der Meinung man soll vor Problemen nicht gleich davonrennen, aber in dem Fall weiss ich nicht mehr weiter, denn ich kann ja nicht normal mit ihm reden, er flippt ja gleich aus.

Ich habe mir meine Schwangerschaft jedenfalls anders vorgestellt. Ich bin so froh dass mit dem Baby alles in Ordnung ist und jetzt flippt er aus.

SS-Beschwerden hatte ich bis jetzt keine, ausser Brustschmerzen, aber jedesmal wenn er anfaengt nimmt mich das total mit und ich fuehle mich schlecht. Bekomme dann Kopfweh, Bauchweh und will am liebsten nur ins Bett. Gestern musste ich mich dann auch noch uebergeben vor lauter Aufregung.

Was soll ich blos machen? Ich halt das nicht mehr aus, bitte gebt mir einen Rat.

LG Xaidoo 9.SSW

Beitrag von benutzerienchen 18.09.08 - 16:58 Uhr

Hi Xaidoo...

Erstmal dicken Drücker von mir für Dich...!

Ich kann dir keinen Rat geben, denn ich kenne deinen Freund nicht und seinen Charakter...

Ist das für Ihn typisch oder ist er eher Liebevoll?
Ein Mensch wird plötzlich eigentlich immer so, wenn es jemand anderen gibt oder was weiss ich..

Da steckt was dahinter, und wenn er dich in der frühschwangerschaft so runter zieht, finde ich das sehr verantwortungslos...

Mein Freund geht nur noch mir zuliebe allem Streit aus dem Weg. Obwohl wir beide Temperamentvoll sind...

Also ich denke ein Gespräch muss mindestens her, dann sage ihm halt du kannst das nicht gebrauchen und er soll solange weg bleiben bis er mit dir reden wird...!

Tut mir echt leid für Dich. Hoffe konnte helfen.

Lg

Beitrag von baby2301 18.09.08 - 16:58 Uhr

Ach nee ich glaub deinem Mann geht es garnich gut mit dem sexverbot und wenn er dich jeden tag sieht und du für ihn wahrscheinlich sehr sexy aussieht und er nich ran darf ist das zeimlich übel für ihn.
Mit dem das du dick sein solltest sagt er nur so um sich das selbst einzureden und dir zu wiederstehen.
Genauso mit dem vor dir Flüchten.
Ich denke nich das es da andere Gründe gibt.

Aber kleiner Tipp es gibt doch Dinge das er nich ganz auf sexuelle Handlungen verzichten muss.
Wenn es mal wieder besser geht das probiert es aus und es läuft hoffe ich wieder in eurer Beziehung, weil ihr euch jetzt braucht.

Viel Erfolg und eine schöne Kugelzeit

Beitrag von benutzerienchen 18.09.08 - 17:02 Uhr

Wenn es ihm um den Sex gehen würde, dann würde er sich doch so nicht benehmen...

Da macht man aber nicht die Partnerin fertig...man versucht höchstens sie auf anderem Wege zum sexuellen Kontakt zu kriegen...
Ich glaube wenn er sie liebt und sich auf das Baby freut, dann ist man sich ja dessen bewusst, was ein Sexverbot für Sinn hat.

Und ihr zu sagen die wäre dick oder was sie anzieht, dass ist schon komisch und in meinen Augen absolut nicht nur auf Sexmangel zurückzuführen...!

Beitrag von arwa 18.09.08 - 17:04 Uhr

Du arme, da frag ich doch wirklich mal ob der gnädige Herr da auch mal nach denkt. Klingt alles fast so als sei ihm der Sex wichtiger als deine SSW. Wenn ich du wäre dann würde ich ihm mal einen tritt in den Hintern geben damit er wieder zur Besinnung kommt. Lass dir nicht alles gefallen und lass dich vorallem nicht verrückt machen, das ist es dann wohl doch nicht wert.
Hut ab das du in dem Alter noch ein kleines Lebewesen in die Welt setzt, ich wünsche dir viel Glück dabei auch wenn es im Moment nicht so gut läuft.

lg arwa (werde nicht Mama aber dafür Oma :) )

Beitrag von snuffle 18.09.08 - 18:16 Uhr

Hallo...


... ich denke auch, dass er mit dem "Sex verbot" nicht klar kommt!

Er wird warscheinlich unheimliche "Lust" auf dich haben und hat aber Angst dir weh zu tun, wenn er es dir sagt.

Ich kenn das von meinem Mann!;-)
Nur mit dem Unterschied, das meiner sich da nicht so anstellt!

Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten ihn zu "befriedigen". Solltest du dir vieleicht mal durch den Kopf gehen lassen!

Und der Sexverbot ist ja auch nicht für ewig!!!

LG und alles gute für die SS

snuffle + little Wonder 21SSW

Beitrag von dekabrista 18.09.08 - 20:18 Uhr

Mach nicht gleich Schluß ... Sag ihm, daß Du keinen Streit willst. Wenn er streiten will, soll er sich jemand anderes suchen. Ignoriere es einfach, auch wenn es schwerfällt. Fange keine Grundsatzdiskussionen an, sondern laß ihn erstmal.
--------------------------------------------------------------------

#herzlich