migräne oder so

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mehlwurmal 18.09.08 - 17:55 Uhr

mir gehts heute schon den ganzen morgen total beschissen...sorry den Ausdruck :-(

hab wahnsinnige kopfschmerzen, hab bis jetzt von ca. 14 uhr weggeschlafen, hab aber aufstehen müssen weil ich mich soviel übergeben hab müssen.....durchfall hab ich auch....

glaubt ihr sollte ich in die klinik fahren wegen flüssigkeitsverlust? oder kann ich noch abwarten? mag halt nichts riskieren aber auch nicht hysterisch wirken....

was für kopfwehtabletten darf ich nehmen? (im falle dass sie auch in mir bleiben)

Beitrag von sonile 18.09.08 - 18:09 Uhr

Hey du arme...
des hört sich aber eher nach ner magen-darm grippe an als nach migräne!? Musst wegen einem Tag nicht gleich zum arzt denk ich, aber du musst auf jeden fall ganz ganz viel trinken!! hatte des auch erst. wenn des durfall nicht besser wird darf man auch perenterol nehmen.

gute Besserung! Lg Sonja 18.Woche#klee

Beitrag von mehlwurmal 18.09.08 - 18:12 Uhr

ich war samstags schon in der klinik drinnen weil ich so bauchkrämpfe hatte die für mich nicht deffinierbar waren...da hat der arzt gemeint magen darm grippe schon....mir gings aba die tage dann recht gut....vielleicht hab ichs aber einfach nur nicht gescheit auskuriert.....

danke auf jeden fall...dann hüte ich daheim das bett, solletti ect. geht schon....danke :)