Tochter (3) hat mich heute ins Gesicht gehauen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von blubberwasser 18.09.08 - 18:12 Uhr

Hallo! Ich hätt gern mal Eure Meinung.
Zur Zeit gibt es häufiger Situationen, in denen unsere sonst total tolle Tochter ihre Grenzen testet. Sie haut manchmal auch, wobei sie einfach nur "schaufelt", so in der Luft, Ihr wisst schon, einfach um es anzudeutet wahrscheinlich. Manchmal trifft sie aber auch.

Nun war heute mal wieder eine banale Situtation, ich zog sie gerade an, und irgendetwas passte ihr nicht (weiß schon gar nicht mehr, worum es eigentlich ging), da haute sie mir eine gepfefferte Backpfeife! Ich war so perplex in dem Moment, dass ich gar nicht wusste, wie ich reagieren sollte. Da ich sie generell nicht zurückhaue, schaute ich sie entgeistert an und dann ließ ich ihre Anziehsachen liegen und bin raus, hinter mir die KiZitür ran und bin erstmal ins Bad, Tür zu. Sie hat dann angefangen zu weinen. Ursprünglich war geplant, dass sie mit einkaufen kommt. Ich bin dann alleine gefahren, mein Mann hat aufgepasst.
Im Endeffekt war es dann so, dass wir bis zum Mittagsschlaf sehr reserviert zu ihr waren, weil wir ehrlich gesagt (besonders ich) nicht damit klarkommen, dass sie mich ins Gesicht gehauen hat. Nach dem MiSchlaf hab ich sie dann zu mir genommen und ihr gesagt, dass das schlimm war und Mami traurig ist usw und dass sie das nie wieder machen darf. Frech war sie trotzdem noch den ganzen Nachmittag. :-[

Ist ne schwierige Kiste, das mit dem Hauen. Ich weiß nicht so ganz, ob man mit diesem ganzen Erklären wirklich was erreicht bei den Kleinen. #kratz

Heute darf sie kein Sandmännchen schauen, das hab ich ihr nach dem Einkauf gesagt. Denn solche "Extras" gibt es nur für liebe Kinder. Vielleicht bewirkt es ja auch die Art was... Sie ist seit einiger Zeit so extrem frech, so wie wir sie sonst nicht kennen. Wahrscheinlich Trotzphase deluxe #schein

Bisher fand ich das mit dem Hauen nicht so schlimm, aber ins Gesicht, das hat mich im wahrsten Sinne umgehauen. Bisher hab ich im klassischen Sinne reagiert: Festhalten, nein sagen, erklären dass man nicht haut#bla
Heute fand ich, dass wortlos rausgehen und erstmal eine Weile ignorieren eine angebrachtere Reaktion war. Und anschließend eine "Strafe" wie z.B. kein Sandmännchen o.Ä.

Wie reagiert Ihr bei sowas?
Bin etwas unsicher, dass diese Phase irgendwann mal aufhört.#schmoll Ich find das furchtbar und möchte gern meine alte Tochter wiederhaben.#schmoll

#dankefürs Lesen.
Blubber

Beitrag von sopherl2211 18.09.08 - 18:24 Uhr

Hi, ich finde du hast vollkommen richtig reagiert. Sieht sie das bei anderen Kindern das man ins Gesicht haut? Meine Tochter wird jetzt fünf und hat mich noch nie mit absicht gehauen... LG Claudia

Beitrag von blubberwasser 18.09.08 - 20:09 Uhr

Hallo Claudia!
Ich weiß nur, dass 2 Kinder in ihrer Gruppe öfter hauen. Und von dem einen Mädchen der 2 hat sie sich fast komplett das Verhalten, wie man frech ist, abgeguckt. :-[ Naja, das kann man nicht vermeiden. Aber wichtig ist ja, wie man zu Hause drauf reagiert. Und da war ich halt unsicher. Danke für den Zuspruch!#herzlich

Schön, dass es Dir erspart blieb #liebdrueck ist nämlich kein schönes Gefühl.

Schönen Abend Dir noch!

Blubber

Beitrag von chips29 18.09.08 - 19:53 Uhr

Hallo,
meine Tochter hat das kürzlich auch gemacht. Keine Ahnung wo sie das her hat #kratz? Ich hatte sie gerade auf dem Arm. Irgendwas hat ihr nicht gepasst und sie hat mir zunächst ganz leicht einen Klaps mitten ins Gesicht gegeben. Ich habe ihr gesagt, dass ich das nicht mag, worauf sie mir eine richtige Backpfeiffe verpasst hat :-[. Ich habs sie dann recht unsanft auf den Boden gestellt, ihr gesagt, dass sie mir weh getan hat und ich sie so nicht mehr bei mir auf dem Arm haben möchte und bin aus dem Raum gegangen. Wie bei Dir erstmal geplärr! Ich war dann auch noch einige Zeit etwas reserviert ihr gegenüber. Dann wars aber auch wieder ok und es kam bisher nicht mehr wieder vor. Ich wollte dem ganzen - war das erst mal - auch nicht zu viel Bedeutung geben. Ich habe meinen Standpunkt deutlich gemacht, wollt ihr aber mit diesem Verhalten auch nicht zu viel Reaktion/Aufmerksamkeit schenken!
Ich finde Du hast ok reagiert. Ich würde aber morgen nicht weiter daran rum machen!
Wünsche Dir gute Nerven!
Liebe Grüße

Beitrag von blubberwasser 18.09.08 - 20:14 Uhr

Hallo chips29!
Danke für Deine Antwort.#herzlich
Ich dachte mir das auch so, dass ich ab morgen früh wie ein "unbeschriebenes Blatt" neu an alles rangehe. Möchte dem ganzen auch nicht zu viel Respekt zukommen lassen, wie Du schon richtig meintest.

Danke für die Nerven ;-) hoffe, es kommt nicht wieder vor. Muss erstmal drüber schlafen.

Schönen Abend Dir noch.
Blubber


Beitrag von sandra.weidmann 18.09.08 - 21:42 Uhr

Hallo,

ich finde, Deine Reaktion war absolut richtig.

Ich mache es immer so wie Du sonst immer. Nur halt ich dabei ihre Arme fest und sag ihr, dass man das nicht darf. Ich sag ihr auch, wenn sie das nochmal macht, gibt's Ärger und sie darf dann auch ihre Sendung nicht sehen oder bekommt keine Gute-Nacht-Geschichte. Je nachdem, zu welcher Tageszeit das gerade passiert. Aber das hilft dann normalerweise auch. Jasmin ist jetzt 4, doch solche Phasen kommen immer wieder, mal heftiger und mal weniger heftig. Jasmin hatte in den Ferien mal eine ganz extreme Phase. Aber die ist nun auch wieder vorbei. Doch die nächste kommt bestimmt...

Wünsch Dir alles Gute!!!

LG Sandra

Beitrag von die.kleine.hexe 18.09.08 - 23:08 Uhr

hallo,

ich finde nichtbeachten in dem moment (und auch sonst nicht) nicht gut und erst nach dem mittagsschlaf drüber "reden" würde ich auch nicht machen. das ist aufgewärmtes, wie es meine schwägerin macht, wenn papa nach hause kommt - da könnt ich :-[

lg,
hexe