Kriege eine Wuchtbrumme - Vorsicht: SiLoPo!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kalenderfrau 18.09.08 - 18:10 Uhr

Hey ihr lieben Kugelbäuche,

also, das wird hier sicher ein totales SiLoPo, aber ich muss es einfach erzählen.

Ich war gerade beim FA und da war es folgendermaßen:

Insgesammt habe ich bis jetzt 9,5 kg zugelegt.
Im Vergleich zum letzten Mal vor zwei Wochen waren es nur 900g mehr! *stolz bin*
So wenig hatte ich seit Monaten nicht mehr! *freu freu freu*

Der HB-Wert ist wieder gestiegen (nehme aber ja schon seit zwei Wochen Tabletten dafür).

Dann zum Krümelchen:
Herztöne waren prima und noch keine Wehe zu sehen.

Der Muttermund war fingerdurchlässig (war sonst immer zu) und wir haben ihn etwas vermessen.
Der ATD-Wert (von Bauchseite zu Bauchseite) lag bei 10,1 cm. Das ist mehr als er hätte sein müssen.
Und der BPD-Wert (von Schläfe zu Schläfe) lag bei 10,0 cm. Das ist auch wesentlich mehr als es hätte sein müssen.

Der Arzt hat dann mal ausgerechnet dass unser Kleiner so ungefähr 3.600g schon wiegt! *schock*
Und das in der 37. SSW!!!!
Der FA nannte ihn eine Wuchtbrumme und wir sollten damit rechnen dass er unter Umständen früher zur Welt kommt.

Ehrlich gesagt habe ich dann nach der Größe nicht mehr gefragt. Ich war einfach geschockt und ganz ehrlich: Ich bin es immer noch.
Wo will der blos noch hin und wie soll ich ihn da rausbekommen? Der hat ja jetzt schon einen ungefähren Kopfdurchmesser von 37 cm! Lt. dem Ultraschallgerät bin ich schon in der 40. SSW!!!

Ich werde jetzt erst einmal aufs Sofa gehen und das verdauen...

Liebe grüße
kalenderfrau mit der Wuchtbrumme (eigentlicher ET -23)

Beitrag von luditolman 18.09.08 - 18:14 Uhr

hahaha - wuchtbrumme!!???
Ich find das total lustig. selbstverstaendlich musst du das verdauen, aber waers denn nicht schon, wenn dein kind schon bald kommen wuerde? (ich nehme an, dass es jetzt schon total entwickelt ist und es ihm nichts ausmachen wuerde schon zu kommen.)

viel glueck bei der geburt und alles gute!
Ludi (29 SSW) - ich muss noch lange aushalten!! BUAAAHHHH!

Beitrag von tosse10 18.09.08 - 18:14 Uhr

Wow! Ich bekäme Alpträume! Immerhin Großeltern und Co. sind immer stolz auf solche "Brecher".

Unser ist eher klein geraten (ca. 2800-2900 g und "ein kleiner Kopf", was immer das heissen mag). Mich hat das sehr erleichtert. Sonst hat sich nix getan. MuMu zu, lediglich der Gebärmutterhals ist verkürzt, aber das ist schon länger so.

LG, drück ganz doll die Daumen das es nicht so heftig wird!!!

Claudia (37. SSW)

Beitrag von tosse10 18.09.08 - 18:16 Uhr

HiHi, wir haben den gleichen ET.... und dann so ein Unterschied. Schon krass!
Aber unser wird bestimmt ein Spätstarter, dabei häbe ich die Faxen dicke und keine Lust mehr.

Beitrag von banja 18.09.08 - 18:23 Uhr

hallo,
mach dir mal keine sorgen.
Zu mir wurde gesagt 1 Woche vor der Entbindung das mein Kind zwischen 3600-4300g schwer währe. Als sie dann auf der Welt war haben alle gestaunt das sie 4530g gewogen hat. Es ist alles gut gegangen und es ging auch ohne KS also ganz nartürlich. Ein US kann nur ca.-Werte geben. Aber es kann auch sein das dein baby jetzt nicht mehr viel wächst.

Keine Angst es wird schon gut gehen.

Lg Silke mir Sarah-Sophie (16 Monate) und Kümelchen (ca.7 Woche)

Beitrag von nika1274 18.09.08 - 18:31 Uhr

Huhu,

ganz schöner brocken... ich darf das sagen, da mein kleiner vor zwei wochen (bei 34+3) auch schon über 2900g hatte ;-). wenn er kontinierlich an gewicht zugelegt hat wie in den letzten wochen müsste er dann morgen (bei 36+3) auch ungefähr bei etwa 3500g liegen. bin gespannt und werde berichten ;-).

aber mit den 37 cm meinst du doch hoffentlich den kopfumfang und nicht den durchmesser #schock... ;-)

lg,
steffi mit #babyboy (et-25)

Beitrag von kalenderfrau 18.09.08 - 18:50 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

ersteinmal #dankeschön für eure lieben Worte!

@luditolman:
Natürlich wäre es schön unser Kind früher kennenzulernen.
Aber leider "passt" uns das zeitlich nicht so ganz...
Wir haben nämlich das KiZi noch nicht fertig!
Warum? Hier mein Tread dazu: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=1658884&pid=10690336&bid=51.
Daher wollte ich ihm eigentlich noch ca. 1 Woche "Baucharrest" verpassen...#schein Wird wohl nichts mehr werden...#gruebel

@tosse10:
Wahnsinn... Was für ein Unterschied bei gleichem ET! #schock
Wollen wir tauschen?#schein
Neee, lass mal! Ich liebe unsere Wuchtbrumme ja trotzdem!#freu

@banja:
4.530g?? #schock#schock#schock#schock#schock
Wahnsinn! Wie hast du die denn rausbekommen?#kratz
Also mit dir will ich bestimmt nicht tauschen! :-p
Sag mal, weisst du denn warum du ein so schweres Kind hattest?

@nika1274:
Klar, ich meinte den Kopfumfang #klatsch und nicht den -durchmesser! Sorry, bin eben total durcheinander! #hicks
Könntest du mir morgen mal Bescheid geben was bei dir rumgekommen ist? Bin doch neugierig!

Euch allen wünsche ich noch einen schönen Abend!

#herzlich Grüße
kalenderfrau mit der Wuchtbrumme!

Beitrag von luditolman 18.09.08 - 19:06 Uhr

ach so - dann viel spass beim eine woche laenger aushalten! :)#herzlich

Beitrag von kalenderfrau 18.09.08 - 19:30 Uhr

#danke;-)

Beitrag von banja 18.09.08 - 19:34 Uhr

Hi, also ich hab ja auch gedacht, das sie übertreiben als sie sagten das sie vielleicht 4300g wiegen könnte.
die geburt wurde eingeleitet weil sie schon so groß war, 56cm. Ich bin selbst sehr groß 1,85cm, mein mann 1,80cm und als baby hatte ich auch ein Geburtsgewicht von 4000g.
Also denke ich das es schon etwas Genetisch bedingt ist.
Zusätzlich hatte ich eine leichte Glucoseintolleranz.
Ob es jetzt wirklich was damit zu tun hat ?

Meine kleine ist immmer noch sehr groß und schwer, wobei sie nicht dick ist, halt ihrer Größe angemessen.
Wie sagt die ärztin als sie Sarah sah: Für eine zweijahrige hat sie super Werte!
da war sie gerade mal 13 Monate alt.:-p

Also nicht Stressen lassen, eine Wuchtbrumme kann nicht jeder haben und unsere Zwerge sind sowieso was ganz besonderes#freu
LG Silke

Beitrag von maike76 18.09.08 - 19:52 Uhr

Hallo!

Ich habe meinen Thore Johan am 10.09.2008 mit 4150 Gramm, einer Länge von 53 cm und einem Kopfumfang von 38 cm bekommen... und das fast 2 Wochen früher... ;-)...

Geschätzt wurde er vorher lt. Ultraschall auf 4500 Gramm... war dann doch nicht so...

Man überlebt es... ALLES GUTE ;-)...

Gruss

Maike