Geburtsvorbereitungskurs????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von losa01 18.09.08 - 19:00 Uhr

#kratz
Muß man für den GV was bezahlen?
Wenn ja was habt Ihr so bezahlt? Wieviele Abend ging das bei euch (std)?

Bin grad etwas Erschrocken,#schock als ich ein Anruf erhalten habe, das nächsten Dienstag der Kurs beginnen würde und ich 20 € zahlen muß.

Ich dachte immer der ist um sonst. Übernimmt die KK?

Naja vielleicht könnt Ihr mir mal ne Antwort geben.

Danke schon mal für eure Antworten.

Grüßle Nadja

Beitrag von july1988 18.09.08 - 19:03 Uhr

also meine hebi macht den normalen (d.h. nur für die mama´s) kostenlos und partnerkurs kostet dann insgesamt knapp 60 €... fand ich ganz schön krass. hab es aber auch nicht gemacht...

meine freundin hat letztes jahr einen gemacht der wurde von der hebamme ihrer (meiner ehemaligen) FÄ durchgeführt und der war kostenlos. und man konnte auch immer jemanden mitnehmen... glaube das ist immer unterschiedlich!
musst mal gucken, vllt gibt es in deiner nähe ja auch noch einen kostenlosen?

liebe grüße, jule + mäuschen, 38.ssw

Beitrag von losa01 18.09.08 - 19:05 Uhr

Danke schon mal für die Antwort.

Klar das liest man überall, das man für den Partner zahlen muß. Aber ich selber?
Naja muß mal schauen.

Danke

Grüßle Nadja

Beitrag von hutzis 18.09.08 - 19:04 Uhr

Deine KK übernimmt die Kosten für den GVK für Dich. Dein Partner muss nur selber zahlen, wenn er mitkommt. Du hast keine Kosten.

Mein GVK ist immer laufend und man steigt einfach neu ein. Sind jetzt 4 Mal dort gewesen und bis zur Geburt halt eben. Geht immer 1 Stunde.

LG
hutzis

Beitrag von losa01 18.09.08 - 19:07 Uhr

Wo leb ich den???
Also ich hab nie was gesagt, mit Partner, Die hat auch nie gefragt.
Der GV fängt am Dienstag an und man muß dann regelmäßig hin gehen. geht 1,5 std.

Also echt komisch.
Ich telefonier noch mal rum.

Danke
Grüßle nadja

Beitrag von hebigabi 18.09.08 - 19:49 Uhr

Wie oft ist der und warum rufst du denn nicht einfach nochmal an und fragst sie direkt, wofür die 20 € sind- alles andere bleibt hier reine Vermutung.

Manche machen etwas mehr als die 14 Stunden die die KK bezahlt, manche stellen jeden Abend Getränke und was zum Knabbern hin und rechnen es hoch- ich weiß es aber nicht wofür es bei dir ist - also frag nach.

LG

Gabi

PS: bei mir ist auch ein Partnerabend dabei und dann müssen die Männer auch 10 € selbst bezahlen.

Beitrag von tiffylie 18.09.08 - 19:27 Uhr

Huhu,

ich hatte mich auch bei einer Hebamme direkt nach einem GVK erkundigt und dort hätte ich auch 20€ zahlen müssen, egal ob mit oder ohne Mann (für ihn dann sowieso nochmal extra).
Sie hat es damit begründet, dass eben viele Frauen einfach nicht kommen aber genug Frauen anfragen wüden um den Kurs so entsprechend voll zu bekommen.

Werd ihn jetzt im Krankenhaus machen und da zahle ich nichts.

LG die Steffi

Beitrag von losa01 18.09.08 - 19:30 Uhr

Das ist doch eine Frechheit, oder?
Danke für die Info!

Beitrag von tiffylie 18.09.08 - 19:35 Uhr

Kann es schon irgendwie verstehen, aber einsehen tu ich es eben nicht, deswegen habe ich mich jetzt für nen anderen Kurs entschieden...

Beitrag von katrin1204 18.09.08 - 19:31 Uhr

Hallo,

also die KK übernimmt die Kosten für DICH und sollte dein Partner mitkommen muss er extra zahlen (meist dann pro Termin). Manche KK übernehmen aber auch hier einen Teil, musst dich mal erkundigen, wie das bei dir ist.
Es kann auch sein, dass du einen 'Vorschuß' zahlen musst, so ist das z.B. bei mir im Geburtshaus. Musste die Kosten von knapp 100 € vorstrecken, bekomme sie aber wieder. Wird dort so gemacht, weil es sonst öfter mal Streß gab mit Frauen, die einfach nicht gekommen sind, da entgeht den Hebammen dann natürlich auch einiges.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.


LG Katrin (die ihren GVK total toll findet) + #baby girl inside (28. SSW)

Beitrag von gussymaus 18.09.08 - 19:54 Uhr

neion, den trägt die kasse wenn du regelmäßig hingehst. 20€ geht aber ja noch... ich musste 100 vorstecken und beklam die wieder als der kurs gelaufen war und ich nicht gefehlt hatte... (ein oder zweimal ist ok, aber wer eben oft nicht hingeht muss dann selber zahlen soweit ich weiß) frag doch mal bei deiner kasse... dafür haben die servicemtarbeiter! dann weißt dui genau wie die das handhaben.

Beitrag von kruemelnumerouno 18.09.08 - 19:59 Uhr

Salut gesagt,

die gesetzlichen KV`en übernehmen den GVK sowie die Rückbildung. Ist bei denen eine ganz normale Leistung.

Meine Privatversicherung allerdings nicht (ist auch bei jeder anders).:-[

Hoffe, ich konnt Dir helfen, ansonsten hilft nur anrufen und nachfragen.

LG
Kruemelnumerouno mit ihren 3 #stern + #ei 23.ssw