Das war's dann mal wieder....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rala70 18.09.08 - 18:37 Uhr

die rote Pest ist da :-(. So langsam halte ich es nicht mehr aus. Über ein Jahr hoffen und es wird nichts. Dabei hatte ich diesmal so gehofft. Ich war das erstemal überfällig und natürlich wieder nichts. Jetzt probiere ich es nochmal mit Persona und dann gebe ich auf. Ich kann die ständige Enttäuschung einfach nicht mehr ertragen.

LG

Beitrag von jonati 18.09.08 - 18:42 Uhr

nicht aufgeben!!!

warst du denn mal beim fa?
schaden kanns ja nicht!

wünsch dir alles gute.

lg

Beitrag von helly83 18.09.08 - 19:02 Uhr

:-)Geb bitte nicht auf. Wer weiß, vielleicht klappt es ja doch noch, meine Freundin hatte auch Probleme, doch dann war sie doch auf einmal Schwanger. Also geb bitte nicht auf, das klappt schon. Macht euch doch einfach mal einen schönen Abend, trinkt ein paar Gläser wein oder Sekt #fest#glasdann klappt es von ganz alleine. Den Tipp gibt meine Freundin immer wenn sie jemand fragt. Bei ihr hat es ca. 1 1/2 Jahre gedauert. Es ist also nicht hoffnungslos.;-)

Ich wünsche dir viel, viel Glück!!!!!#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von lara281 18.09.08 - 19:03 Uhr

Hey, gib nicht so schnell auf!

Es ist sehr verständlich, dass Du mega-enttäuscht bist. Falls Du noch nicht beim FA warst, solltest Du Dich mal untersuchen lassen. Vielleicht gibt es ein einfach zu behebendes Problem. Diese Chance solltest Du nicht verstreichen lassen.
Ich würde Dir statt Persona eher den Clearblue-Fertilitätsmonitor empfehlen. Er ist nicht zur Verhütung wie Persona, sondern speziell für den Kinderwunsch konzipiert. Ich benutze ihn selbst und er schein recht zuverlässig den Eisprung anzuzeigen.

LG
Michaela

Beitrag von koelneule 18.09.08 - 19:08 Uhr

Hallo Rala,

nicht aufgeben!!!
Du darfst nie aufhören zu kämpfen auch wenn es schmerzahft ist.. aber wenn der Arzt sagt es sei alles in ordnung dann einfach weiter versuchen!! Mach dir keinen Stress..... das klappt schon!!

Ich mach dir mal Hoffung:
Meine Freundin und Ihr Mann versuchten seid 3!!! Jahren schwanger zu werden! Sie nam sämtliche pillchen und versuchte alles aus!!!

Und dann auf einmal... wie sie schon garnicht mehr damit gerechnet hat hatte sie nen Positiven Schawngerschaft test in der hand.. sie ist jetzt in der 11 Woche und sie sagt selber das sich die 3 !!! Jahre gelohnt haben!
Ein Jahr ist garnichts.. wir übern auch schon seid fast 18 ÜZ also nicht den kopf hängen lassen!!

Lass alles locker angehen!!!

Drück dich...
Lieben Gruß Nadine

Beitrag von rala70 18.09.08 - 19:13 Uhr

Danke, Ihr seid alle so lieb.

Beitrag von pelagia 18.09.08 - 19:13 Uhr

Hallo!
Aufgeben???? Nein, ein Jahr liegt im Bereich des "Normalen". Auch wenn wir Hibbeltanten es nicht wahrhaben wollen... Ich kenne deine Geschichte nicht, aber hast du mit deinem FA gesprochen? Ist medizinisch alles OK? Nicht entmutigen lassen#liebdrueck
Es lohnt sich sooooooo zu kämpfen. Die Liebe, die du als Mutter empfindest zu deinem Kind ist so etwas gewaltig Schönes! Es lohnt sich! Und: es ist nicht zu spät oder etwa nicht normal, nur weil du nicht gleich schwanger wirst! Aber ich kenn das...man kann sich ganz schön reinsteigern.
#liebdrueck
#herzlich-Grüße
Pelagia