wann habt ihr angefangen einzukaufen...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von alex5784 18.09.08 - 17:57 Uhr

hallo ihr lieben... ich bin ja noch ganz frisch dabei, und auch erst in der 5 woche... #huepf
und werde mir natürlich noch zeit lassen...
aber wann habt ihr denn begonnen mit einkaufen von kleidung, kiwa, maxi cosy, möbel aussuchen etc..?

lg
alex

Beitrag von rmwib 18.09.08 - 18:02 Uhr

Kleidung hab ich sofort mit angefangen und ne Spieluhr :-D die Vorfreude war einfach zu groß :-D :-D :-D

Größere Sachen wie KIWA, Babysafe, Möbel etc. haben wir so um die 20.SSW angefangen zu schauen und denn auch zügig bestellt :-D wegen Lieferzeiten und auslüften etc. und man weiß ja nie wie eilig das Baby es hat ;-) unser Baby hat es GAR NICHT eilig, aber stand nicht dran :-D

GLG rmwib & Mucki am ET

Beitrag von superschatz 18.09.08 - 18:07 Uhr

Hallo Alex,

das ging recht früh los, aber auch nur, weil wir einiges günstig bekommen haben, da mussten wir zuschlagen, auch wenn die Schwangerschaft noch recht unsicher war. In der 7. Woche hatten wir das Bettchen, Spielebogen, Sterilisator, Bettwäsche usw. , den Kinderwagen haben wir 3 Wochen später bei der gleichen Verkäuferin abgeholt. War auch ein totales Schnäppchen. Das Maxi Cosi und Wickelkommode haben wir ca. in der 12 Woche geholt. Inzwischen habe ich so gut wie alles zusammen bzw. ausgesucht. Nach unserem Umzug wird der Kleiderschrank geholt. Kleidung haben wir alles.(Nach dem Outing bin ich in einen totalen Wahn verfallen, 1 1/2 Umzugskisten Kleidung, eine alleine nur bis Gr. 68 #schein) Nun fehlt nur noch Kleinkram. Spielzeug und Moltontücher habe ich von meiner Schwiegermama, da hat mein Freund schon mit gespielt, bzw. drauf gelegen... :-D (irgendwie ein tolles Gefühl).
In ca. 2 Wochen streichen wir schon das Kinderzimmer, damit es dann gut auslüften kann. Dann wird alles eingerichtet und dann geht das ungeduldige Warten los. #freu

LG
Superschatz

Beitrag von jamjam1 18.09.08 - 18:12 Uhr

wooooow
ihr seit ja echt mal früh dran ;-) griiins
ich hätte mir echt nich vorstellen können, zum schluss nichts mehr zu kaufen.. musste dann jede woche was kleines holen, weil ich es nich mehr erwarten konnte..

aber eine kiste bis 68????? krass.. wann willst du das denn anziehen? ;-) :-P

Beitrag von superschatz 18.09.08 - 18:18 Uhr

Das Schlimme ist ja, irgendwie finden wir immer was...*lach* nun wird eh erstmal eine Zeit Pause sein, bald steht ein Umzug an und der wird mir automatisch vom Kaufen abhalten...#freu Kein Internet und auch kaum Zeit shoppen zu gehen.

Ich muß zuegeben, ich habe mich da total verschätzt... #schein Ich habe die Sachen gestern sortiert um einen Überblick zu haben und da ist mir das erstmal aufgefallen. Soviel Geld haben wir dafür nicht ausgegeben, da wir die Kleidung Second-Hand geholt haben, dort sind Z.B. Marken ja auch ziemlich günstig. Daher werde ich dann wirklich nur die schönsten Sachen raussuchen... ;-) Einiges werde ich dann sicherlich verkaufen oder verschenken. Mein/e zweite/r Neffe/Nichte ist in Planung. ;-)

Beitrag von jamjam1 18.09.08 - 18:23 Uhr

ein glück konnte ich mich da noch zurück halten.. mein freund hat mich immer zurück gezerrt (alles andere hab ich gekauft als er nich dabei war)
und seine mutti bringt ja auch immer klamotten mit.. und es is trotzdem nich sooo viel.. grins ;-)
und selbst von dem was wir am anfang hatten, hab ich nich alles angezogen.. da waren ja sogar noch frottestrampler bei.. im sommer sehr unnötig.. lol
aber da hast ja gleich noch was zum weiter verschenken ;-)

Beitrag von luditolman 18.09.08 - 18:24 Uhr

ich hab ausser ein paar strampler nichts. #schock
(bettchen und wickeltisch bekomm ich gebraucht...)

Beitrag von jamjam1 18.09.08 - 18:25 Uhr

pass auf .. zum schluss bekommt man kaufwahn wenn mans nich mehr abwarten kann.. griiins

Beitrag von jamjam1 18.09.08 - 18:09 Uhr

huhu :-)

so im anfang dritten hab ich zwei mini bodys geholt..
dann erstmal nix mehr.. im vierten haben alle anderen und mein freund haufen geholt.. bodys strampler usw.. ab dem 7.ten hab ich dann noch vereinzelt was gekauft, wenn ich was sooo niedlich fand.. lach

im 7.ten hab ich kinderwagen bestellt, weil der 8 wochen lieferzeit hatte
im 8.ten hab ich das bett und wickeltisch bestellt.. kam aber auch nach zwei wochen wie beschrieben.. ;-)

Beitrag von alex5784 18.09.08 - 18:28 Uhr

hallo mädels,
#danke für eure tollen antworten...
na dann bin ich mal gespannt, wie lang ich es aushalten werde bevor ich so richtig loslege mit einkaufen... aber ich denke nicht mehr lang :-) vorallem wenn wir es erstmal unseren eltern sagen werden, werden die sicher bald losrennen und ein paar dinge für ihr erstes enkelkind besorgen wollen....

größere sachen, wie kiwa und möbel werd ich aber bestimmtt nicht vor 20ssw suchen... da freu ich mich jetzt schon richtig drauf :-)

wünsch euch noch alles liebe!

Beitrag von magda6 18.09.08 - 18:34 Uhr

Hallo,

ich bin in der 23.SSW und wir fangen jetzt ganz jetzt ganz eifrig mit den großen Dingen an.
Ein paar Kleidungsstücke haben wir schon, die aber auch erst seit 2-3 Wochen ;-)

LG
magda

Beitrag von gussymaus 18.09.08 - 19:11 Uhr

den ersten greifling und kleinigkeiten hab ich gleich nach dem positiven test gekauft... und dann eben so schleichend, mal dies mal das. erst ganz kleine dinge von geringem wert und die größeren dann ab der 20./13. woche. aber was in eine schublade passt auch gerne eher... man kann es ja doch nichit lange lassen ;-)
außerdem bin ich gezwungen auf den preis zu gucken, da kann ich nicht eine woche vor termin hin gehen und sagen "das und das und das hätte ich gerne"... also hab ich recht schnell angefangen mich umzugucken, preise zu vergleichen und das für und wider verschiedener dinge zu erkunden. letztlich haben wir viele dinge gar nicht gekauft, weil sie schlicht nicht notwendig sind, und kleidung haben iwr zum großteil schenken lassen. ist einfacher die einzelnen sachen (wickelauflage, schlafsack, usw) selber zu kaufen und den bekannten dann auf die frage was man sich denn wünscht zu antworten: "kleidung!" - und strampler und pullis kauft jeder gerne und da kann man ja auch nicht viel verkehrt machen. teurere sachen kann man dann noch den omas auftragen aber

an sonsten haben wir alles außer kleidung selber gekauft... so ab der 20.woche, wie gesagt: gucken kann man aber ja schon viiiiel eher...

Beitrag von juliejohanna 18.09.08 - 20:23 Uhr

Moin! :-)

Wir sind ca. seit der 14. SSW dabei, alles fürs Baby zu besorgen und haben mittlerweile etwa 80 Prozent zusammen.


Alles Gute,
Juliejohanna :-)

Beitrag von widowwadman 18.09.08 - 20:27 Uhr

Selbst gekauft habe ich das erste Teil gestern (25. SSW), nämlich Kinder-Kleiderbügel. Ansonsten haben wir alles geschenkt bekommen und brauchen nichts mehr kaufen ausser den Windeln und dem Autositz (letzteren bekommen wir allerdings auch geschenkt)

Beitrag von katrinchen85 18.09.08 - 21:03 Uhr

Hallo,

also ich hab bisher noch nüscht, aber wirklich gar nüscht gekauft.
Ich warte aber auch lieber auf ein Outing, für ein mädchen haben wir ja schon sooo viel. Für einen Jungen könnte ich da mehr shoppen;-)
Sonst brauchen wir hauptsächlich nen neuen KiWa, da bin ich schon im netz etwas am gucken, den wollen wir wohl so im November aussuchen.
Und ne Babyschale, da warten wir mal auf ein gutes Angebot.

Bei Nina hat übrigens mein Mann mit dem kaufen agefangen. So im 4. Monat, als die kritische Zeit um war. Wollte wohl damit sagen, dass er sich jetzt richtig freut:-D

LG,Kati mit Nina(grade 2) und Bauch#baby, 15. SSW

Beitrag von pinocchiokroete 19.09.08 - 09:02 Uhr

Wir haben bisher auch noch gar nichts gekauft - außer Wolle, die ich fleißig zu Kinderkleidern und Babydecken verarbeite...
Wir haben allerdings schon einen Kinderwagfen versprochen bekommen und ein Angebot zum Ausleihen von Freunden - weiter sind wir noch nicht gekommen.
Aber es hat ja auch noch Zeit - klar kommen nicht alle Babys wie bestellt, aber wenn es viel früher wird, dann hat man ja trotzdem noch Zeit, weil die Kleinen ja dann noch gar nicht heim dürfen :-(

Freue mich auf meinen Mutterschutz, der 4 Wochen vorher beginnt - dann geht es richtig los (oder vielleicht auch schon in den Herbstferien davor, wer weiß...)

Lg
Claudia

Beitrag von alex5784 19.09.08 - 09:32 Uhr

hallo mädels,
guten morgen erstmal, geb ne runde #tasse aus!

ja ja das liebe einkaufen,
hab gestern schon bisschen im www gekuckt und schon einige tolle sachen gefunden #augen
kanns echt gar nicht mehr abwarten...

echt der wahnsinn, wie oft ihr gehört hab, dass ihr euch die kleidung komplett von anderen habt schenken lassen... ich mein das ist schon praktisch keine frage, wird bei uns bestimmt auch so sein...aber so ganz ohne selbst was kleines auszusuchen, könnt ich glaub ich nicht #kratz
ich liebe diese kleinen strampler und allgemein diese geschäfte... als meine freundinnen mamis geworden sind, haben sie auch immer wieder was zum anziehen für die kleinen von uns bekommen, und da hätt ich mich ja stundenlang in den babygeschäften aufhalten können #huepf

naja mädels, ich wünsch euch ganz viel spaß beim shoppen und lasst es euch gut gehen!

lg
alex

Beitrag von juliane22 19.09.08 - 09:48 Uhr

Hallöchen....#blume

Wir haben ca. um die 30.SSW angefangen!!!
Warum auch nicht???
Ich lese hier immer mehr, wie früh manche Leute anfangen....da kommt man sich ja schon unnormal vor #kratz
In der 7.SSW anfangen??? #klatsch
Erst recht, wenn die SS noch unsicher war....kann ich nicht verstehen...auch wenn die Sachen so billig waren....#augen
Gut kann ja noch so kleine sachen verstehen.....wegen der Vorfreude...aber schon ein Bettchen etc #kratz

Muss jeder für sich wissen.....
Will ja auch keinem was...
Ist nur meine Meinung.....
Und jetzt fast 5 Wochen später sind wir fertig....
und haben sogar Schnäppchen gemacht :-p

Nichts für ungut leute!!!

LG die Jule+ #baby Amelie 35.SSW

Beitrag von superschatz 19.09.08 - 10:17 Uhr

Hallo Juliane,

ich schätze, du hast mich teilweise mit deinem Beitrag angesprochen... #schein

Laut Ärztin war die sicher und sie war sehr zufrieden, war auch alles in Ordnung, das Einzige was halt war, das normale Risiko was jeder immer hat, das hatte ich vielleicht etwas blöd geschrieben.

Eine Bekannte hatte mir die Sachen angeboten, wir haben nicht mal 30 Euro bezahlt (für die Sachen die oben stehen, plus 5 Bettwäschen (auch für später), und diverse andere Sachen), für den Kinderwagen 35 Euro... (für einen 1 Jahr genutzen Hartan Skater) *schmunzel* und das nur, weil sie die Sachen unbedingt loswerden wollte. Wenn wir da nicht zugeschlagen hätten, wären wir ganz schön doof gewesen. #hicks Da uns von vornherein klar war, dass wir schon ein wenig aufs Geld achten müssen, da noch ein Umzug ansteht. (Mein Freund wohnt derzeit noch 250 km weit weg)

Ein wenig mulmig war uns dabei, das muß ich zugeben. Wenn es nicht mit uns hätte sein sollen, hätten wir die Sachen wohl weitergegeben. Da gibt es einige, die sich gefreut hätten und die auch sehr aufs Geld achten müssen.
Und was soll ich sagen, unserem Kleinen geht es super. :-D

LG
Superschatz

Beitrag von juliane22 19.09.08 - 10:27 Uhr

Hallöchen....

Wie gesagt ich wollte keinen angreifen....#blume

Obwohl ich bei dir ja doch einbisschen ein schlechtes Gewissen jetzt habe #schein
Unter den Umständen und Preisen verstehe ich das schon und das ihr mit euch hadern musstet....
Ist ja doch ne blöde Entscheidung....
Dann ziehe ich meine Aussage bei dir zurück und hoffe du konntest etwas meine Position verstehen....#herzlich

Wünsche dir aber weiterhin alles Gute für den Rest der Schwangerschaft....

LG die Jule

Beitrag von leira29 19.09.08 - 17:49 Uhr

Hallo!
Ich bin neu hier und dieses ist also der erste Beitrag.

Ich habe von Familie und Freunden schon Sämtliches aus Zweiter (und teilweise Dritter) Hand bekommen. Hat aber irgendwie ganz gut gepasst, dass es bei uns ein Mädchen wird, so ist von 5 Mädels, jetzt 1.- 3. Lebensjahr, alles dabei.

Schon ab 3. Monat ging es los mit der Beschenkerei... , obwohl ich das da noch gar nicht haben wollte, da wir in 2 Zimmern gar nicht sooo viel unterstellen UND wohnen können. ( Zum Glück haben wir einen größeren Keller ;-).)
Freuen tue ich mich aber natürlich doch sehr darüber, denn so hab ich weniger Einkaufsstress und habe echt viel sparen können.